13 x 13 Goldauszeichnungen von Phorgo, Metalhero1993, Hugo Victor, Mischling, LEOXD, Slay555pt, Lecker, Domino, BitteWenden, DomieH, Nimbulus, ChronosXpg und Neuerfan1

Diverses:Stupidedia vs. Wikipedia

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gold.svg

Stupid Community

Der nachstehende Beitrag erfordert Hintergrundwissen über die Stupidedia und ihre Mitglieder. Für diejenigen, die noch nicht so lange bei der Stupidedia sind, könnte folgender Text unverständlich und/oder nicht nachvollziehbar sein. Wir empfehlen denjenigen daher hier weiterzugehen.

Gold.svg
Iggyvignette.png
El kahn.jpg

Iggy: Hallo, meine sehr verehrten Damen und Herren, ich darf Sie herzlich bei unserem einmaligen Fußballspiel begrüßen. An meiner Seite und gelegentlich zu Wort kommend sitzt Oliver Kahn.
Olli: Ja, vielen Dank, Iggy. Wenn ich hier so heraus schaue, merke ich, dass das Stadion ziemlich voll ist. Wo sind wir hier denn eigentlich?
Iggy: Wir befinden uns in einem Stadion. Wo, ist letztendlich uninteressant, denn wir sind hier alle nur erschienen, um ein Wahnsinnsspiel zu erleben, wie es die Welt noch nie gesehen hat!
Olli: Ja, Iggy, ich denke mal, dieses Treffen hat schon Kultstatus.
Iggy: Sie treffen heute das erste mal aufeinander, das kann noch kein Kultstatus sein.
Olli: Das mag sein, aber ich glaube dennoch, dass dieses Spiel hier Kultstatus hat, bevor es überhaupt angefangen hat.
Iggy: Ich denke mal, dass wir das den Fans besser entscheiden lassen können, da das Spiel ja auch sauschlecht sein kann, weil alle Spieler mit dem Vandalismus zu Hause fertig werden müssen.

Mannschaftsaufstellung[Bearbeiten]

Stupidedia
Hoffen wir mal, Die Elektrische Orange hält, was sie verspricht

Iggy: Ich denke mal, dass wir hier zu einer Mannschaftsaufstellung kommen sollten. Was haben wir denn da? Ah ja, einen Administrator im Kasten. Die Elektrische Orange soll den Ball nach Möglichkeit halten.
Olli: Der Name klingt ja schon mal elektrisierend.
Iggy: Das hoffe ich auch, denn wir wollen ja ein Hammerspiel hier sehen! Wen haben wir denn da als nächstes? Ah ja, LazySittinDuck auf der linken Seite einer vier Mann starken Verteidigungskette.
Olli: Was macht Donald Duck auf dem Spielfeld?
Iggy: Das ist eine Frau und kein Donald Duck. Und ich denke mal, die hat auch Hosen an. Wen haben wir hier denn noch? In der Innenverteidigung gleich zwei Personen: Metallica-Fan und Mixtli. Höchst interessant, wobei ich mich da frage, wie sie wohl abwehren wollen.
Olli: Durch öde Geschichten sicherlich nicht.
Iggy: Und auf der rechten Position folgt Kaymasterkay.
Olli: Können wir die Namen nicht abkürzen?
Iggy: Bei einigen würde sich das sicherlich anbieten. Das hilft aber nichts dagegen, dass wir mit der Aufstellung weiter fortfahren. Wir kommen nun zu RoFra auf dem Mittelfeld.
Olli: Welche Position?

RoFra?

Iggy: Zentral. Auf meinem Kärtchen steht noch, dass er als "Phönix" bekannt ist.
Olli: Kommt mir auch bekannt vor.
Iggy: Auf der linken Mittelfeldposition haben wir dann BrainStew, rechts ist Sky.
Olli: Der sieht mir ziemlich jung aus.
Iggy: Auf meinem Informationsblättchen steht leider nicht drauf, wie alt er ist, aber du könntest recht haben.
Olli: Ist es Zufall, dass mich BrainStew an Family Guy erinnert?
Iggy: Warum?
Olli: Ach, vergiss es.
Iggy: Nun gut. Auf der Mittelstürmerposition haben wir...
Olli: Wie? Keine defensiven Mittelfeldspieler?
Iggy: Äh...nö, nein, die gibt's nicht. Es sei denn, sie spielen im Sternsystem. Kann ich aber noch nicht beurteilen.
Olli: Der Trainer muss gepennt haben. Wer ist das überhaupt?
Iggy: Moment...die trainieren sich selbst.
Olli: Wahnsinn... Wer kommt als nächstes?
Iggy: Ein Lightening Evolve... Seine Position ist rechtsaußen.
Olli: Was für ein schräger Name. Der hat bestimmt nie in seinem Leben Englisch gehabt.
Iggy: Das könnte sogar stimmen, wenn man den Rechtschreibfehler beachtet. Und Linksaußen ist...Senfkönig.

Stupidedianische Ersatzbank

Olli: Was ist denn das für einer?
Iggy: Ein Administrator.
Olli: Das war schon zu viel der Informationen. Haben wir einen Stürmer an der Spitze?
Iggy: Ja. Es ist Blöudel.
Olli: Dann hoffen wir mal, dass er nicht so ist, wie sein Name vermuten lässt.
Iggy: Nana, wir wollen schließlich neutral bleiben. Fehlt noch wer?
Olli: Nein, wir dürften die elf Feldspieler beisammen haben. Wer sitzt denn auf der Bank?
Iggy: Das werden wir noch sehen. Glaube ich zumindest. Da sitzt nämlich gerade keiner.
Olli: Die sind ja auch noch alle in der Kabine.
Iggy: Klingt logisch.

Wikipedia
Und das sind erst die Administratoren...
Jimmy Wales, einziger namentlich genannter Spieler

Iggy: Kommen wir nun zur Wikipedia. Weißt du, wer sich da hat aufstellen lassen?
Olli: Du hast die Karten.
Iggy: Touché. Was tippst du?
Olli: Jimmy Wales?
Iggy: Ja, das stimmt. Momentan ist er der einzige, dessen Name nicht genannt wurde.
Olli: Wie, er hat keine zehn weiteren Kameraden aufgestellt?
Iggy: Er hat mehr als zehn aufgestellt. Er hat "Alle angemeldeten Wikipedianier" geschrieben.
Olli: Wie originell.
Iggy: Man darf also gespannt sein, wer neben Wales das Feld betritt.

Schiedsrichtergespann
Schiedsrichter Assange

Iggy: Als letztes fehlt uns noch das Schiedsrichtergespann. Wir haben einen Hauptschiedsrichter. Es ist...
Olli: ...Elton?
Iggy: Nein, der war schon. Es ist Julian Assange.
Olli: Ach du Scheiße. Sitzt der nicht in Großbritannien bei den Inselaffen fest?
Iggy: Wegen guter Führung darf er nun hierher. Außerdem hat er eine Kaution von zehn Millionen US-Dollar hinterlassen.
Olli: Wo hat er die her?
Iggy: Spenden, mein Lieber. Spenden. Und als Linienrichter treten Robert Hoyzer und Phorgo auf.
Olli: Ist Letzterer kein Stupidedia-Mitglied?
Iggy: Genau genommen ist er auch bei der Wikipedia Mitglied. Laut offiziellen Angaben ist das aber ein gefühlsloser, streng neutraler Bot.
Olli: Ach so. Wer hat ihn programmiert?
Iggy: Bernardissimo.
Olli: Ist das nicht auch ein Stupidedia-Mitglied?
Iggy: Ich weiß.
Olli: Ach, ist mir auch egal. Hauptsache, es wird ein gutes Spiel. Wer ist vierter Offizieller?
Iggy: Ein pickeliger Typ mit Quietschstimme.

