2 x 2 Goldauszeichnungen von Derkleinetiger und Nimbulus2 x 2 Silberauszeichnungen von Kaymasterkay und Obie Trice

Flüsterpost

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flüsterpost ist ein Spiel, das besonders unter dummen Schulkindern und bildungsfernen Erwachsenen beliebt ist.

Anleitung[Bearbeiten]

Am Anfang flüstert ein Kind dem nächsten ein Wort ins Ohr, wobei es natürlich einen halben Liter Spucke von sich gibt. Das nächste Kind versteht das Wort nicht genau, sagt es aber so weiter, wie es es gehört hat, egal wie sinnlos dieser Wortfetzen ist. Dann geht es solange weiter, bis der letzte ein völlig anderes Wort als am Anfang hört und dieses laut sagt.

Die Spieler[Bearbeiten]

Es gibt viele Spielerarten, aber die bekanntesten sind folgende:

Der Starter[Bearbeiten]

Er fängt das Spiel immer an. Leider ist sein Wortschatz dermaßen begrenzt, sodass er immer nur dumme und einfache Wörter wählen kann. Manche aber informieren sich vorher über komplizierte Wörter und nehmen dann Wörter wie: Dodekaeder, Hypothenuse, disassoziative Persönlichkeitsstörung usw.

Der Schreier[Bearbeiten]

Der Schreier kennt den Begriff flüstern nicht. Sobald der Schreier das Wort gehört hat beugt er sich zum Nebenmann hin und schreit das Wort wie ein Lautsprecher bei einem Megakonzert raus. Sogar die Leute in 400 Metern Entfernung können das Wort noch laut und deutlich hören. Sofern die Mitspieler nicht taub werden, wissen sie jetzt alle das Wort.

Der Perverse[Bearbeiten]

Egal was der Perverse hört, er sagt immer nur schmutzige Begriffe zum Nebenmann, der diese dann weitersagen muss. Der Perverse ist meistens ein Junge zwischen 8 und 16 Jahren und hat keine Freundin.

Der Schwerhörige[Bearbeiten]

Der Schwerhörige kann nur hören, was ein Schreier sagt. Bei den restlichen Mitspielern kann er meist nur einen Vokal heraushören. Meist fragt er nochmal nach, was der Vordermann gesagt hat, obwohl das gegen die Regeln ist.

Der Endmann[Bearbeiten]

Bei diesen depressiven Gestalten kommen die Wörter als letztes an. Wenn dann alle lachen, wenn sie hören, was raus kommt, glaubt er, sie würden über ihn lachen. Die Endmänner haben die höchste Selbstmordrate.

Ein Beispielspiel[Bearbeiten]

  • Starter zum Schwerhörigen: Mond
  • Schwerhöriger: Wie bitte?
  • Starter zeigt mit einer Geste, dass er es nicht wiederholen darf.
  • Schwerhöriger zum Perversen: Sohn
  • Perverser zum Schreier: Penis
  • Schreier zum Endmann: PENIS!!!!!!!!!!!!!!!
  • Endmann: Penis?
  • Schwerhöriger: Wie bitte?
  • Schreier ER SAGTE PENIS!!!!!!!!!!!!!!!
  • Alle bis auf den Endmann, der traurig ist, lachen.

Gefahren des Spiels[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]