1 x 1 Bronzeauszeichnung von Snocker15

Ed Sheeran

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hat auch jeden dritten Artikel auf der Stupidedia geschrieben: Ed Sheeran

Ed Sheeran ist ein klischeehaft irisch aussehender Engländer, von dem mittlerweile ungefähr jedes dritte Lied im Radio gesungen wird.

Frühes Leben[Bearbeiten]

Ed Sheeran verbrachte seine Jugendjahre in der Werkstatt von Meister Eder, nachdem er versehentlich an einem Leimtopf klebengeblieben war. Da Sheeran damals noch sehr klein war - wobei man zugeben muss, dass er bis heute nicht sehr groß geworden ist - und seine roten Haare das schummerige Licht in der kleinen Schreinerwerkstatt nur sehr schlecht reflektierten, blieb er jedoch über Jahre nur für Meister Eder sichtbar. Erst als er sich Jahre später die Arme bis zum erbrechen bunt tätowieren ließ, hörte diese schmerzhafte Unsichtbarkeit auf.

Der quirlige Brite hielt den Meister tüchtig auf Trab und machte sein Leben interessant und abwechslungsreich. Im Gegenzug war Eder für Ed (oh, wie passend!) wie ein guter Großvater, der ihm viel erklärte, Dinge mit ihm unternahm und ihm sogar Spielsachen und ein Bettchen baute. Auch seine erste Gitarre erhielr Sheeran von Meister Eder. Zum Dank quälte er den Meister mit seinem damals noch shr quäckenden Gesang. Ohnehin trieb Sheeran in der Werkstatt am liebsten Schabernack. Es lief der Ärger nicht zu knapp. Schwupps, war mal die Feile weg, hatte Ed sie weggesteckt. Meister Eder nahm es mit Gleichmut.

Die schöne Zeit in der Werkstatt endete, als Ed Sheeran in den Stimmbruch kam und neue musikalische Horizonte suchte. Eines Nachts griff er zur Gitarre und sang eine Akkustikversion eines Songs der Amerikanischen Hip-Hop-Kombo D12. Der Song wirkte so verfremdet, dass er statt nach D12 eher nach G20 klang. Keine 10 Minuten später hatte ein kapitalismuskritischer Schwarzer Block die Schreinerwerkstatt gestürmt und abgefackelt.

Musikalische Karriere[Bearbeiten]

Meister Eder baute die Werkstatt nicht wieder auf und erstickte wenige Jahre später tragisch an einer Weißwurst. Ed Sheeran versuchte es derweil mit Straßenmusik - Mit Hausmusik hatte er sich ja offensichtlichen Ärger eingefangen. Natürlich hätte er nach den langen Lehrjahren nun auch als Schreiner weitermachen können, aber da Ed wusste, dass es selbst Jesus nach kurzer Zeit in diesem Beruf zu langweilig geworden war, ließ er schnell von dieser Idee ab.

Ab etwa 2008 setzte Ed Sheeran zu einem unfassbaren Arbeitspensum an. Er schrieb nun täglich einen neuen Song, nahm ihn am nächsten Tag irgendwo auf, holte sich irgendjemand dahergelaufenen als Gastmusiker dazu und brachte den Song raus. Im Laufe der Jahre führte dies dazu, dass Ed Sheeran mit jedem Menschen auf der Welt in jedem Studio der Welt irgendetwas aufgenommen hatte. Allein das Material, welches zur Produktion all dieser Tonträger draufging, hätte gereicht, um den Berliner Flughafen einmal auf-, ab und nebst einer neuen Autobahn als Verbindung für die Wegstrecke in Cottbus wieder aufzubauen.

Die Folgen waren entsetztlich; Neben einer akuten Rohstoffknappheit, die große Teile der Welt in eine Existenzkrise schliddern ließ, führte die Überproduktivität Ed Sheerans bald dazu, dass spätestens seit 2013 jedes dritte Lied im Radio von ihm stammt. Nicht, weil seine Lieder so unglaublich gut wären - Die pure Masse macht es. Perfiderweise brachte Sheeran bald schon Lieder von sich auf Alben anderer Künstler unter, weshalb schon bald ganze Diskographien englischsprachiger Künstler von eigenem Material entlaubt und gegen Sheeran-Songs ersetzt wurden, um Platz zu schaffen.

Auch in den Charts zeigten sich bald erntshafte Konsequenzen - Sheeran wurde bald schon der der erste Interpret, der gleichzeitig die ersten fünf Positionen der britischen Singlecharts besetzen konnte. Insgesamt platzieren sich inzwischen regelmäßig neun Titel aus seiner Feder in den Top 10, während sieben weitere die Top 20 erreichen. In den deutschen Charts stellte Sheeran mit sechs Top-20-Platzierungen ebenfalls einen neuen Rekord auf, zudem konnten sich auch dort gleich 16 Titel gleichzeitig in den Charts platzieren. Ebenso auch in Österreich. Da der Kerl noch keine 30 ist, ist die Tendenz hierbei noch steigend.

Weitere Pläne[Bearbeiten]

Inzwischen plant Ed Sheeran, auch als Schauspieler aufzutreten. Es ist also davon auszugehen, dass spätenstens im Jahre 2021 jede dritte Rolle in Film und Fernsehen mit Ed Sheeran besetzt sein wird. Ein Werbedeal mit Ferrero als neues Gesicht der Ü-Eier scheiterte jedoch: Es war einfach technisch nicht realisierbar, dass Ed Sheeran nur in jedem siebten Ei auftaucht.