Erste Halbzeit[Bearbeiten]

Wenn Slay555pt die Linien schön nachgezogen hat, kann es ja los gehen

Iggy: Gut, nachdem wir das durchhätten...oh, wir sehen gerade, wie die Linien noch einmal frisch nachgezogen werden.
Olli: Eine demütigende Aufgabe.
Iggy: Ich weiß, damit verzögert er das Spiel um ein paar Minuten und zieht den Unmut der Fans auf sich!
Olli: Wer lässt sich nur zu so etwas erniedrigen?
Iggy: Laut dem Informationsbrett von diesem Stadion wurde Slay555pt dazu ausgewählt.
Olli: Der Arme. Der kann gleich sicherlich wieder unter die Dusche gehen.
Iggy: Ich sehe gerade, wie die stupidedianische Mannschaft aus der Kabine stapft. Olli, kannst du erkennen, wer zum Teufel die Kapitänsbinde trägt?
Olli: Wie's aussieht, hat jeder eine Kapitänsbinde um. Scheinbar ist Gleichberechtigung eine großartige Sache...nein, halt! Die Elektrische Orange hat jetzt den Fehler bemerkt und nimmt jedem anderen die Kapitänsbinde ab.
Iggy: Ja, hat sich was mit Gleichberechtigung!
Olli: Irgendwie schon.
Iggy: Und da kommen noch mehr Leute aus der Kabine gestapft. Hinter den ganzen Wasserflaschen, die der arme Kerl dort trägt, kann ich gar nicht erkennen, wer das ist...wo hab ich denn nur meinen Zettel...? Ah, ja, es ist Animal*.
Olli: Nein, wie er sich der Mannschaft aufopfert!
Iggy: Da kommen noch zahlreiche andere Leute aus der Kabine heraus, die alle irgendwie auf der viel zu kleinen Bank Platz nehmen wollen. Kann es sein, dass die alle ziemlich schlecht organisiert sind?
Olli: Nee, das kann ich mir unmöglich vorstellen.

Von Wikipediausern überschwemmt

Iggy: Es folgt nun die Mannschaft der Wikipedia. Es kommt Jimmy Wales aus der Kabine heraus...und zwanzig, vierzig, hundert...die strömen irgendwie alle aus der Kabine heraus. Meine Güte, wie viele wollen denn noch kommen?
Olli: Scheinbar hat die Wikipedia so viele Benutzer, die gerne mitmachen wollen.
Iggy: Mir scheint es eher, dass man bei der Wikipedia eher auf Quantität anstatt auf Qualität setzt.
Olli: Beim Anblick dieses Haufens - ein wahres Wort.
Iggy: Nun kommt auch Julian Assange aus der Kabine heraus, während der Strom seitens der Wikipedia weiterhin nicht abreißt. Ich wusste gar nicht, dass Assange seine Kinnlade so weit nach unten fallen lassen kann.
Olli: Ich denke mal, das wird ein ordentlicher Schock für ihn sein, was er hier gerade zu Gesicht bekommt. Das halbe Spielfeld ist mittlerweile voll von Wikipedianern und es ist schwer, da den Durchblick zu behalten.
Iggy: Ich sehe, wie Assange angestrengt mit Wales diskutiert. Er wird aber, so sehe ich das, von den Massen der Wikipediausern hoffnungslos weit zurückgedrückt. Wales signalisiert, er könne Assange nicht mehr hören.
Olli: Mich würde es nicht wundern, wenn...
Iggy: Ein Pfiff! Julian Assange verteilt glatte 1.523 Mal die rote Karte und lässt den Zugang zur Kabine mit Securityleuten absperren!
Olli: Tja, jetzt sind da nur noch zehn Wikipedianer auf dem Feld, die niemand kennt, angeführt von Jimmy Wales.
Iggy: Vielleicht hätte sich Wales doch besser einmal überlegen sollen, welche Benutzer er in die Mannschaft aufnimmt. Unter den zig Angemeldeten müssen doch einige Profifußballer sein.
Olli: Tja, meckern bringt nichts und Vorsicht wäre in dem Fall besser gewesen als Nachsicht.
Iggy: So, und wer hat nun Anstoß?
Olli: Ich meine gerade eben, dass er den Ball Blöudel gegeben hat. Vermutlich ein Anhängsel zur Strafe gerade eben.
Iggy: Wie originell...

1. Minute
Wow, was geht denn hier ab?

Iggy: Und den Anstoß machen Blöudel und Senfkönig.
Olli: Mich interessiert gerade, was da auf den Tribünen abgeht.
Iggy: Was geht denn da auf den Tribünen ab?
Olli: Keine Ahnung. Ich kann es von hier aus nicht ganz genau erkennen, aber ich glaube, dass dort ein bisschen Randale herrscht...
Iggy: Wenn ich das richtig sehe, sind das da einige Stupidediauser, die auf der Tribüne Krawall machen. Unglaublich!
Olli: Ich glaube, die zünden bengalische Feuer.
Iggy: Ich sehe, dass man auf der stupidedianischen Tribüne ziemlich aufgeregt reagiert. Ich meine den Namen metalhero1993 gehört zu haben.
Olli: Das würde rein theoretisch erklären, woher die bengalischen Feuer kommen. Metal-Fans sind immer so aggressiv drauf.
Iggy: Nein, das ist nur ein Vorurteil.

4. Minute
Blöudel bei seiner Lieblingsbeschäftigung

Olli: Ich glaub, da pfeift wer.
Iggy: Hm? Oh Mann, das ist wahr! Blöudel versenkt den Ball im Tor!
Olli: Geschickt, wie er die Verwirrung ausgenutzt hat. Was ist denn jetzt nun mit dem bengalischen Feuer?
Iggy: Scheinbar ist Assange das auch ziemlich scheißegal. Dann kann mir das auch am Arsch vorbei gehen. Die Wikipedia hat Anstoß!

5. Minute

Iggy: Gibt es einen Grund, warum nicht weitergespielt wird?
Olli: Gut möglich. Ich glaube, die beiden Wikipedianer am Anstoßpunkt streiten sich.
Iggy: Kannst du die beiden identifizieren?
Olli: Auf ihrem Trikot stehen die Namen Mr. Mustard und Bhuck. Ich glaube, die hatten schon einmal ein Problem miteinander, oder?
Iggy: Ich erinnere mich. Dabei fiel die schöne Argumentation "Unklar war, ob die Belege das belegen, was in der Passage stand, oder ob sie etwas anderes belegten, wie Mr. Mustard in seinem Diskussionsbeitrag argumentierte."
Olli: Was?
Iggy: Ich bin da auch nie durchgestiegen. Grund war eine Sperrung mit der Begründung "Entfernung belegter Behauptungen unter Missbrauch von WP:TF als Ausrede".
Olli: Belegte Behauptungen? Sind die dann nicht wahr?
Iggy: Mich wundert es, dass du nicht fragst, was WP:TF ist.
Olli: Das wäre meine nächste Frage gewesen.

