Eve Angel

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asssexy.jpg
Dieser Artikel ist so extrem sexy, dass er bei einigen Lesern Schocks, epileptische Zustände oder nasse Hosen hervorrufen könnte.
Den Lesern, die Probleme damit haben, ihre Hormone unter Kontrolle zu halten, wird dringend empfohlen, auf einen anderen Artikel zu gehen.
Allen anderen wünschen wir viel Spaß und Beherrschung.
Eve Angel

geb. am 06.06.1981 in Buddhapest, Ungarn, ist eine ungewöhnlich gutaussehende Schauspielerin. Gerüchten zufolge soll sich Frau Angel vor allem in der Pornoindustrie einen Namen gemacht haben. Sind aber, wie gesagt, nur Gerüchte. Jahrelang litt die phallus-verspielte Ostblock-Stute, ebenso wie die oberste Gottheit Tibets, an einer seit dem Mittelalter ausgemerzt geglaubten Krankheit, dem schwarzen Tod. Nach erfolgreicher 2-tägiger Genesung in einem Kurhotel in St. Blasien im Hochschwarzwald lernte sie den Chefarzt Prof. Trinkmann kennen, der sie von da an vögelte förderte. Berühmtheit erlangte die bekennende Atheistin u.a., als sie 1997 bei einer beispiellosen Hilfsaktion der Organisation "Jesus liebt Dich" an der Seite von Mutter Theresa Orlowski in Südindien ungefragt ihre blanken Hupen in die Fernsehkameras hielt.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge

Von da an ging ihre Karriere steil bergauf. 1998 gewann sie den begehrten Publikums-Preis "Goldene Venus", knapp vor Uschi Glas. Als sich Eve Angel in der beliebten Fernsehunterhaltungsshow "Betten Nass?" 2002 breitbeinig, höschenbefreit und mit einem ultrakurzen Minirock bewaffnet auf den Schoss von Thomas Gottschalk setzte und den legendären Satz sagte: "Lass mich Dein Gummibärchen sein, alter Mann!", wurde die Brünette vom Plattensee sogar für den "Bambi" nominiert.

Die Schwester

Der Beweis: Bohlen's Wichsgriffel

Ihre ältere Schwester, Piroschka Engel, ebenfalls Schauspielerin und den meisten sicher besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Liselotte Pulver, kam 2004 bei einem tragischen Unglück ums Leben. Als sie sich im Mai desselben Jahres mit dem beliebten Musikproduzenten Dieter Bohlen einließ, verletzte sich der geile, alte Friese angeblich die Nudel; Diagnose: dreifacher Penisbruch. Daraufhin war der Meister der filigranen Töne derart erbost, dass er seine Liebste mit ihren akrobatischen, sexuellen Fähigkeiten für die Misere verantwortlich machte. Eine schallende Ohrfeige an die Adresse der ungarischen Schote schien demnach mehr als verdient. So geschehen ging die 32kg-leichte Feder vom Balaton zu Boden und fiel mit dem Gesicht in einen Teller Erbsensuppe. Sie ertrank elendig. Eine spätere, vom Vögelkunde-Institut in Darmstadt beantragte, medizinische Untersuchung ergab, dass sich der Mozart des Nordens selbst den Bruch beim wilden Onanieren zugezogen haben muss, da sich seit dieser Zeit die ungewöhnlich stark gekrümmten Finger seiner rechten Hand nicht mehr aufrichten lassen.

Wissenswertes

Eve Angel ist ein Pseudonym. In Wirklichkeit heißt die heute 25-jährige Eva Engel. Aber dies schien der sympathischen, kleinen Charakterdarstellerin, angesichts ihrer beruflichen Ausübung, wenig zutreffend. Wenn man sie sich so anschaut, ist es kaum vorstellbar, dass sie reihenweise Schwänze wie Bonbons nascht. Sie hat keine natürlichen Feinde und ernährt sich bevorzugt von getrocknetem Yakmist. Erwähnenswert ist noch die Tatsache, dass sich im Körper der Puszta-Schönheit keinerlei Silikon befindet, da sie an der sehr seltenen und von Schlampen so gefürchteten "synthetic-big-buster"-Allergie leidet und vielleicht gerade wegen des Verzichts auf das sonst so begehrte Plastik recht propper daherkommt.


Eve Angel privat

Die kesse Gulaschkanone aus dem Land der scharfen Paprika hat viele Hobby's: Musik hören, Fernseh gucken, koppulierende Yaks beobachten sowie Lesen und Schreiben lernen. Sie hat ursprünglich den Beruf der Kellnerin erlernt, der sie allerdings stark überforderte, da sie nur bis drei zählen konnte. Wenn sie nicht gerade vor der Kamera steht oder liegt, genießt die Perestroika-Schickse die Ruhe und Zurückgezogenheit ihres Landhauses in der Tokioer Innenstadt.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen

Stupi-Auszeichnungsicon.svgSymbol-contest - gold.svgSymbol-artcontest.svgSymbol-stub.svg

Navigation
Mitmachen
Werkzeuge