Fluss des Wahnsinns

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fluss des Wahnsinns befindet sich mitten in der Stadt des Wahnsinns. Hier führen Frauen ihre Männer oder auch Männer ihre Frauen bzw. andere Männer an der Leine spazieren.

In Wahrheit ist dieser Fluss jedoch ein See in Form einer nicht enden wollenden Schlange, die sich durch das komplette Land des Wahnsinns zieht und deren verseuchtes Wasser kontinuierlich dafür sorgt, dass die Franzosé die Sprache des Wahnsinns nicht verlernen.

Eine Wanderung an den Ufern des Flusses des Wahnsinns, im Volksmund auch kurz Ufer des Wahnsinns genannt, gilt in spirituellen Kreisen als ähnlich heilsam, wie das Beschreiten des Jakobsweges für Jesusanhänger. Gleichwohl ist diese Pilgerreise, im Volksmund auch Pilgerreise des Wahnsinns genannt, mit deutlichen Gefahren für die geistige Gesundheit verbunden, weshalb sie bei all jenen, die tiefer in die Geheimnisse der Sprache des Wahnsinns eindringen wollen, so überaus beliebt ist.