Flutlicht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Flutlicht ist eine wasser- und erschütterungsresistente Beleuchtungsvorrichtung, die kurz vor dem Eintreffen eines Tsunamis von sensationsgeilen Journalisten in Strandnähe aufgestellt wird, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen dank gigantischer Leuchtkraft von einer sicheren Position aus in allen Einzelheiten filmen zu können wie die Existenz (und möglicherweise auch das Leben) zahlreicher Menschen in Strandnähe vernichtet wird. Alternativ werden Flutlichter auch zur Stadionbeleuchtung bei sportlichen Veranstaltungen eingesetzt, allerdings gibt es dort meist deutlich weniger Tod und Zerstörung zu beleuchten.