1 x 1 Goldauszeichnung von Uuuuut

Fuchs

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fuchs
Vulpes vulpes.jpg
Systematik
Ordnung: Kraken
Familie: Tiger
Gattung: Säugetier
Art: Fuchs
Fortpflanzung: Zellteilung
Nächster Verwandter: Käse-Kalle
Wissenschaftlicher Name
Canis Cruzifix

(Lothar von Trotha, 1885)

Ein Fuchs ist ein deutscher Hund, der in Sin City und anderen Städten aufzufinden ist. Er hatte sich verlaufen.

Aussehen[Bearbeiten]

Füchse bestechen durch ihre harten rot-weiß schattierten Borstenpanzer, harte Rüssel und Klauen, sowie durch die sprichwörtliche Toleranz gegenüber Ziegen. Aus ihnen werden oft,wegen ihres weichen Borstenpanzers, schöne Pelzmäntel gemacht. Diese Pelzmäntel werden meist von alten Witwen die das Erbe ihres Alten raushauen getragen. Die Schweife werden zu Werkzeugen verarbeitet.

Verhalten[Bearbeiten]

Füchse treten meist in Rudeln auf, weshalb sie auch als Wolfsmilchgewächse bezeichnet werden. Auch nähern sich Füchse sehr gerne den Menschen um sich von ihnen streicheln zu lassen und sie daraufhin zu beißen. Als nachträgliche Ausrede wird dabei oft Tollwut angegeben, die man sehr leicht mit Rasierschaum vortäuschen kann. Weiterhin ist zu beachten,dass Füchse die bemerkenswerte Fähigkeit bei abnehmender geistiger Anwesendheit zunehmend Durchsichtigkeit zu zeigen,bzw. nicht zu zeigen.Was natürlich die Frage aufwirft "Wo is der Fux hin?!"-Antwort:"Ah da is er ja."

Verwendung und Weiterverarbeitung[Bearbeiten]

Der weiche Borstenpanzer wird zu Pelzmänteln verarbeitet. Eine andere Verwendungsmöglichkeit ist der Fuchs als Wandbehang. Um dies zu erreichen füttert man den Fuchs mit einem mit Nägeln gespickten Steak. Sodann bringt man eine Magnetwand im Haus an und positioniert den Fuchs. Dank der Kräfte der Lorentzkraft kann man nun sein Werk begutachten.

Vorkommen[Bearbeiten]

Füchse stammen ursprünglich vom europäischen Subkontinent Holland. Das erklärt auch warum sie so glasige Augen haben. Dort gilt der Fuchs übrigens auch als nationale Spezialität. Seine Haare werden geraucht oder zur Verzierung von Salaten benutzt.

Laute[Bearbeiten]

Füchse machen einen unbekannten Laut. Eine wissenschaftliche Organisation namens "What does the Fox say? GmbH & Co. KG" (zu deutsch: Was sagt der Fuchs?) befasst sich damit!

Zitate[Bearbeiten]

  • "Ich wollt, ich wär ein Fuchs" - Dieter Bohlen
  • "Füchse machen schlank" - Heidi Kabel
  • "Schaut aus, wie ein Fuchs im Saumagen" - Helmut Kohl
  • "Ich bin ziemlich fuchsig" - Gina Wild
  • "Der Fuchs muss an die Ostfront" - Adolf Hitler
  • "Ich kann auch fliegen" - Tails
  • "Ein Kerl wie'n Fuchs: nicht so schlau aber so stinkig" - Volksmund
  • "Lieber ein Fuchs an der Wand als im Hühnerstall" - Alte Bauernregel
  • "Fuchs sei schlau, gehe in deinen Bau" - Irgendein Klugscheißer
  • "SPEE-FUCHS HAT TOLLWUT!!! TÖDLICHE GEFAHR IN OSTDEUTSCHEN WASCHKÜCHEN!!!" - Bild Zeitung
  • "Füchse sind gar keine Rudeltiere!" - Absolute Beginner - Füchse