Fliese

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Fliese ist meist eine quadratförmige Bodenplatte. Sie wird heimtückischerweiße von Putzfrauen mit Wasser gereinigt, um dann den hilflosen Passanten, der nur durch ein winziges Schild gewarnt wird, zu Fall zu bringen, um so unfreiwillig zur Belustigung der Nebenstehenden beizutragen.

Erfindungsgrund[Bearbeiten]

Doch der Haupterfindungsgrund dieser Flutsch und Rutsch Falle ist das sinnlose zerschlagen dieser Gegenstände mit den Köpfen bzw. Händen von sogennanten „Schwarzgurten", die ihren Lebensinhalt damit füllen.

Die Fliese wird unterschäzt[Bearbeiten]

Unbestritten ist die Fliese eine Bereicherung des achso beliebten Fußbodens in der Wohnung. Und doch bleibt sie ein getretenes und von der Gesellschaft von oben herrab betrachtetes Wesen, mit dem sogar Sklavenhandel getreiben wird, in dem es in sogenannten „Baumärkten" von skrupellosen Verkäufern vertickt wird. Experten gehen sogar davon aus, dass in jedem zweiten Haushalt, so ein armes Ding gehalten wird und dort mit Rost, Essensresten usw. geknechtet wird.