7. Minute
Bhuck und Mr. Mustard streiten sich

Olli: Wie ging der Streit eigentlich aus?
Iggy: Bhuck gewann.
Olli: Und der Streit jetzt?
Iggy: Mr. Mustard geht beleidigt in die Kabine.
Olli: Und wo ist der Ball?
Iggy: Den hat er mitgenommen.
Olli: Und womit spielen wir jetzt?
Iggy: Gute Frage. Nächste Frage.

9. Minute

Iggy: Assange scheint wieder irgendetwas mit Wales zu diskutieren.
Olli: Der Schiri hat halt so seine Eigenarten. Es würde mich nicht wundern, wenn Wales eine Rote Karte bekommen würde.
Iggy: Warum?
Olli: Antisympathie.
Iggy: Klingt logisch.
Olli: Assange verschwindet nun ebenfalls in der Kabine.
Iggy: Die Stupidedianer scheinen ziemlich genervt zu sein.
Olli: Ja, irgendwie schon. Sky guckt mittlerweile schon Pay-TV.
Iggy: Warum denn das?
Olli: Frag mich bitte etwas besseres.

Der neue Ball

Iggy: Assange kommt jetzt aus der Kabine heraus. Scheinbar mit einem Ball in der Hand.
Olli: Ich mag irgendwie den entgeisterten Blick von Jimmy Wales.
Iggy: Der neue Ball ist auch irgendwie höchst ungewöhnlich...
Olli: Ich frage mich, wie sie damit spielen sollen. Die Pille hat oben doch ein Loch!
Iggy: Ja, irgendwie schon...

12. Minute
Die Fans staunen Bauklötze

Olli: Wo ist Senfkönig? Die stupidedianische Mannschaft ist irgendwie nur noch zu zehnt...
Iggy: Senfkönig hat anscheinend das Team gewechselt und hat den Namen Mr. Mustard angenommen. Scheinbar ist das niemandem aufgefallen.
Olli: Hat er nicht sowieso schon so viele verschiedene Namen in seiner Signatur?
Iggy: Nein, das sind nur die verschiedenen Übersetzungen von "Senfkönig" in diverse Sprachen. Vermutlich tat ihm das hier zu Gute...
Olli: Mr. Mustard bzw. Senfkönig hat Anstoß.
Iggy: Es ist klar, dass der jetzt nicht versuchen wird, die Kugel an der Elektrischen Orange vorbei zu schieben.
Olli: Darauf würde ich wetten.
Iggy: Wer sagt's denn? Senfkönig dribbelt Wales aus. Bhuck lässt er auch stehen...Moment mal, wo ist denn der Torhüter der Wikipedianer?
Olli: Ich glaube, die sind sich nicht einig geworden, wer das werden soll.
Iggy: Und da drückt Mr. Mustard bzw. Senfkönig das Leder über die Linie! Damit geht die Stupidedia mit 2:0 in Führung!
Olli: Ein relativ unspektakuläres Tor, wenn ich das mal behaupten darf.
Iggy: Was zählt, ist das Ergebnis.

15. Minute

Iggy: Und schon wechselt Senfkönig wieder zu den Stupidedianern.
Olli: Eine gerissene Taktik. Ein Tor durch Ablenkung und ein Tor durch einen Trick. Können die auch eigentlich ein Tor normal schießen?
Iggy: Wir haben erst eine Viertelstunde gespielt, da kann noch eine Menge passieren
Olli: Warum bewegt sich Kaymasterkay eigentlich nicht?
Iggy: Du stellst manchmal Fragen...woher soll ich das denn wissen?
Olli: Du hast da deine Karten.
Iggy: Ich habe meine Karten, die mich auf das Spiel vorbereiten. Was während des Spiels passiert, kann ich unmöglich auf meinen Karten stehen haben.

Lightening Evolve versucht, Robert Hoyzer abzulenken

Olli: Wer ist eigentlich dieser übermotivierte Juso, der da über das halbe Spielfeld rennt?
Iggy: Ich glaube, das ist Lightening Evolve...
Olli: Mir scheint, er versucht Robert Hoyzer zu behindern.
Iggy: Ziemlich sträflich, das Vergehen.
Olli: Assange sieht anscheinend nichts, er konzentriert sich ganz darauf, warum der Ball unkalkulierbare Hüpfer macht.
Iggy: Ich gebe mal den vagen Tipp ab, es könnte an dem Loch im Ball liegen?
Olli: Möglich wär's.

18. Minute

Iggy: Ah, jetzt hat auch Assange verstanden, warum Hoyzer auf einmal nicht mehr auf der Höhe des Geschehens ist.
Olli: Sind die Sozialisten nicht gemeinhin für ihre Kontrolle der Presse und Geheimnistuerei bekannt?
Iggy: Ich glaube, dass das Assange auch nicht wirklich schmeckt. Es gibt Rot für Lightening Evolve!
Olli: Selber Schuld. Mit der Aktion musste er aber auch auf die Nase fallen.
Iggy: Brennt das bengalische Feuer von vorhin eigentlich immer noch?
Olli: Nein, es hat mittlerweile aufgehört. Aber das Tor der Stupidedianer ist momentan ziemlich eingenebelt.
Iggy: Ich kann die Verteidigerin LazySittinDuck gar nicht mehr erkennen.
Olli: Gerade jetzt, wo Jimmy Wales mit dem Ball eher unsicher in die Nebelschwarde tritt.
Iggy: Wann sich der Rauch wohl wieder legt?
Olli: Sehr fragwürdig. Wie ich das aus meinen Spielen als Torwart kenne, dauert das aber nicht gerade sehr lange, zumal es in diesem Stadion außergewöhnlich windig ist.

20. Minute
Hat LazySittinDuck etwas damit zu tun?

Iggy: Siehe da, der Rauch hat sich gelegt!
Olli: Anscheinend auch Wales, aber hin!
Iggy: Das war jetzt ungemein witzig.
Olli: Ich mag halt Wortspiele.
Iggy: Aber es stimmt. Jimmy Wales liegt auf dem Boden und hält sich das Schienbein!
Olli: Ich frage mich, ob LazySittinDuck etwas damit zu tun hat.
Iggy: Warum?
Olli: Na ja, sie steht immerhin direkt daneben. Zudem fordern die Wikipedianer eine gelbe Karte für sie.
Iggy: Assange scheint zu überlegen und beratschlagt sich mit seinen Linienrichtern.
Olli: Gerade bei Phorgo dürfte er Informationen erwarten; immerhin hat er eine Infrarotkamera.
Iggy: Ich dachte, der ist nur für Editierungen auf der Stupidedia programmiert?
Olli: Vielleicht weiß es Phorgo aber nicht.
Iggy: Mein Gott, ist das dämlich.

23. Minute

Iggy: Die beiden Linienrichter beteuern, nichts gesehen zu haben. Es gibt keine Karte für LazySittinDuck!
Olli: Was glaubst du, war das die richtige Entscheidung?
Iggy: Hey, im Zweifel für die Angeklagte.
Olli: Da hast du auch wieder einmal recht.
Iggy: Es geht nun weiter. Jimmy Wales befindet sich immer noch auf einer gefährlichen Position direkt vor dem Tor. Er flankt rüber zu Bhuck...
Olli: Wo ist denn der Torwart? Der hätte da doch schon längst eingreifen können.

