1 x 1 Goldauszeichnung von Chillertheo

Diverses:Tagebuch einer Fressmaschine

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Central Obesity 011.jpg
Hier wird's eklig...

Leute, die nicht viel abkönnen sollten hier nicht weiterlesen, sondern eher hier.

Vielleicht auch erst mal was Süßes?
Scheissende Spinne.jpg

Eine Fressmaschine, [eng:Eatingmachine] ist eine Person die nur fressen kann. Ihm ist es zu verdanken, dass die Lebensmittelpreise stetig steigen, wegen seinem hohen Verbrauch. Ein Symptom ist das die Prozedur des Fressen länger dauert, als es etwas zu Essen gibt, danach wird auf weichgekauter Pappe zurück gegriffen. Dieses abnormale Verhaltensmuster ist durch das Entfernen des Magens heilbar, nennt sich auch töten. Auch eine Magensonde kann zu eine Heilung führen. Es kommt oft vor, dass 4 Sachen gleichzeitig gegessen werden, z.B Dosenfisch, ganze Brote, Nutella und Pizza. Beliebt ist das Vermischen zu einem Brei. So kann eine erheblich größer Kalorienmenge aufgenommen werden - obs schmeckt ist fraglich.

Tagebuch einer Fressmaschine[Bearbeiten]

0:03 Uhr
Wache gerade auf und stelle fest, dass mein Magen wieder knurrt. Versuche weiter zu schlafen, da kein Bock aufzustehen. Wälze mich im Bett rum mit dem Gedanken an zehn Chickenburger. Mir fallen die drei Tafeln Schokolade im Schrank ein, die ich tagsüber meinem Vater geklaut hab. Total müde mach ich die Schnuckschublade meines Nachtschräncken auf, zieh sie mir rein, springe zurück ins Bett und penne ein.

So ein Leckerchen passt doch immer

1:34 Uhr
Bin schon wieder aufgewacht weil mein Darm entleert werden will. Doch dann kam mir ein Geistesblitz: Wie wärs mit einer Dose Fisch? Geh in die Küche und hol mir ne Dose Fisch aus dem Schrank und esse sie. Jetzt stinkt die Bude nach Fisch und zum Abschluss der Geschichte entwende ich aus Papas Schnuckschrank noch eine Tüte Chips. Nun renne ich hoch ins Zimmer um nicht erwischt zu werden...

4:26 Uhr
Werde schon wieder wach weil ich Hunger hab. Jetzt rege ich mich langsam über mich selbst auf, weil ich nicht mal eine Nacht durchschlafen kann! In 2 Stunden muss ich aufstehen weil wieder scheiß Schule ist, ey. Gehe aufgrund dieser Gedanken schlecht gelaunt wieder zurück ins Bett, kann aber schlecht einschlafen, da die Alte wach geworden ist und mich wegen des Lärms und des Fischgestanks anschnauzt. Jetzt gibt sie mir auch noch Essverbot!

Hier eine Fettsau in Bestform!

6:30 Uhr
Mein Wecker klingelt und der ist auf der anderen Seite des Zimmers von meiner Mutter versteckt worden, damit ich auch wirklich aufstehe. Als ich gerade das Bett verlassen hab, sackt mein spärlicher Mageninhalt in den Dickdarm und ich habe schon wieder starken Hunger! Was nun, die Alte ist auch schon auf! Ich deaktiviere erst einmal den Wecker. Ich renne in die Küche und warte bis die Schachtel wieder draußen am qualmen ist. Diese unbeobachtete Zeit benutze ich um mir schnell noch eine Pizza zu schieben. Hab sie gerade in den Ofen geschoben als die Mutter wieder reinkommt...>Stress< ... Sie hat mir eine geknallt und ich hab sie mit einem Boxhieb außer Gefecht gesetzt. Nun spurt sie wieder und lässt mich die Pizza widerstandslos essen. So, Magen gefüllt und Hunger fast weg. Ich verlasse das Haus um zum Bus zu gehen.

7:45 Uhr
Die Busfahrt führte nur an Lebensmittelgeschäfte und Bäckereien vorbei. Jetzt steh ich vor der Schule und kann mich vor Hunger nicht konzentrieren. Auf dem Boden liegt ein verschimmeltes Brot. Ich nehme es auf , kratze den Schimmel ab und esse es. Alle Schüler geben dumme Sprüche deswegen ab, egal ich stille nur meinen Hunger etwas.

8:00 - 12:49 Uhr

Im Unterricht überfallen mich mehrere Fressattacken. Ich schiebe mir immer wieder Pommes unter den Tisch und esse sie in unbeobachteten Minuten heimlich. Zur Abwechslung schmeiße ich immer wieder Mayonaise beschmierte Pommes an die Tafel. Die bleiben da kleben und die Klasse lacht. Auch die Fenster bleiben nicht verschont. Andere Schüler werfen Gummibärchen an die Fensterscheiben die ebenfalls kleben bleiben. Mich kann jetzt nichts mehr halten und ich stehe mitten in Stunde auf und spachtel die Gummibärchen von der Scheiben und esse diese dann auf meinem Platz. In der 5 und 6 Stunde haben wir Kochen, mein Lieblingsfach! Wir sollen einen Kuchen backen. Aber ich kann es nicht abwarten bis er fertig ist, sondern ich schlürfe den noch flüssigen Teig aus der Kuchenform. Der Lehrer meckert herum und trägt mich in den neuen Stufenplan/Klassenbuch ein und schickt mich wegen unkontrollierten Fressens im Unterricht nach Hause.

