Sicherheitsstatue

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Freiheitsstatue)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sicherheitsstatue: Eine riesige Ansammlung Urans
Sicher ein Streich von Obama ich bin im Laden

Die Sicherheitsstatue wurde in früheren Zeiten irreführenderweise als Freiheitsstatue bezeichnet. Inzwischen haben die Amerikaner ihren Irrtum jedoch bemerkt und deshalb die Statue umbenannt. Die Sicherheitsstatue ist ein Geschenk Ach-Muddi Net-schads welches er an Georg Geher Busch zur Beilegung der Streitigkeiten des Urankonfliktes übergab. Sie symbolisiert die Offenheit und Vertrautheit zueinander.
Zum Beweis der Ernsthaftigkeit, lies Ach-Muiddi Net-schad die Statue in der landesüblichen Tracht erbauen.
Als besondere Geste der Versöhnung wurde die Statue aus 100%igem Uran hergestellt, weswegen sie des Nachts auch vor den Toren Neu Jorks leuchtet, sehr zur Freude umherirrender Schiffe.
Mit einem BMI von 23,6 liegt sie noch im Normalgewicht.

Andere Fassung[Bearbeiten]

Die Sicherheitsstatue ist das Wahrzeichen des großen wurmstichigen Apfels.
Irgendwann mal wurde es von den Franzosen als Geschenk an die Amerikaner über den Atlantik verschifft.

Ursprünglich als Symbol der Freiheit gedacht, wie der Name bereits impliziert, hat es bisher das eigentliche Ziel verfehlt. Deswegen erfolgte konsequenterweise die Umbenennung

Im dritten Weltkrieg wurde die Statue bis auf den Meeresspiegel zerstört und ihre Einzelteile für gutes Geld in den Iran gebracht um dort das Land wieder aufzubauen.

Den Ground Zero dieses Stück Steins kann man heutzutage in knapp 560 Metern Tiefe besichtigen, nachdem schmelzendes Packeis, mehrere Wirbelstürme und in das Meer urinierende Volldeppen den Meeresspiegel erhöht und die ganze Welt unter Wasser gesetzt haben.


ErdeWeltwunder.png