E

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

E ist in einigen Ländern der Buchstabe des Verderbens oder auch des Todes, weil er, von der Seite gelesen, dem Unterkörper eines Mannes mit sehr langem Glied ähnelt.

Begriffserklärung[Bearbeiten]

e ist eine mathematische Konstante, deren Wert zwischen 2,3 und 2,4 liegt.

Geschichte[Bearbeiten]

e entstand dadurch, dass im Jahre 1758 ein "ä" einen tragischen Unfall mit einem Chemiewerk hatte. Durch bestimmte Substanzen mutierte das ä zu e. Somit ist e die Muta!x-Form von ä. Entdeckt wurde e von Angela Merkel, der zu Ehren man diese Konstante e nannte.

Berechnung[Bearbeiten]

Um e zu berechnen, muss man 7,05 durch 3 teilen. Da die Mathematik noch nicht weit genug ist, um derart schwierige /0-Formeln zu berechnen, kennt man nur die erste Nachkommastelle (3).

Formel: e=7,05/3

Krankheit[Bearbeiten]

E ist weitherhin eine Krankheit, die nicht so heftig wie Krebs ist, aber trotzdem heftig. In der Reihe der Alphabet-Infektionen stellt E den ersten ernsthaft gefährlichen Wert dar, der von Infektionen wie F,G,H bis hin zum Super-Virus Z gefolgt wird.

Verwendung[Bearbeiten]

e wird verwendet, um 7,05 auszurechnen. Dazu nimmt man e einfach mit 3 mal.

Formel: 7,05=3e

Auch die Kreiszahl Pi kann über e hergeleitet werden. Da Pi rund 3 ist, ist auch e rund 3. Daraus folgt:

Formel: 2*Pi = 37e/36.

Siehe Auch[Bearbeiten]

Chinese character1.png
Chinese character2.png

Wunderbare Welt der Buchstaben
A B C Ç D E F G H I J K L M N O P Q R Rr S T U V W X Y Z Ä Ü Ö Ő Þ ß Я
Buchstabenmobbing, Buchstabensalat, Buchstabenverdreher, Die Entstehung der Buchstaben, Die Wissenschaft des Buchstabenverdrehens