Frage:Tiefkühl-Glühwein

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, heissen Glühwein eingefroren zu verkaufen – dann müsste man den nicht erst selbst umständlich in einem Kopftopf erwärmen, sondern einfach nur auftauen!?!

Duflorian (Diskussion) 00:11, 26. Dez. 2017 (CET)

Antworten[Bearbeiten]

0 x 0 Daumen hoch0 x 0 Daumen runter

Fischstäbchen sind billiger als Glühwein. Unsere Experten haben jedoch herausgefunden, dass Iglo tatsächlich plant Tiefkühlglühwein anzubieten, sobald der letzte Fisch gefischt ist. Dieser kann dann aufwandslos in der kopftuchwarmen Mikrowelle aufgetaut werden!
Werbung: erwerben Sie hier günstig Topfsalat

Aiman Abdallah - Galileo Logo.svg

1 x 1 Daumen hoch von Elias w0 x 0 Daumen runter

Ich wäre damit vorsichtig. Ich habe diesen Tiefkühlglühwein probiert und muss dir leider sagen, der schmeckt wie kalter Kaffee. Bei der Sorte ist es besser, du pulverisierst ihn und ziehst ihn dir durch die Nase. Das haut rein, kann ich dir verraten.

Christoph Anti-Emo-Pille2.PNG Daum