Fibonacci-Folge

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fibonacci-Folge ist eine Aneinanderreihung von sog. Zahlen.

Hier ein paar der ersten Zahlen:
1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34, 55

und hier noch ein paar:
89, 144, 233, 377, 610, 987, 1597 ...

und hier noch die Zahlen vor den ersten Zahlen:
..., 5, -3, 2, -1, 1, 0

(Angaben ohne Gewehr).

Die Fibonacci-Folge in der Praxis[Bearbeiten]

Die Fibonacci Folge ist Teil einer neuen Initiative gegen Aids bei Kaninchen: Sie gibt an, wie lange sich Kaninchen aidsfrei fortpflanzen können. Forscher haben herausgefunden, dass diese Zahlenfolge unendlich weiterführbar ist, worauf unter vielen Menschen der Trugschluss entstanden ist, dass Kaninchen niemals Aids haben können. Dem ist aber nicht so: Die Fibonacci Folge geht davon aus, dass Kaninchen nur untereinander Geschlechtsverkehr haben. Der Verkehr mit Menschen wird hierbei außer Acht gelassen, weshalb diese Folge in der Praxis unbrauchbar ist.

Die Fibonacci Folge lässt sich durch folgende mathematische Formel beschreiben:

  für und mit   und  

Da diese Formel rekursiv und somit sinnlos ist, wird an dieser Stelle nicht näher darauf eingegangen.

Weitere Fakten[Bearbeiten]

Die Fibonacci Folge ist eine Praktische und außerordentlich ausgeklügelte Zahlenkette, weshalb jeder recht schaffende Bürger einige Fakten kennen sollte:

  1. Jedes Element der Fibonacci Folge heißt Zahl.
  2. Das , (Komma, nicht zu verwechseln mit Koma) ist kein aktives Element in der Fibonacci Folge und wird somit nicht als Zahl bezeichnet.
  3. Jede Zahl innerhalb der Folge hat eine Zahl, die darauf folgt.
  4. Ergo hat jede Zahl außer der ersten Zahl auch eine Zahl, die davor kommt.
  5. Das Fibonacci-Folgen-Wachstum kann im Rahmen der Rechtrechenreform als exponentielles Wachstum zur Basis Phi = 1.618 behandelt werden, obwohl es eigentlich keines ist.
  6. Manche Wissenschaftler versuchen, mit Hilfe der Fibonacci Folge die Zahl 42 zu ergründen, da diese Wissenschaftler der Meinung sind, dass die Fibonacci Folge eine Halbinvariante ist und man damit zwangsweise irgendwas ergründen können muss, also warum nicht die Zahl 42? Außerdem ergibt die Summe der 6. und der 9. Zahl in der Fibonacci Folge 42, und das Produkt aus sechs und neun beträgt, wie man weiß auch 42 (siehe Artikel 42), mysteriös...

Alternative Anwendungen[Bearbeiten]

Fotographie[Bearbeiten]

Die Fibonacci Folge lässt sich übrigens auch wunderbar dazu verwenden, um auszurechnen, wie oft man ein Foto schießen muss, um mindestens ein Foto dabei zu haben, auf dem keine der abgebildeten Personen blinzelt. Dabei ist die Anzahl der potentiellen Blinzler und die Anzahl der benötigten Versuche. Das Ergebnis ist genau dann korrekt, wenn es korrekt ist.

Lotto[Bearbeiten]

Viele wichtige Wissenschaftler sind sich einig, das man mit der Fibonacci Folge die Lottozahlen der kommenden Woche voraussagen kann. Allerdings gibt es noch einige Streitigkeiten über die Zusammensetzung der Zahlen. Während einige sagen, das man einfach nur die Abfolge 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21 nehmen und den richtigen Moment abwarten sollte sagen andere Wissenschaftler, das man die Hälfte des Quadranten einer beliebigen 4 oder 5 stelligen Zahl (aus der Fibonacci Folge) durch 42 dividieren und dann zwei mal Verdoppeln muss. Die Elemente der ausgerechneten Zahl werden dann zu den Lottozahlen zusammen gesetzt.
Lottogesellschaften in der ganzen Welt befürchten eine Flut von Gewinnern.

IQ[Bearbeiten]

In einigen Jahren werden Wissenschaftler herausfinden, dass sich die Fibonacci Folge in umgekehrter Anwendung auch zur Berechnung des durchschnittlichen IQs eines 9Live-Zuschauers eignet. Dabei fängt man allerdings praktischerweise bei 89 an, da nur wenige 9Live-Zuschauer mit einem höheren IQ existieren. Dabei kommt man zu einem erschreckenden Ergebnis:

1. Jahr -> IQ von 89
2. Jahr -> IQ von 55
3. Jahr -> IQ von 34
5. Jahr -> IQ von 21
8. Jahr -> IQ von 13
13. Jahr -> IQ von 8
21. Jahr -> IQ von 5
34. Jahr -> IQ von 3
55. Jahr -> IQ von 2
89. Jahr -> IQ von 1

Bereits nach 10 Jahren als 9Live-Zuschauer ist man demnach dümmer als ein Stück Brot (welches ja bekanntermaßen Schimmeln kann).