13:32 Uhr
Endlich zu Hause. Aber die schlecht gelaunte Zicke wird mir aber trotzdem den Tag vermiesen. Ich habe kein Bock auf die blöden Hausaufgaben. Da ich wie so oft Hunger hab, esse ich mein Deutschheft und mein Englischbuch. Da sind zwar meine Hausaufgaben drin aber jetzt kann ich sie nicht mehr vergessen, da ich sie immer mit mir in meinem Magen trage. In der Schule kann ich daher sagen, ich hab meine Hausaufgaben gegessen.

16:41 Uhr
Ich bin im Zimmer und esse gerade die Tüte Chips. Die Dutte ist leer aber mein Hunger scheint das nicht wirklich zu interessieren. Der Magen knurrt und ich muss mir was dagegen einfallen lassen. Ich gehe in den Keller und hole mir 3 Dosen Ravioli und zieh sie mir rein. Hunger weg, Dose leer und Stress in der Bude weil die Alte es wieder gemerkt hat. Für die Nacht stelle ich mir einen Toaster ins Zimmer, um nicht immer durchs ganze Haus latschen zu müssen.

20:45 Uhr
Muss gleich wieder ins schokoladenverschmierte Bett. Es ist das Bett des Hungers in dem ich immer öfter wach werde. Vorher erst mal bettfertig machen und eine Tube Zahnpasta lutschen.

21:00 Uhr

Ich muss ins Bett und lege daher schon mal die Tafeln Schokolade und Chips griffbereit. Sie könnten jederzeit zum Einsatz kommen, wenn der Magen mir das Leben schwer macht. Nun fange ich langsam an einzuschlafen. Dabei geht mir die Untersuchung beim Arzt letzte Woche durch den Kopf, bei der die Ursache für das pausenlose Fressen gesucht wurde, das Bett wurde auch überprüft...

22:22 Uhr
Ich werde wach weil meine Mutter lautstark durchs Treppenhaus stampft und die Zimmertür aufreißt. Sie hat das Untersuchungsergebnis von letzter Woche in der Hand. Und die Ursache ist eindeutig: FLÖHE und KOPFLÄUSE!!!! Die Viecher saugen Blut und somit die Nährstoffe aus dem Körper. Dieser reagiert dann mit Hunger um die Stoffe wieder rein zu holen. Eine Untersuchung des Bettes ergab, dass ich Bettwanzen im Bett habe!. Ich springe vor Schreck aus dem Bett und knall dabei gleichzeitig noch gegen die Dachschräge. Mit einem blauen Auge davon gekommen gehe ich erst einmal Duschen bis kein warmes Wasser mehr aus der Wand kommt!

23:01 Uhr

Jetzt habe ich das ganze warme Wasser im Boiler aufgebraucht und meine Mutter ist erst in die Dusche unten im Bad rein gegangen und erlebt dort ihr kaltes Wunder. Ich verlasse die Duschkabine. In der Ecke des Badezimmers habe ich eine Dose Pommes platziert, die ich mir jetzt noch reinpfeife. Einmal kurz Zahnpasta lutschen und fertig ist das Zähne putzen. Ich gehe ins Zimmer zurück und werfe erst einmal die mit Bettwanzen verseuchte Matratze ins Treppenhaus. Der Rahmen fliegt gleich hinterher. Nun betrete ich das Schlafzimmer und Säge das Ehebett in zwei einzelne Betten. Eins nehme ich mit hoch ins Zimmer und gehe kurz darauf ins Bett.ZZZzzzzzZZZZzzzZZZ...

0:03 Uhr
Werde wieder wach mit dem Grund dass ich wieder Hunger hab und die Matratze durchgelegen ist....


Finger weg, geheim!

LiebesTagebuch.svg

Die geheimen Tagebücher eines reisenden Kameltreibers   ·   Die Suche nach meiner Traumfrau   ·   Ein Tag im Leben eines Hauptschullehrers   ·   Gregs Tagebuch   ·   Hitler-Tagebücher   ·   Memoiren eines Südkoreaners   ·   Reise durch die Kolonien   ·   Reisetagebuch von Christoph Columbus   ·   Tagebuch des Adam   ·   Tagebuch Dieter Bohlens   ·   Tagebuch eines Ebolahelfers   ·   Tagebuch eines Bundesheerrekruten   ·   Tagebuch einer Wolke   ·   Tagebuch einer Fressmaschine   ·   Tagebuch eines Archäologen   ·   Tagebuch eines Afghanistanreisenden   ·   Tagebuch eines Halbmetallers   ·   Tagebuch eines Hoppers   ·   Tagebuch eines Kranken   ·   Tagebuch eines Mopses   ·   Tagebuch eines Nazis   ·   Tagebuch eines Nordkoreaners   ·   Tagebucheintrag eines Obdachlosen   ·   Tagebuch eines obdachlosen Kriegsveteranen (1946)   ·   Tagebuch eines schwedischen Schülers   ·   Tagebuch eines Tagebuchlesers   ·   Tagebuch eines Vampirs   Tagebuch eines YouTubers   Urlaubstagebuch 2011 
Bearbeiten!

kritzel, kritzel...