Krass

KRAWUMM!
Iggy: Hoppla. Na, wie es mir scheint, ist Die Elektrische Orange wohl doch ziemlich elektrisierend.
Olli: Wo kam der Blitz her?
Iggy: Ich habe keine Ahnung. Fest steht nur, dass Wales gerade mächtig unter Schock steht.
Olli: Verständlich. Der Blitz hat ihn ja nur um Haaresbreite verfehlt.
Iggy: Ist der Ball denn noch ganz?
Olli: Nein, er hat oben ein Loch.
Iggy: Hatte er das vorher denn nicht auch schon?
Olli: Stimmt *hüstel* Dann ist der Ball noch ganz.
Iggy: Assange ist scheinbar auch noch bei Sinnen und gibt der Elektrischen Orange die gelbe Karte!
Olli: Ja, jetzt muss Die Elektrische Orange ungemein aufpassen, er darf nicht noch einen Fehler begehen, ansonsten steht die Stupidedia ohne Torwart da.
Iggy: Weswegen hat Die Elektrische Orange jetzt eigentlich die Karte bekommen?
Olli: Benutzen von unerlaubten Gegenständen für das Fußballspiel.
Iggy: Hmh, ich weiß nicht, was ich davon halten soll.

27. Minute

Olli: Wir nähern uns mit Riesenschritten auf die dreißigste Minute zu!
Iggy: Ich bewundere deine Beobachtungsgabe.
Olli: Dankeschön. Nun, was ist mit der gelben Karte der Elektrischen Orange?
Iggy: Auf Foul folgt Freistoß, wie wir alle Wissen, und das ist auch hier keine Ausnahme.
Olli: Wie ich sehe, kommt es zu tumultartigen Szenen auf der Tribüne.
Iggy: Schon wieder?
Olli: Es breitet jemand sein Transparent aus: "Gregor König"...
Iggy: Kennst du den?
Olli: Nein, leider nicht. Der Kerl scheint aber hoch interessant zu sein, da es gerade helle Aufregung bei der stupidedianischen Mannschaft gibt. Ich sehe gerade, wie sich Terminimaster von der Bank erhebt und schnurstracks auf die Tribüne eilt.

Radieschen besetzt den Platz

Iggy: Ich darf bemerken, dass Radieschen den freien Platz für sich beansprucht hat.
Olli: Wie nebensächlich. Kommen wir wieder zurück zu unserem Freistoß. Meiner Meinung nach hat der Schiedsrichter keinerlei Sinn für Humor, äh, ich meine, Zeit. Es ist immerhin Geld.
Iggy: Wer führt den Freistoß aus?
Olli: Die Person ist ziemlich klein - ich denke mal, dass das ein Kind ist, der sich einfach mal mit einem Wikipediaaccount angemeldet hat und danach nur herumvandalierte. Aber was soll's, er ist im Spiel.
Iggy: Für mich sieht der Kleine nicht sonderlich gefährlich aus, zumal der Winkel, aus dem er schießen muss, nicht sonderlich gut für ihn ist.

30. Minute

Olli: Er läuft an und...
Iggy: Unglaublich! Er hat ihn versenkt! So etwas hat die Welt ja nicht gesehen! Und Die Elektrische Orange steht völlig perplex im Kasten!
Olli: Nun gut, Die Elektrische Orange konnte schließlich nicht damit rechnen, dass der Ball noch einmal kurz aufkommt und dadurch unberechenbar wird. Dem Torwart trifft keinerlei Schuld.
Iggy: Jaja, wenn der Ball auf der Kante aufkommt, fliegt er sonstwo hin.
Olli: Wie ich soeben höre, hat das Kind voller Dank die Administratorenrechte bekommen.
Iggy: Was für eine Belohnung für so viel Glück!
Olli: Das kannst du aber laut sagen. Ich hätte das nie und nimmer gemacht.
Iggy: Ich merke gerade, dass es auf den Tribünen immer unruhiger wird. Ah, ich sehe gerade, dass Terminimaster dem Transparentausbreiter eine rote Karte zeigt.
Olli: Ein übliches Mittel auf der Stupidedia, um Leute vom Server zu bannen.
Iggy: Dummerweise weiß das Julian Assange nicht unbedingt. Er ist eher rot vor Wut. Er sieht sich seiner Rechte beraubt!
Olli: Er zeigt Terminimaster vom Feld aus die gelbe Karte! Hast du so etwas schon einmal gesehen?
Iggy: Bestimmt, nur kann ich mich daran nicht unbedingt erinnern.

32. Minute
Das geht einigen zu schnell

Olli: Wir sind nun in der 32. Minute und die Mannschaft der Stupidedia hat soeben Anstoß. BrainStew hat den Ball und stürmt nach vorne, Pass zu RoFra, der passt zu Sky hinüber.
Iggy: Täuschen mich gerade meine Augen oder sehe ich hier einen fünfzigfachen Doppelpass von Sky und RoFra?
Olli: Hmh, du könntest recht haben. Ich meine aber nur 48 Doppelpässe in atemberaubender Geschwindigkeit gesehen zu haben.
Iggy: Die Wikipedianer sind förmlich schwindelig gespielt worden!
Olli: Uh, da muss sich der erste schon übergeben.
Iggy: Das sieht nicht gerade gut aus...
Olli: Scheinbar haben wir nun einen Torwart bei der Wikipedia.
Iggy: Wer ist es?
Olli: Kurt Janson.
Iggy: Klingt skandinavisch. Hat er nicht kürzlich Wikipediauser um Spenden gebeten?
Olli: Ja, genau der ist es.
Iggy: Hast du mittlerweile mitgezählt, wie viele Doppelpässe sich RoFra und Sky mittlerweile hin und her gespielt haben?
Olli: Nein, ich weiß nur, dass sie mittlerweile in den Strafraum gelangt sind.
Iggy: Nun spielt Sky eine Flanke zu BrainStew!
Olli: Ja, damit hat er anscheinend nicht gerechnet...
Iggy: Ich glaub, ich reiß mir gleich den Kopf ab vor Begeisterung! Tor! Und was für ein schönes Ding! Per Fallrückzieher bekommt BrainStew den Ball noch und semmelt ihn direkt unter die Latte!
Olli: Kurt Janson sah in diesem Moment ziemlich hilflos aus.
Iggy: Tja, so kann's passieren. Bist du nun zufrieden, dass die Stupidedianer ihre Tore nicht alle durch Schummeln und faule Tricks erzielen?
Olli: Ja, eindeutig.

37. Minute

Iggy: Ich höre einen Pfiff.
Olli: Ja, mir geht's genauso. Aber es kann unmöglich schon Halbzeit sein.
Iggy: Die Gesten von Julian Assange sagen aber etwas anderes: Er pfeift zur Halbzeit!
Olli: Der sollte vielleicht einmal seine Uhr reinigen lassen.
Iggy: Das wäre natürlich eine Möglichkeit, die man in Betracht ziehen könnte. Wir gehen nun eine Würstchenbude aufsuchen. Irgendwo muss es doch irgendwas zu futtern geben...

