Esperanto

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Esperanto ist eine Sprache, die erst neulich von einem taubstummen Forstbeamten erfunden wurde und inzwischen schon auf dem besten Wege ist, Waldsprache zu werden. Esperanto gilt als schwierigste Sprache der Welt, an ihrer weiteren Verkomplizierung wird fortwährend gearbeitet.

Geschichte[Bearbeiten]

Adolf Dalai Hitler Lama ist die 5. Wiedergeburt Adolf Hitlers. Er regiert in einem Teil von Indien, wo jeder Politiker meint, den Namen eines anderen Politikers mit in seinen Namen einbauen zu müssen.

Adolf Dalai Hitler Lama hatte vor ein paar Jahren die Idee, zusammen mit Angela Merkel das Großdeutsche Indische Reich aufzubauen, das die ganze Welt umfassen soll. Er wollte auch eine einheitliche Sprache für das gesamte Reich.

Nun kamen zwei Sprachen in Frage:

  • Deutsch (Nachteil: Gefällt den Indern nicht)
  • Indisch (Nachteil: Gefällt den Deutschen nicht)

Also hat sich Adolf dazu entschieden, Esperanto zu erfinden. (Werbespruch: "Esperanto - Die Mischung aus Deutsch und Indisch". Anderer Werbespruch: "Esperanto - Die Mischung machts!")

Buchstaben[Bearbeiten]

Adolf wollte ein Alphabet mit den folgenden Eigenschaften:

  • Jedes Wort wird so geschrieben wie man es spricht. (Einfach einfacher)
  • Es werden keine Sonderzeichen verwendet. (Kompatibler mit dem an Bedeutung gewinnenden Internet)

Das Alphabet sah dann nach langer Überlegung so aus:

Esperanto Deutsche Aussprache
a a
b b
c sch
d d
e e
f f
g g
h h
i i
j dsch
k k
l l
m m
n n
o o
p p
q ö
r r
s s
t t
u u
v ng
w w
x ch
y ü
z z

Die fett gedruckten Buchstaben sind anders als im Deutschen und daher gewöhnungsbedürftig.

Für die Inder ist das Alphabet zwar nicht gewöhnungsbedürftig, dafür müssen sie es aber komplett neu lernen.

Also gefällt es weder den Deutschen noch den Indern und ist somit gerecht und somit gut.

Wörterbuch[Bearbeiten]

Currevent.png Achtung: Dieser Absatz behandelt ein aktuelles Thema und kann sich ständig ändern.

Das Wörterbuch ist noch in Entwicklung. Adolf hat sich bis heute nur ein paar Wörter ausgedacht weil er zu faul ist.

Vorab-Versionen der Wörterbücher Deutsch-Esperanto/Esperanto-Deutsch und Indisch-Esperanto/Esperanto-Indisch sind bereits im Handel erhältlich.

Andere Sprachen schätzt Adolf als irrelevant ein, deswegen gibt es für diese kein Wörterbuch.

Vorab-Version Deutsch-Esperanto[Bearbeiten]

ISBN 0000-000-001 (Zitat Adolf Lu: "Das Wörterbuch ist schließlich das erste Buch des neuen goldenen Zeitalters.")

Deutsch Esperanto
Bau bu
mächtig hu
Bunker buhu
Mann fu
Führer fuhu
Führerbunker fuhubuhu