Fixstern

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fixsterne sind eine fixe Idee, erdacht von Galileo Galilei und nachgewiesen von Albert Einstein, dem Erfinder der Lichtgeschwindigkeit.

unsichtbare Sterne[Bearbeiten]

Fixsterne zeichnen sich dadurch aus, dass Sie vom menschlichem Auge nicht erfasst werden können, da Sie sich zu fix über den Himmel bewegen.
Teilweise sind sie gar so fix, das selbst das Licht nicht mehr hinterher kommt, deshalb werden sie von den Astronomen als Schwarzes Loch bezeichnet, was natürlich vollkommen subjektiv und damit humbug ist. Wenn man genauso schnell wäre wie sie würden sie durch aus leuchten. Leider hat uns Einstein auch bewiesen, das wenn wir so schnell wären, unsere Verwandten auf der Erde rasendschnell altern würden, und deshalb hat es bisher noch keiner versucht, man will ja nicht, das man nach einen fixen Tripp ins All von seinen Ur-, Ur-, Ur- ,Ur-, Urenkeln als Schaustück in einen Käfig gesperrt wird.

Sichtbare Sterne[Bearbeiten]

Anders als oft angenommen, und mittlerweile auch von der Kirche wiederlegt, sind die hellen Punkte die man des Nachts am Himmel sehen kann keine Fixsterne sondern Engel, die Betrunkenen den Weg nach Hause und Schifffahrern den Weg zum Rand der Welt zeigen.
Die Kirche führt in ihrer Beweisführung ein Bild eines völlig durchgeknallten Malers ins Feld, der den Aufbau des Himmels zeigt und wie er am Rande seinen Kopf durch eben diesen Himmel steckt. Zum anderen geben sie zu dem die von Napoleon gesammelten Artefakte der Ägypter an, die auf ihren Hiroglyphen ähnliches sagen (natürlich gab es hier auch eine andere Auslegung, aber der Forscher, der die These vorbrachte, bekam des Nachts einen überraschenden Besuch der Inqisition).