Halbzeitpause[Bearbeiten]

Omagunzelwuns.png

Oma Gunzelwuns: Hallo, liebe Fernsehzuschauer! Ich wurde hier her bestellt, um euch Kinder durch die Halbzeit zu führen. Neben mir steht nun Smilodon12, Pressesprecher der Mannschaft der Stupidedia.
Smilodon12: Hi.
Oma Gunzelwuns: Was sagen Sie zu dieser atemberaubenden Halbzeit?
Smilodon12: Ja, ich denke mal, die Mannschaft hat gute Leistungen hervorgebracht. Gut, das eine Gegentor war Pech, aber was will man dagegen machen?
Oma Gunzelwuns: Was sagen Sie zu Kaymasterkay?
Smilodon12: Wieso?
Oma Gunzelwuns: Der steht immer noch auf dem Spielfeld und hat sich seit dem Anpfiff nicht gerührt.
Smilodon12: Hmh, ich bin mir sicher, dass uns da noch irgendwas einfallen wird. Ich vertraue dem Team voll und ganz.
Oma Gunzelwuns: Was sind das für Karten, die Sie da in der Hand halten?
Smilodon12: Was für Karten?
Oma Gunzelwuns: Na, die da. In Ihrer rechten Hand!
Smilodon12: Ach so, die Karten. Die habe ich gar nicht bemerkt.
Oma Gunzelwuns: Sie lesen aber schon die ganze Zeit von diesen Karten ab...
Smilodon12: Ja, da habe ich meine Antworten aufgeschrieben.
Oma Gunzelwuns: Sie haben gewusst, was ich fragen werde?
Smilodon12: Ihr Reporter fragt ja eh alle nur dasselbe. Sehen Sie? Die Frage nach meinen Karten steht ebenfalls auf meinen Karten.
Oma Gunzelwuns: Nein, wie beeindruckend! Und damit gebe ich wieder zurück zu Oliver Kahn und Iggy Guttapercha in die Kommentatorenkabine, sobald die von ihrer Fressaliensuche pünktlich zur zweiten Halbzeit wieder zurückkommen. Währenddessen dürfen Sie warten und sich beispielsweise Werbung angucken oder so...

Zweite Halbzeit[Bearbeiten]

Iggyvignette.png
El kahn.jpg

Iggy: Vielen Dank am Oma Gunzelwuns für dieses Interview mit dem Pressesprecher der stupidedianischen Mannschaft!
Olli: Eine tolle erste Halbzeit, muss man sagen.
Iggy: Ja, nun darfst du auch endlich dein Fachwissen einmal versprühen. Was ist deine Meinung zur ersten Halbzeit?
Olli: Ja, die stupidedianische Mannschaft hat ihre Chancen zu 200% ausgenutzt, durch Tricks, aber auch durch wunderschönen Zauberfußball. Die Vorbereitung und das dritte Tor an sich beweisen dies deutlich. Wohingegen die Wikipedia...eher mit sich selbst zu kämpfen hat. Ich glaube, die stehen sich alle selbst im Weg. Assange erweist sich alles in allem als recht fähiger Schiedsrichter. Das hätte ich nie von ihm erwartet.
Iggy: Tja, so ändern sich eben halt die Erwartungen.
Olli: In der Tat, ich habe hohe Erwartungen an die zweite Halbzeit. Beide Mannschaften dürfen auf keinen Fall nachlassen, sonst sind sie verwundbar und könnten das Spiel verlieren.
Iggy: Dann können wir uns ja nun gemeinsam auf die zweite Halbzeit freuen!

46. Minute
Sperrte sich selbst

Iggy: Und da ist schon der Anpfiff für die zweite Halbzeit!
Olli: Es ist beeindruckend, wie sich Jimmy Wales selbst den Ball beim Anstoß zugespielt hat.
Iggy: Der Typ muss irre schnell sein.
Olli: Stimmt. Mir fällt nebenbei auf, dass die wikipedianische Mannschaft nur noch zu zehnt ist. Unser Torschütze fehlt!
Iggy: Ich bekomme soeben die Nachricht, dass das Kind mit den Administratorenrechten anscheinend überfordert war und sich selbst sperrte.
Olli: Wie ungewöhnlich...
Iggy: Du, ich habe schon so viele Spiele gesehen, da ist für mich gar nichts mehr ungewöhnlich.
Olli: Jimmy Wales stürmt unaufhaltsam nach vorne.
Iggy: Ja, auf der rechten Seite sind sie verwundbar. Kaymasterkay hat sich über die Halbzeitpause nicht in die Spielerkabine bewegt. Ob der geistig überhaupt noch anwesend ist?
Olli: Im Fußball ist das sowieso schnurz, ob du noch eine Seele hast. Was zählt, ist die Grobmotorik.
Iggy: Und Wales stürmt immer noch unaufhaltsam nach vorne.

48. Minute

Iggy: Nun geht Wales mit großen Schritten auf Kaymasterkay zu.
Olli & Iggy: Aua!
Olli: So etwas tut ja schon beim Zuschauen weh!
Iggy: Meine lieben Zuschauerinnen und Zuschauer, der Lauf von Jimmy Wales wurde durch Kaymasterkay abrupt gestoppt!
Olli: Er hat ein Bein ausgefahren und Wales ist hoffnungslos darüber gestolpert!
Iggy: Assange scheint recht wütend über diese Aktion zu sein uns sucht seine Karten.
Olli: Kaymasterkay sieht anscheinend zu, dass er vom Acker kommt, bevor er eine rote Karte für diese Aktion kassiert und der Mannschaft damit schadet. Für ihn kommt Ali-kr aufs Spielfeld!
Iggy: Tut er nur so oder braucht er tatsächlich einen Rollator?
Olli: Tja, auf meinen Karten steht nur, dass er anscheinend alt ist.
Iggy: Hey, das sind meine Karten!
Olli: Laugth.gif

51. Minute
Unbekannte IPs provozieren Ahellwig

Iggy: Und das gibt einen satten Freistoß aus zwanzig Meter Entfernung für die wikipedianische Mannschaft!
Olli: Hoffen wir mal, dass Die Elektrische Orange nicht mehr so viel Pech hat wie letztes Mal. Hauptsache, der Ball kommt nicht auf eine der Kanten auf!
Iggy: Ja, das wäre in der Tat schade. Und wer macht den Freistoß?
Olli: Ein gewisser Ahellwig.
Iggy: Interessanter Name. Ist der abgekürzt?
Olli: Es ist mir egal, denn scheinbar scheint sich Ahellwig provozieren zu lassen.
Iggy: Von wem?
Olli: Unbekannte Stupidedianer weisen ihn darauf hin, dass ein Bild in einem seiner geschriebenen Artikel falsch sei!
Iggy: Ich dachte, der hat den betreffenden Artikel Theodor Redder nie geschrieben?
Olli: Hat er auch nicht, aber als Administrator hat er dafür zu sorgen, dass auf der Wikipedia alles mit rechten Dingen zugeht.
Iggy: Ist das bis jetzt je einmal der Fall gewesen?
Olli: Nö.
Iggy: Uh, es sieht so aus, als ob Ahellwig nun ziemlich gereizt ist.
Olli: Er beleidigt seine Mitmenschen und fordert sie auf, nicht mehr herumzumeckern!
Iggy: Das wird anscheinend selbst Assange zu bunt und gibt Ahellwig die gelbe Karte!
Olli: Verdientermaßen, muss man dazu sagen. So springt man nicht mit Zuschauern um. Man schmeißt ihnen ja auch keine Wasserflasche an die Birne oder so.

