Elektrosensibilität

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Elektrosensibilität ist eine komplett eingebildete "Krankheit", deren Symptome hervorgerufen werden durch jegliche Art von elektromagnetischen Feldern (siehe Aberglaube). Betroffene behaupten,dass sie diese Felder spüren können, sogar dort, wo überhaupt keine sind. Angeblich sind 11% der deutschen Bevölkerung elektrosensibel. Also leidet jeder zehnte Mensch in Deutschland unter dem technischen Fortschritt!

Symptomatik[Bearbeiten]

Zu den Symptomen gehören:

  • Lern-, Konzentrations- und Verhaltensstörungen bei Kindern (z.B. Hyperaktivität)
  • Blutdruckentgleisungen, die medikamentös immer schwerer zu beeinflussen sind
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzinfarkte und Schlaganfälle immer jüngerer Menschen
  • Hirndegenerative Erkrankungen (z.B. Morbus Alzheimer) und Epilepsie
  • Krebserkrankungen wie Leukämie und Hirntumore
  • Kopfschmerzen (und Migräne)
  • Chronische Erschöpfung
  • Innere Unruhe
  • Schlaflosigkeit und Tagesmüdigkeit
  • Ohrgeräusche (Tinnitus)
  • Infektanfälligkeit
  • Nerven- und Weichteilschmerzen, die mit üblichen Ursachen nicht erklärlich sind
  • Tod

Dies sind nur die auffälligsten Symptome. Und jetzt mal eine Frage: Wer hatte in seinem Leben noch nie Kopfschmerzen? Sind wir also alle elektrosensibel und sollten deshalb ab jetzt auf Handys, WLAN und vorallem Mikrowellen verzichten? Und was sind eigentlich "übliche Ursachen" für "Weichteilschmerzen"? Wer war tagsüber noch nie müde?

Was tun?[Bearbeiten]

Elektrosensible Menschen müssen sich natürlich vor elektromagnetischer Strahlung schützen. Hierzu verzichten sie auf vieles, was aus einem normalen Menschenleben inzwischen eigentlich kaum noch wegzudenken ist. Und das sollten wir auch! Denn.. wer weiß? Vielleicht hören unsere Kopfschmerzen dann auf? Besonders gefährlich sind: Handys, WLAN-fähige Geräte, Bluetooth-fähige Geräte, Babyphone, DECT-Schnurlostelefone, Mikrowellen, Radargeräte, Ultrawidebandtechnik und Polizeifunk! Am besten ist also, wir hören auf zu telefonieren, denn die böse Regierung will ja zusammen mit der Telekom alle analogen Anschlüsse bis 2016 abschaffen und dann telefoniert man nur noch über den Router! Unsere Babys sollten wir auf keinen Fall mit Hilfe eines Babyfons abhören, denn gerade für Babys sollen die elektromagnetischen Wellen überaus schädlich sein. Wahrscheinlich führen diese sogar zum frühen Kindstod, aber wer auch immer dies bis jetzt behauptet hat wird von der Regierung angeblich verfolgt, gefoltert und sogar umgebracht. Verständlich, oder? Mal ehrlich: Mikrowellengerichte sind doch sowieso total ungesund und wozu braucht die Polizei schon den Polizeifunk? Also weg mit all diesen Geräten und zurück ins Mittelalter! Oder in die Steinzeit? Das Rätsel, weshalb die Steinzeitmenschen keine Schuhe anhatten, haben die Elektrosensiblen jetzt nämlich auch geklärt! Wenn man barfuß auf der Erde steht, ist man geerdet und sozusagen geschützt vor den elektromagnetischen Wellen! Schon die Menschen in der Steinzeit haben also erkannt, wie gefährlich es ist mit dem Handy zu telefonieren. Dies ist also wahrscheinlich der Grund, warum das Handy erst im Jahr 1913 erfunden wurden, denn da war ihre Gefährlichkeit schon in Vergessenheit geraten! Von dem Einfluss der Wellen kann man sich übrigens durch einfaches Duschen reinigen! Das ist auch der Grund, weshalb sich viele nach dem Duschen so gut fühlen. Nur weiß das eben kaum jemand. Schade eigentlich.

Alles Esoteriker?[Bearbeiten]

Viele Elektrosensible beklagen sich darüber, als Esoteriker oder Hypochonder abgetan oder einfach nicht ernst genommen zu werden. Jedoch haben sie mittlerweile auch dafür eine Erklärung: Diese Reaktion ist verständlich und menschlich, da die meisten Menschen schon immer Mitläufer waren (Hexenverbrennung, Hitler usw). Nee, is' klar oder? Es gibt übrigens Studien, die nachweisen, dass Elektrosensible sich ihre Elektrosenibilität meist nur einbilden, aber diese sind natürlich alle erstunken und erlogen, um den Verbraucher nicht vom Kauf der neusten Smartphones abzubringen! Das iPhone ist übrigens besonders schlecht! Normale Handys hören auf zu strahlen, sobald man den Akku entfernt und in Walzblei einwickelt, beim iPhone kann man den Akku jedoch überhaupt nicht entfernen! (Übrigens eine große Hilfe des Konzerns Apple zur Überwachung des gesamten Staats.)

Die Lösung[Bearbeiten]

Es scheint also,dass es keine andere Lösung gibt, als sofort und unverzüglich den Gesetzgeber dazuzubringen, die Augen zu öffnen und endlich ein Gesetz gegen die elektromagnetischen Wellen zu entwerfen, welches es 11% der Deutschen ermöglicht wieder ein Leben ohne Schmerz und Leid zu führen. Denn ansonsten wird die Welt wahrscheinlich doch bald untergehen! Und wir alle werden weiterstrahlen.