1 x 1 Daumen hoch von Sky

Frage:Zittriger Öko

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie kann ich die Stromschläge meiner als Haustiere gehaltenen Zitteraale ins 230-V Hausnetz einspeisen ? Wie ist die CO2-Bilanz von Zitteraalen ?

Advocatus Diaboli (Diskussion) 20:19, 22. Feb. 2016 (CET)

Antworten[Bearbeiten]

1 x 1 Daumen hoch von Sky0 x 0 Daumen runter

Mit Zitteraalen muss man echt vorsichtig sein, die sind auf das nordkoreanische Absperrzaunelektrik geeicht (15kV). Da brauchst du auf jeden Fall einen Adapter! Aber lass da lieber nur einen Elektriker ran.
Die Co2-Bilanz ist deutlich schlechter als die H2O Bilanz.


Kim Jong-un D-Stern.svg Oberster Führer

0 x 0 Daumen hoch0 x 0 Daumen runter

Zitteraale sind auf der Erde und insbesondere in Deutschland, eine rassefremde intelligente Lebensform. Vermutlich aber ganz sicher aus dem Sternbild Proxima Centauri stammend. Man weiss es sicher nicht ganz genau wird behauptet. Ich weiss es jedoch und habe alle genau erforscht. Diese Schadlebensformen sickern hier auf Erden ein und versuchen das nordische Skalarfeld der Erde umzupolen. Muss man wissen. Die Energie die man aus ihen gewinnen kann weist ein davidsternförmiges Muster auf das mit einem alkoholgefüllten Skalarkolben aus sublimiertem Nordglas neutralisiert werden kann. Kann man alles nachlesen, wenn man sich mit Wissenschaft auskennt.

Ich kann den Zitteraal für die wissenschaftlich dummen unter ihnen leicht mit einem DuRöhrevideo erklären. [1]

Dr. Axel Stoll Reichsflugscheibe.png promovierter Naturwissenschaftler