53. Minute
WP:TF

Iggy: Scheinbar versucht Wales, Schadensbegrenzung zu unternehmen.
Olli: Er versucht zu schlichten!
Iggy: Sein letzter Schlichtungsversuch ging aber total in die Hose.
Olli: In der Tat, da hat er sich ordentlich auf die Nase gelegt - so wie bei LazySittinDuck.
Iggy: Nun kommt Assange auch noch hinzu und streitet sich mit Wales. Er solle sich nicht in die Angelegenheiten anderer Personen einmischen.
Olli: Ich glaube, so etwas nennt man Ironie, wenn diese Bitte ausgerechnet von Assange kommt, oder?
Iggy: Ja, das wirft Wales Assange nun auch vor, wie man deutlich an der Mimik und Gestik der beiden sich Streitenden feststellen kann.
Olli: Ich sehe gerade, dass die Zuschauer von den Rängen nach und nach verschwinden.
Iggy: Und ich weiß auch, warum: Ahellwig sperrt sie alle eigenhändig und wirft sie aus dem Stadion!
Olli: Gibt es eine Begründung für diese Sperre?
Iggy: WP:TF.
Olli: Verstehe ich nicht.
Iggy: Wundert mich auch nicht. Mir scheint aber, dass dieser Sperrgrund ziemlich häufig auftaucht, oder? Hatten wir bei Mr. Mustard nicht denselben Grund?
Olli: Mysteriös.
Iggy: Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.

56. Minute
Proteste bei der Wikipedia

Olli: Ich frage mich, warum von den Linienrichtern und dem vierten Offiziellen keinerlei Reaktion ausgeht, was Ahellwig momentan veranstaltet. Mittlerweile ist eine komplette Fankurve gesperrt!
Iggy: Bei Hoyzer würde es mich nicht wundern, wenn er in irgendeiner Art und Weise bestochen wurde. Und Phorgo...
Olli: Androiden sind noch nicht ausgereift.
Iggy: Ich denke, das lassen wir mal so im Raum stehen. Nun reagiert Assange aber auf den Streit und verpasst Jimmy Wales eine gelbe Karte wegen Spielverzögerung!
Olli: Ich frage mich, wer die Karte hier eher verdient hätte - Wales oder Assange. Immerhin hat Wales versucht, einen Streit zu schlichten, während Assange einen angefangen hat...
Iggy: Wales versucht jetzt, ebenso wie Kaymasterkay es getan hat, Ahellwig vor einer roten Karte zu bewahren - er wird zwangsausgewechselt!
Olli: Wer kommt für ihn rein?
Iggy: Ein gewisser Liesel.
Olli: Wenn ich mal kurz in die Statistik schauen dürfte...holla. Da scheint eine rote Karte ja vorprogrammiert zu sein!
Iggy: Die Wikipedia-Fans sind auch zur Zeit in heller Aufregung!
Olli: Ich habe noch nie Wikipediauser Randale machen sehen.
Iggy: Dann ist das hier jetzt möglicherweise das erste Mal.

59. Minute
Wikipediafangemeinden in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Olli: Hey, Iggy, ich glaube, wir bekommen gerade ein Fax rein.
Iggy: Können wir es nicht einfach ignorieren?
Olli: Nein, es kommt von der Sendezentrale: Wir sollen ans Telefon gehen.
Iggy: Warum schreiben sie das per Fax? Können die es nicht einfach klingeln lassen?
Olli: Sie schrieben, seit das Telefon ins Wasser gefallen ist, funktioniert die Klingel nicht mehr.
Iggy: Na toll.
Olli: Hallo? ... Ja, natürlich. ... Natürlich nehmen wir sie an. ... Aber klar doch. ... Ciao.
Iggy: Was ist los?
Olli: Wir bekommen Fanpost von Wikipediastammtischen. Per Fax.
Iggy: Haben wir überhaupt Zeit dafür?
Olli: Die Sendezentrale hat gesagt, dass ja. Immerhin sollen wir informativ wirken.
Iggy: Ah, Bildungsauftrag oder was?
Olli: Immerhin bezahlt uns der Steuerzahler dafür, dass wir hier quatschen.
Iggy: Na gut, wenn's denn sein muss.
Olli: Da ist auch schon der erste Fanbrief vom Stammtisch aus Siegerland: "Unser Name ist Programm."
Iggy: Wie, mehr nicht?
Olli: Nein.
Iggy: Die hätten aber wenigstens ein Ausrufungszeichen dahinter setzen können. Das wirkt doch überhaupt nicht enthusiastisch.
Olli: Der nächste Text kommt aus...Tokio.
Iggy: Können die uns da hinten überhaupt empfangen?
Olli: Bei denen ist es gerade stockfinster. Und per Livestream ist es zwar nervig, aber es klappt. DAS müssen ware Fans sein! So lobe ich sie mir!
Iggy: Und was steht da jetzt drauf?
Olli: "Konnichiwa."
Iggy: Nein, wie originell. Wie viele Fanbriefe müssen wir eigentlich noch durchlesen?
Olli: Nur noch einen. Die Redaktion meinte, drei reichen.
Iggy: Gott sei Dank.
Olli: Der letzte Brief kommt von einem Klugscheiser aus Mecklenburg-Vorpommern: "Wikipedia hat echt nix drauf. Wikipedia ist echt Scheiße. Millionen von Fliegen können nicht irren."
Iggy: Hmh...laut meiner Karte hat die Wikipedia gar keinen Stammtisch in Mecklenburg-Vorpommern...und ein Benutzer namens "Klugscheiser" existiert auf der Wikipedia auch überhaupt nicht!
Olli: Ich schätze mal, einer der werten Stupidedianer hat sich hier wohl einen Scherz erlaubt.
Iggy: Pffh, was kümmert mich das? Mich interessiert das Spiel viel eher als so einen Klugscheiser aus Mecklenburg-Vorpommern - falls er da überhaupt wirklich wohnt.
Olli: Ich wage es mal anzuzweifeln.

65. Minute
Wales hat gerade auch etwas besseres zu tun

Iggy: Hat sich in der Zwischenzeit eigentlich irgendetwas auf dem Spielfeld getan?
Olli: Ja, Liesel hat die rote Karte kassiert!
Iggy: Was? Warum denn das?
Olli: Als offizielle Begründung wurde "Reflex" genannt.
Iggy: Bei dem Sperrlogbuch ist das auch nachvollziehbar.
Olli: Hey, Iggy, wir sollen wieder ans Telefon gehen.
Iggy: Können die uns die Aufgabe, die sie uns nun stellen sollen, nicht einfach faxen?
Olli: Assange möchte kein Fußball mehr spielen. Er lässt den Sieger auf eine andere Art und Weise ausknobeln: Er scriptet uns 1.500 Vandalen, die er allesamt "Apokalypsenreiter" nennt und die er dann gleichsam auf die Wikipedia und die Stupidedia loslässt.
Iggy: Da werden die Administratoren aber gewaltig zu tun haben. Wo bleibt denn da der Geist des Fußballs?
Olli: Sportlichkeit, mein lieber. Sportlichkeit.

