Farbe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Farben)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Farbe, die. Sarkastische Bezeichnung für "Geruch".  
Farbleiste.jpg


Geschichte[Bearbeiten]

Die Farbe wurde bereits ungefähr 4000 vor Christus II von den Sumerern erfunden. Sie wurde allerdings erst nach dem finsteren Mittelalter nach Europa gebracht, da man davor dort keine Verwendung dafür hatte.
Die Farbe erlebte ein spätes Revival durch die Erfindung des Farbfernsehens im Jahre 1941 als ein Franzose namens "Couleur" auf die Idee kam die Farbe in den Fernseher einzufüllen. Vor der Einführung der Farbe in Europa war alles schwarzweiss.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Farbe in einer tierfreundlichen Umgebung.

Manche Lebewesen können keine Farben wahrnehmen (z.B. Hund). Ein Mann kann maximal 4 Farben unterscheiden (rot, gelb, blau und grün), eine Frau ca. 32 Milliarden (Stand: Jetzt), und stündlich werden es mehr. Nur so lassen sich Farben wie Flieder (was zum riechen), Lachs (was zum essen), Terrakotta (was zum baun) oder Aprikot (was zum Teufel?....saufen(!) natürlich) erklären.

Einzige bekannte Ausnahme hierzu ist Bob Ross, der nicht nur mindestens so viele Farben wie eine Frau unterscheiden kann, sondern ihnen auch noch sehr sonderbare Namen (Titanium White) gab. Auch Bill von Tokio Bordell kann genauso sehen wie eine Frau, was beweist, dass er eine Frau ist! Bob Ross kann, schon durch seinen Bart, beweisen, dass er keine ist. Sein erweitertes Farbwarnehmungsvermögen verdankt er augenscheinlich der Verwendung von Hilfsmitteln.

Vollkommen falsch ist allerdings die Annahme, dass durch die Lackierung mit Klarlack ansonsten undurchsichtige Materialien wie z.B. Stahl, Holz oder Beton transparent werden. Berichte über Versuche aus den späten 1940ern berichten von Programmen, bei welchen massive Betonklötze zunächst durch Kleinstadtmagier mittels fadenscheiniger Tricks ausgehöhlt und anschließend die Fenster mittels Lackierung mit Klarlack eingebracht werden sollten. Leider ist dieses Programm sowohl auf Grund der Unfähigkeit der Kleinstadtmagier als auch an der schlechten Lichtduchlässigkeit der klar lackierten Betonwände gescheitert. Einzig El Poperzo soll zu Übungszwecken zwanzig dieser Häuser bestellt haben, da das Springen durch die Fenster hier eine wesentlich größere Herausforderung darstellte.

Männer[Bearbeiten]

Das Problem, dass Männer so schlecht sehen können liegt nicht daran, weil sie so schlecht sehen können, sondern weil sie nur auf den Arsch schauen und der ist gelb, auf den Kopf und der ist rot und auf den Busen und der ist blau. Was die Farbe grün erklärt ist unbekannt!

Bunt
auch bunt.