Fiat Lux

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 14.06.2015

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Fiat Lux ist eine Bande von Fiatfans die von einer Frau namens Ericka die Bärtige Ecke gegründet wurde und angeführt wird. Da ihr Name jedoch viel zu lang ist nennt sie sich Urinella (ausgesprochen Urin-Ella, nicht zu verwechseln mit Uri Geller oder Urinkeller).

Um was geht es dabei, verdammt nochmal?[Bearbeiten]

Fiat Lux hat seine Zentralgarage im Schwarzwald, Nebengaragen befinden sich noch in Deutschland und in der Schweiz. Den ganzen Tag rasen sie im Schwarzwald herum und stellen Rapsöl als Biosprit für die Wagen der Mitglieder her. Urinella verscherbelt den Sprit zu überteuerten Preisen auch als Wundermittel, da sie auch als Wunderheilerin tätig ist. Irgendwie muss Fiat Lux auch an Geld kommen.

Jedoch läuft das Geschäft mit den Wundermitteln und Wunderheilungen so gut, dass Urinella wirklich glaubt sie könne Heilen. Zu 99,9% starben ihre jetzigen Patienten. Ansonsten bereitet sich die Gruppe auf den Tag des großen Unfalles vor, den nur Fiatbesitzer und (vor allem) Fiat Lux-Mitglieder überleben und so verlaufen würde: Ein riesengroßer Ford wird vom Himmel fallen und so stark aufprallen , dass alle Autos in einem totalen und endgültigen Crash einen Unfall bauen. Nur alle Fiats (und damit auch die Passagiere) werden vom großen Fiat gerettet und zu einem Planeten gebracht, wo die Überlebenden für den Rest ihres Lebens in Glück und Harmonie mit ihren Fiats fahren können. Diese Vision bekam Urinella, als sie an der Autobatterie ihres Fiats herumgespielt hatte.

Geschichte[Bearbeiten]

1975, nach einem Unfall mit einem Ford, hat Urinella eine Vision, dass nur Fiats sichere Autos wären. Darum gründete sie 1980 besagte Gemeinschaft. Kurze Zeit später verscheuchte Fiat Lux die letzten Animes im Schwarzwald um die Zentralgarage zu bauen. Trotz schwerwiegender Verbrechen von Fiat Lux und Urinella in den 90er-Jahren konnte Fiat Lux auch diese Zeit ohne große Schäden überstehen. Ob diese Gemeinschaft heute noch existiert und ob Urinella überhaupt noch lebt, weis keiner so genau, da man seit Jahren nichts mehr von den Mitgliedern gehört hat (höchstwahrscheinlich sind alle einfach nur verreckt).

2013, aus glaubwürdigen Quellen sickerte durch, daß die 300 Mitglieder in ihre geschlossenen Anstalten zurückgebracht wurden. Der Zerfall der Sekte ist auf eine Massenhochzeit zurückzuführen. Zum Einen ging ihnen der Sekt aus und zum Anderen beharrten 30 Bräute auf die eine Nacht mit Ikkordo. In einem Streit wegen des flotten Dreißigers verbog Ikkordo Urinella dermaßen, daß sie nimmer vorzeigbar ist. Da die Reinkarnation von Urinella trotz intensiver Suche in Europas Klapsen bis dato negativ verlaufen ist, wird der Laden dicht gemacht. Die Kohle wurde zu gleichen Teilen zwischen Ikkordo und Ikkordo aufgeteilt. Die letzte Putze macht das Licht aus.

Bisherige Delikte (Auszug)[Bearbeiten]

  1. Vertreibung der letzten Animes aus dem Schwarzwald.
  2. Illegale Einfuhr von Tuningteilen.
  3. Mehrere Geschwindigkeitsüberschreitungen.
  4. Störung einer Metal Metalveranstaltung, aufgrund zu lauten fahrens.

Was man sonst noch erwähnen muss[Bearbeiten]

  • Urinella hatte schon mehrere Ehemänner (sie starben all bei einem Autounfall mit einem..."Fiat").
  • Theorien vermuten, dass die Animes zum Schwarzwald zurückkamen um Rache zu nehmen, weil sie vertrieben worden sind.
  • Galileo Mystery hatte bis jetzt noch nichts über Fiat Lux berichtet.