67. Minute
Diese Vandalen werden gleich auf die Wikipedia und Stupidedia losgelassen

Iggy: Assange hat anscheinend alles vorbereitet, auf dem Spielfeld hat man PCs für jedes Mannschaftsmitglied aufgestellt. Olli, was tippst du?
Olli: Die Stupidedianer haben relativ wenige Administratoren auf dem Spielfeld. Muss das so sein?
Iggy: Ich habe keine Ahnung, aber Wales tippt schon einmal fleißig irgendwas auf dem Rechner. Können wir eine Liveschaltung unternehmen?
Olli: Das ist nicht nötig, denn auf den beiden Hauptanzeigetafeln sind die Screens von den einzelnen Spieler bestens zu sehen.
Iggy: Oh, und wie ich soeben sehe, wird Blöudel ausgewechselt!
Olli: Und Bernardissimo kommt aufs Spielfeld.
Iggy: Ah, jetzt sehen wir, was Wales geschrieben hat: Er hat alle Wikiadministratoren dazu aufgefordert, mitzuhelfen!
Olli: Das sind dann aber mehr als elf Leute, oder?
Iggy: Hey, immerhin hat er das Problem damit vom Stadion aus gelöst!
Olli: Assange wird gleich die Vandalen loslassen. Wir können uns auf eine wahre Flut freuen!

69. Minute
Da sprühen förmlich die Funken!

Iggy: Und los geht's!
Olli: Tor! Der Sieger steht fest! Bernardissimo hat's geschafft!
Iggy: Was, so schnell?
Olli: Ja, und wie! Ich habe noch nie eine Person derartig schnell auf der Tastatur klimpern sehen!
Iggy: Der mag wohl irgendwas gescriptet haben, kann das sein?
Olli: Das ist gut möglich. Er hat ja erst am 14. August etwas derartiges erstellt.
Iggy: Was für eine Schlacht...und wie sieht's mit der Wikipedia aus?
Olli: Die dümpelt bei gerade einmal einhundert Sperrungen hinterher.
Iggy: Ja, das kann eine zeitlang dauern, darum schauen wir einmal, wie die Stupidedianer dieses Tor feiern!
Olli: Animal* feiert anscheinend ausgelassen und bietet jedem eine Wasserflasche an.
Iggy: Wenn mich nicht alles täuscht, rieche ich seine Alkoholfahne bis hier oben hin...
Olli: Hat er etwa das Wasser der Wsserflaschen durch Bier ausgetauscht?
Iggy: Sieht ganz danach aus.
Olli: Wenn das stimmt, ist er trinkfester als jeder andere Mensch, den ich kenne! Ganz im Ernst!
Iggy: Er wirft auch Wasserflaschen in Richtung der wikipedianischen Mannschaft. Sie mögen doch bitte mitfeiern.
Olli: Wenn das einer macht...na, Holla die Waldfee, was für ein Sportsgeist!
Iggy: Ich höre schon wieder einen Pfiff.
Olli: Naaa, das kann unmöglich sein, dass das Spiel jetzt schon vorbei ist.
Iggy: Nein, Assange hat ein Tor gepfiffen! Tor!
Olli: Wie ist denn das zustande gekommen?
Iggy: Ich habe nicht genau hingesehen, aber es liegt auch kein Ball im Tor.
Olli: Aber dafür eine Wasserflasche...
Iggy: Vermutlich des Rätsels Lösung: Eine Wasserflasche lässt den Vorsprung der Stupidedia auf 5:1 ausbauen!
Olli: Ein Doppelschlag in der 69. Minute, hat man so etwas schon einmal gesehen?

73. Minute
Phorgo transformiert sich

Iggy: Es schlägt nun die 73. Minute. Ich frage mich nebenbei...wie viele Spieler stehen nebenbei auf dem Feld?
Olli: Zehn auf der stupidedianischen Seite und neun auf der wikipedianischen. Wobei Wikipedia noch zwei Auswechslungen hat und die Stupidedia nur noch eine.
Iggy: Wenn die jetzt die richtigen Personen aus- und einwechseln, könnte das hier noch ein spannendes Ding werden!
Olli: Nee, ich glaube, bei einer 5:1-Führung kann man sich relativ sicher sein, dass man dieses Spiel nicht verliert. Und wenn, dann wäre das eine Sensation.
Iggy: Sag mal, kannst du mir erklären, was Phorgo da eigentlich gerade macht?
Olli: Sich transformieren.
Iggy: Warum?
Olli: Da steht: "Systemausfall, Browserwechsel, noch ein Fehler".
Iggy: Das klingt, als wüsste das Ding nicht, wovon es redet...

74. Minute

Olli: Jimmy Wales zittern anscheinend die Kniee bei diesem Linienrichter.
Iggy: Verständlich. Proportionsmäßig ist er etwa so groß...wie das Stadiondach hoch.
Olli: Beeindruckend.
Iggy: Ich frage mich nur, wo diese Absurdität hinführen soll.
Olli: Assange scheint derweil ziemlich begeistert zu sein, wenn ich das richtig deuten kann.
Iggy: Ja, ich glaube, den Freudentanz hat Alonso auch schon mal in der Formel 1 gemacht.
Olli: Hey, Iggy, schau mal da!
Iggy: Was?
Olli: Während Phorgo immer noch wächst, schnappt sich Liesel den Ball und rennt damit zum stupidedianischen Tor!
Iggy: Nein, wie fies...
Olli: Das ist auch irgendwie nicht fair. Er deponiert den Ball hinter der Linie und haut dann klammheimlich ab.
Iggy: Hoyzer signalisiert nichts. Entweder hat er diese Situation nicht gesehen oder der ist blind.
Olli: Aber Assange reagiert jetzt, er hat den Ball hinter der Linie bemerkt...Ein Tor! So unglaublich das für mich klingt, aber er lässt das Schummeltor durchgehen!
Iggy: Ich frage mich, wie so ein angebliches Supergenie WikiLeaks erschaffen hat. Der blickt ja noch nicht einmal bei diesem Spiel durch!
Olli: Ja, da hast du auf gewisse Art und Weise recht.

77. Minute
Phorgos Androidengestalt

Iggy: Vorbei ist's mit dem Spuk, Phorgo hat wieder seine üblich-normale Form angenommen.
Olli: Nein, er sieht auf einmal so aus wie Assange.
Iggy: Äh...stimmt auffallend. Warum eigentlich?
Olli: Ich tippe mal auf einen Programmfehler?
Iggy: Möglich. Assange lässt nun Bernadissimo und Senfkönig anstoßen.
Olli: Senfkönig passt zu Ali-kr. Mich wundert es, dass die Mannschaft ihn in diesem Zustand noch aufs Spielfeld lässt.
Iggy: Wegen dem Rollator?
Olli: Nein, er ist für meinen Geschmack einfach zu alt. Alles über vierzig sollte keinen Fußball mehr spielen dürfen.
Iggy: Tor! Ein Tor von Ali-kr! Das ist ja unglaublich!
Olli: Wie? Was? Entschuldigung, aber ich habe nicht hingesehen.
Iggy: Ich auch nicht. Aber die Anzeigentafel sagt auf einmal, Ali-kr hat ein Tor geschossen!
Olli: Unglaublich. Wie kann er den Ball mit seinem Rollator in beiden Händen überhaupt treten?
Iggy: Ich habe weiß Gott keine Ahnung. Aber der Ball ist drin und das ist doch die Hauptsache!

