Škoda Fabia RS

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
(Weitergeleitet von Fabia RS)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier geht die Lutzie ab

Fabia (Lat. für ohne Eigenschaft) RS (Abk. für Relativ Scheiße)

Allgemein[Bearbeiten]

Eine vom Hersteller Škoda als Fahrzeug angepriesene, fahrende Scheune. Produziert wird das ganze in Tschechien. Für die Einwohner dieses Landes ihr ganzer Stolz, für normale Menschen eher der so genannte „Tschechenmanta“.
Seit der Erfindung des Automobils hat jedes Auto bisher eine besondere Eigenschaft bekommen. Zum Beispiel große Scheinwerfer, dicke Spoiler und so weiter. Allein der Fabia (speziell: RS) muss ohne so ein Accessoire auskommen und verzichtet auf „Persönlichkeit“. Das macht ihn zur rollenden Lachbude. Die Fahrzeuge haben eine Lebenserwartung von an die 40.000 km, was viel besser ist als die meisten Dreiräder und auch viele Kinderwagen erleben so eine Laufleistung nur unter skurrilen Bedingungen. Besonders „Sparfüchse“ und Leute ohne Geld greifen zu diesem Blechwerk.

Technik[Bearbeiten]

Die Technik des Fahrzeuges ist dermaßen veraltet, dass ein regelmäßiger Besuch bei Diebeshäusern (siehe Werkstatt) nötig ist. Diese schustern dann den ganzen Haufen wieder zu etwas fahrbarem. Nachdem die 35.000 km erreicht wurden, beginnt sich das Fahrzeug unaufhaltbar aufzulösen. Wichtige Elemente wie Motor, Getriebe, Radaufhängung und Sitzheizung zerlegen sich von alleine. Danach darf man sich eine neue Tschechenschleuder kaufen. Genau die selben Eigenschaften, nur teurer.

Renaissance eines Verkehrsmittels[Bearbeiten]

Durch die im Mai 2011 von der EU beschlossene Arbeitnehmerfreizügigkeit erfährt dieses Fortbewegungsmittel einen nicht zu unterschätzenden Käuferzuwachs. Finanz- und Wirtschaftsexperten sprechen von einem Wirtschaftswunder!

Fabia[Bearbeiten]

Da es auch sparsame Leute gibt, die keinen kleinen Penis haben, brachte Škoda auch den normalen Fabia auf den Markt.