Domina

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Domina ist eine Stiefeldame in Lack und Leder, die reichen, dekadenten Managern und anderen perversen Typen für Geld die Scheiße aus den Ärschen prügelt (z. B. Peter Hartz auf Kosten von Volkswagen).

Familie[Bearbeiten]

Geboren 1873 in Hamburg in der Bananen Republik Deutschland. Domina ist die Tochter ihres Vaters und die Schwester ihres kleinen Bruder Domian. Wer ihre Mutter ist,ist leider Unbekannt. Chemiker glauben aber, dass sie nach ihrer Erogenenzonenverteilung als Tochter George Busch-mütterlicherseits-entstanden ist.

Angeblich soll Chuck Norris der Vater sein aber das ist wissenschaftlich unmöglich,da Chuck Norris Samen bis jetzt jede Eizelle, mit einem Roundhouse-Kick,vernichtet hat.

Beruflicher Erfolg[Bearbeiten]

Mit sechs Jahren besuchte sie die Schule was sie aber schon nach zwei Jahren aufgab, und einen Job in der Pornoindustrie anfing als Toilettenfrau im McDoof bei ihr um die Ecke.

Prof. Ha Tschi fand sie doch sehr unerotisch und kaufte ihr von ihrem kompletten Gehalt von drei Jahren einen schwarzen Lederanzug.

Was sich erst als fatal darstellte, entpuppte sich jedoch später als große Beliebtheit bei den Menschen und Enschen.

Seit dem ist Domina als berühmteste schwarze Toilettenfrau der Geschichte eingegangen.

Architektur[Bearbeiten]

In der Fachsprache der Architekten, besonders jener, die Kirchen entwerfen und planen, benutzen erstere das Wort „Domina“ für bestimmte Arten von Kirchen. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird jede größere Kirche Dom genannt, doch das ist nicht richtig, da es Männchen und Weibchen gibt:

Beispiel[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]