80. Minute
Mixtli

Olli: Die letzten zehn Minuten sind in diesen Sekunden angebrochen!
Iggy: Ich kann es nicht hören, aber Die Elektrische Orange feuert die Spieler noch einmal richtig an, indem er Metalica-Fan anschreit.
Olli: Glaubst du wirklich, der feuert Metallica-Fan an?
Iggy: Jetzt, wo du's erwähnst, sieht es wirklich so aus, als würde Die Elektrische Orange Metallica-Fan zur Sau machen. Warum eigentlich?
Olli: Vielleicht gibt es einige Differenzen zwischen den beiden bezüglich des Fußballspiels. Das kenn ich.
Iggy: Mir scheint, der eigentliche Grund des Streites ist Mixtli.
Olli: Okay, das wundert mich jetzt eher weniger. Über die bisherigen 80 Minuten ist der Kerl noch kein einziges Mal aufgefallen. Was macht der eigentlich die ganze Zeit da hinten?
Iggy: Er schreibt irgendetwas auf seinem Block. Was genau, kann ich aber nicht erkennen.
Olli: Wenn ich mir seine bisherige Aktivität auf der Stupidedia anschaue, tippe ich auf eine neue Geschichte, die er entwirft. Vielleicht eine Fortsetzung von Dirty Mike?
Iggy: Möglich. Vielleicht aber auch irgendetwas anderes.

82. Minute
Ein Fan gibt alles

Olli: Und so langsam scheinen die stupidedianischen Fans zu verstehen, dass ihnen der Sieg hier nicht mehr zu nehmen ist.
Iggy: Da hast du recht, sie feiern bereits lautstark auf den Tribünen.
Olli: Ich frage mich, wo die ganzen anderen Stupidedianer sind..ich sehe nur unbekannte Personen auf der Tribüne.
Iggy: Welche anderen Personen?
Olli: Na, Cliffarm, Santa Claus, Sarcasticat...
Iggy: Ich schätze mal, dass Cliffarm gerade wieder an einem Artikel mit vorzüglicher Gestaltung arbeitet.
Olli: Das kann JuliusHermann aber auch!
Iggy: Der hat aber eine andere Aufgabe, der hat gerade keine Zeit.
Olli: Ach, was muss er denn machen?
Iggy: Laut meinen Informationen ist er Sportscout...
Olli: Vermutlich ist er dann unterwegs, um aus irgendeinem Kaff besonders gute Talente zu suchen.
Iggy: Das vermute ich auch.

85. Minute

Olli: Ich glaube, dass es Wales noch einmal wissen will: Mit einem Affenzahn stürmt er auf die Viererabwehrkette zu.
Iggy: Nein, ich korrigiere: Er läuft konsequent an LazySittinDuck vorbei. Womöglich will er sich nicht noch einmal hinlegen.
Olli: Aber er kommt an LazySittinDuck vorbei und auch Mixtli ist kein Problem!
Iggy: Ali-kr ist mit seinem Rollator auch irgendwie viel zu langsam.
Olli: Ja, auch der bereitet Wales keine großen Schwierigkeiten.
Iggy: Jetzt muss Wales nur noch an Metallica-Fan vorbei!
Olli: Er versucht es links herum und Metallica-Fan stürmt hinterher!
Iggy: Wales ist aber scheinbar schneller als Metallica-Fan und...

Gefährliches Geschoss...

Olli: Uuuh, böses Foul, böses Foul!
Iggy: Wales hält sich den Kopf und stürzt mitten im Sprint!
Olli: Irgendetwas muss ihn am Kopf getroffen haben. Assange pfeift auch und...
Iggy: Aha, jetzt wissen wir mehr: Animal* hat eine Wasserflasche geworfen!
Olli: Das gibt die gelbe Karte für Animal*!
Iggy: Das ist auf alle Fälle mehr als berechtigt!
Olli: Und da Wales innerhalb des Strafraumes zu Boden geht, pfeift Assange Elfmeter!
Iggy: Wer ist denn jetzt eigentlich der echte Assange?
Olli: Wie? Was meinst du?
Iggy: Na, Assange hat sich doch direkt neben Phorgo hingestellt, der immer noch das Aussehen von Assange hat!
Olli: Assange erkennst du an den gierigen Augen.
Iggy: Ach ja...

88. Minute
Nicht hochgucken! Das ist ein Trick! Da oben ist sowieso nichts interessantes!

Olli: Jimmy Wales legt sich den Ball zurecht.
Iggy: Hoffentlich schleudert Die Elektrische Orange keine Blitze mehr, das könnte in Form einer roten Karte arg ins Auge gehen.
Olli: Ach, es ist so kurz vor Schluss, da macht die ein oder andere rote Karte mehr oder weniger auch nicht mehr viel her. Und selbst wenn Wales dieses Tor noch reinmacht - es dürfte aussichtslos sein.
Iggy: Wales deutet nach oben.
Olli: Das ist ein uralter Trick, mit dem man versucht, Personen abzulenken.
Iggy: Tor! Bei der Elektrischen Orange hat es anscheinend funktioniert!
Olli: Tja, nun gut, das war auch Pech.

90. Minute

Iggy: Tja, und wie's aussieht, lässt Julian Assange auch gar nicht mehr weiterspielen, sondern pfeift - das ist das Ende der Partie, meine Damen und Herren!
Olli: Und ich werde natürlich recht behalten, wenn ich behaupte, dass dieses Match hier mittlerweile schon Kultstatus hat!
Iggy: Ich glaube aber, dass das hier weder eine Hammerpartie war noch ein gelungenes Match.
Olli: Nein, wie Uebel...

Endergebnis[Bearbeiten]

Stupidedia Stupidedia vs. Wikipedia
6:3 (3:1)
Wikipedia
Stupidedia Logo.svg 15. Januar 2011, Ort irrelevant

Zuschauer: Vorhanden, durch Ahellwigs Aktion (56.) jedoch während der Partie um ein Viertel geschrumpft
Schiedsrichter: Julian Assange
Linienrichter: Robert Hoyzer, Phorgo
Vierter Offizieller: Ein pickeliger Typ mit Quietschstimme

Wikipedia.PNG
Soccerball.svg 1:0 Blöudel (4.)

Soccerball.svg 2:0 Mr. Mustard bzw. Senfkönig (12., ET)
Soccerball.svg 3:1 BrainStew (32.)
Soccerball.svg 4:1 Bernardissimo (69.)
Soccerball.svg 5:1 Animal* (69.)
Soccerball.svg 6:2 Ali-kr (77.)

Soccerball.svg 2:1 Kiddy (30.)

Soccerball.svg 5:2 Liesel (74.)
Soccerball.svg 6:3 Jimmy Wales (88., Strafstoß)

Beste Spieler:
Bernardissimo. So schnell wie er scriptet keiner.
Beste Spieler:
Jimmy Wales. Hat dieses Spiel überhaupt erst ermöglicht.
Red card.svg Lightening Evolve (18., Dasein als Sozialist)

Yellow card.svg Die Elektrische Orange (23., Benutzen unlauterer Mittel)
Yellow card.svg Terminimaster (30., Unerlaubtes Verteilen von Verwarnungen)
Kaymasterkay Ali-kr (48.)
Blöudel Bernardissimo (67.)
Yellow card.svg Animal* (85., Werfen von Wasserflaschen)

Red card.svg 1.523 Wikipediauser (vor Anpfiff; Flashmob)

Red card.svg Kiddy (46., selbst gesperrt)
Yellow card.svg Ahellwig (51., unsportliches Verhalten)
Yellow card.svg Jimmy Wales (56., Spielverzögerung)
Ahellwig Liesel (56.)
Red card.svg Liesel (65., Reflex)

Nächste Woche folgt das Spiel Musiker vs Comedians. Wir freuen uns auf sie!