Drogensüchtiger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unter einem Drogensüchtigen versteht man in Deutschland einen Durchschnittsbürger. Oft verschönern diese die Stadt durch diverse Utensilien, wie z.B. Spritzen, Plastiktüten etc. Leider werden Drogensüchtige oftmals verachtet, da manche Bürger erzählen, diese würden sich komisch verhalten. Dies ist aber völlig falsch, da gerade dieses Verhalten das Richtige ist.

Das richtige Verhalten[Bearbeiten]

Falls man ein Drogensüchtiger werden will, muss man zunächst einmal ein paar Regeln befolgen. Ebenso benötigt man das Dro-Gen. Ob dieses in ihrem Körper enthalten ist, kann man sehr einfach herausfinden: Man sucht sich einen Drogenhändler in seiner Stadt und kauft ihm etwas Ware ab. Falls Sie sich nach der Konsumierung anders als bekannt fühlen, besitzen Sie das Dro-Gen.

Falls Der Dro-Gen-Test positiv war, muss man sich nur noch ein paar einfache Sätze merken, nach denen man leben muss. Falls Sie diese längere Zeit befolgen, sind die ersten Schritte zum Drogensüchtigen getan.

Ausbildung[Bearbeiten]

Vergesse niemals: Süchtig ist nur der, der auch wirklich dro-gensüchtiger Beamter werden will.

Teile der Ausbildung[Bearbeiten]

Ausbildungsgrundstufe A[Bearbeiten]

Man begebe sich in einen Supermarkt und besorge sich auf legale Weise 5 Gramm reines Heroin, trinke es. Dieser Einstieg wird glücklicherweiße keine Probleme bereiten, aufgrundessen, dass Heroin gesellschaftlich akzeptiert wird und dies der erste Schritt der Ausbildung zum Drogensüchtigen ist, dieser Schritt birgt noch keine Gefahren.

Ausbildungsgrundstufe B[Bearbeiten]

Jetzt hat man Erfahrungen mit der harmlosesten aller bekannten Drogen gemacht und wird noch einen Schritt weiter gehen müssen. Es geht zunächst einmal in einen Kokainfachhandel. Weil sich in letzter Zeit die Kokainsteuer in Deutschland um 2/3 erhöht hat, sollten sie man also mindestens 5 Euro dabei haben, um den Stoff zu besorgen.

Ausbildungsgrundstufe C[Bearbeiten]

Man begebe sich zu seinem Arzt oder Apotheker berichtet ihm von starkem Augenkrebs, Paradoxinoyar und Grünsucht hat. Mit etwas Glück verschreibt ihnen ihr Arzt oder Apotheker Amphetamine, die zuerst gecrusht (zerstückelt) werden müssen und dann in einer sogenannten Kong geraucht werden. Probleme beim Konsumieren in einer Kong sind noch nicht 100% wissenschaftlich bekannt, fest steht das es gegen Augenkrebs vorbeugt! Wer besonders häufig an der Kong raucht, verdient sich übrigens den Ehrentitel des King-Kongs.


Ausbildungsgrundstufe D[Bearbeiten]

Man geht zu einem dorfbekannten Gärtner, der einem eine Extasye verkaufen kann, es gilt, der Pflanze genügend Erleuchtung und Sintflut zukommen zu lassen. Nach 2 Monaten ist die Extasyenpflanze fruchtbar und es wachsen Placebos, dieser Bestandteil der Pflanze ist höchstillegal und wird deshalb strafrechtlich verfolgt, da auch Polizeihunde ganz wild nach dem Zeug sind. Die empfehlenswerte Dosis der geschnupften Blätter pro Nase liegt ungefähr bei 3-5 Blättern. Nebenwirkungen sind Schnupfen, Atemwegsbeschwerden, grüner Durchfall. Ebenfalls bestehen Suchtanzeichen nach 3-5 Blättern, Eltern schnupfen für ihre Kinder.

Ausbildungsgrundstufe E[Bearbeiten]

Falls man sich wirklich noch Weiterbilden will, sollte man vorher sein Testament besiegelt haben! Man hole sich von einem Dealer, der mit Rauschgift vertraut ist, die härteste Droge: LSD (Lysergsäure-Diäthylamid), das könnte einem einiges, auch sein Leben kosten, also Vorsicht! Mit LSD-spritzen ist nicht zu spaßen, viele sind schon an einer Überspritzung gestorben, ähnlich wie bei auch Silikon. Zum Schluss gilt es noch folgende Merksätze auswendig zu lernen:


Merksätze[Bearbeiten]

  • Morgens 'nen Joint und der Tag ist dein Freund.
  • Ein Joint am Morgen ist ein Tag ohne Sorgen.
  • Mittags 'nen Trip und du bist wieder fit.
  • Abends 'ne Spritze und dein Tag war wieder Spitze.
  • Hast du Haschisch in den Taschen, hast du immer was zum Naschen.
  • Nimmst du Drogen wird man dich loben.
  • Kein Bier vor Vier, außer du hast Lust auf ein Bier.
  • Hast du Haschisch in der Blutbahn, bist du sexy wie ein Truthahn.