Freakadelle

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
So siehst du aus, wenn du eine Freakadelle verschluckt hast

Die Freakadelle ist ein verrücktes Lebewesen, das sehr eng mit der Frikadelle verwandt ist. Es ist aber nicht zum Verzehr geeignet, weil es einem im Magen herumhüpft und dir sehr schmerzhafte Krämpfe verursachen kann.

Erkennungszeichen[Bearbeiten]

Wenn man an kleine, hüpfende Viecher denkt, stellt man sie sich oft leuchtend grün,schleimig und gemein kichernd vor. Doch die Freakadelle ist wie die mit ihr verwandte Frikadelle unscheinbar braun. Der Unterschied ist, dass die Freakadelle grundsätzlich immer zittert (vor allem, wenn man ihr mit dem Messer kommt).
Im Magen zeigt sie dann ihr wahres Gesicht: Sie lässt fiese kleine Stachel aus sich rausschießen, die den Magen piesacken. Wenn sie dann als stinkender brauner Haufen wieder aus dir rauskommt, ist sie oft grünlich verfärbt und stinkt nach verwester Leiche.

Lebensweise[Bearbeiten]

Freakadellen leben oft in großen Rudeln. Ihr bevorzugter Lebensraum ist die Plastikverpackung, doch auch im menschlichen Magen fühlt sie sich pudelwohl. Sie ernähren sich als Parasiten von menschlicher Magensäure und von Menschenblut. Seit dem 19. Jahrhundert hat man begonnen, die Freakadellen auszurotten. Doch weil sich Freakadellen durch unbefleckte Empfängnis schnell vermehren können, gibt es heute noch knapp 150000000 von ihnen. Leider ist es auch so, dass sich bei den Grünen das Öko-Syndrom durchschlägt und sie die Freakadelle unter Artenschutz stellen wollen - warum, verstehen nur sie selbst. Ein Grund könnte sein, dass der Homo sapiens sapiens in der Lage ist, Analog-Freakadellen aus Pferdefleisch herzustellen und die echte Freakadelle dem Untergang geweiht ist.

Symptome des Freakadellenbefalls[Bearbeiten]

Ein Mensch, der eine Freakadelle verschluckt hat, bekommt danach typische Krankheitszeichen:

  • Durchfallartige Scheißanfälle mit Blut im Stuhlgang
  • Körperlicher Verfall, da der Magen sich langsam auflöst (als bestes Beispiel siehe Karol Wojtyla)
  • Tod durch Kombination der ersten beiden Symptome (wenn man mehr als 3 Freakadellen isst)