2 x 2 Goldauszeichnungen von Sky und Ali-kr

Diverses:Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2012

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heuli.png
Wiederholung - Bitte nicht mehr anrufen!

Zum sechsten Mal sammelt der RTL an bundesdeutschen Bahnhöfen eine Horde Verlierer der Gesellschaft ein, karrt sie zu einem geheimen Militärflugplatz in der Provinz und fliegt sie gegen Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung nach Australien.

Wie auch in den vergangenen Jahren ergibt sich dadurch für die meisten dieser Auserwählten nach langer Zeit wieder eine Gelegenheit, mit einer Limousine kutschiert zu werden. Wenn auch nur kurz einmal bis zur Auffahrt des Hotels Versace.

Die Insassen[Bearbeiten]

Ailton[Bearbeiten]

Kleines dickes Toni. Der Mann mit dem kindlichen Gemüt einer Dampframme war Fußballspieler zu einer Zeit, als noch Schnürschuhe in Mode waren. An der Seriennummer an seinem Hinterkopf kann man codiert sein Geburtsjahr 1973 erkennen. Seine fußballerische Karriere beendete er als Trainer einer Thekenmannschaft in Paderborn. Einen echten Vornamen kann er sich leider immer noch nicht leisten. Leider wird es ihm auch in Zukunft schwer fallen, Geld zu verdienen, da sogar Bruce Darnell besser deutsch kann als er.

Brigitte Nielsen[Bearbeiten]

Die Pipi Langstrumpf des Camps. Sie reifte während ihrer Schauspielkarriere zu einer hervorragenden Charakterdarstellerin. Zu ihren Paraderollen gehören der aufgegebene Leuchtturm und die jugendliche Verführerin.

Ramona Leiß[Bearbeiten]

Bekennt sich selbst zum anderen Geschlecht. Verrät aber nicht zu welchem und betrachtet die Reise in den Dschungel als Reminiszenz an ihre Zeit als Gärtnerin beim ZDF.

Radost Bokel[Bearbeiten]

Momo. Erinnerungen an große dunkle Augen werden wachgerufen. In den letzten Jahren stellte sie unter Beweis, dass auch andere Dinge an ihr mittlerweile groß geworden sind. Allerdings nicht dunkel. Ihren Einzug in den Dschungel hat sie den Verbindungen der grauen Herren zum Management von RTL zu verdanken. Sie ist außerdem die einzige, deren Kombination aus vor- und Nachname eigentlich ein Kindereis von Langnese ist.

Kim Debkowski[Bearbeiten]

Im Gegensatz zu den anderen Ausgesetzten besitzt sie noch keine gegen die Wand gefahrene Karriere, der neuer Aufwind verschafft werden soll. Vielmehr ist sie auf der Suche nach einer solchen Wand, die der zarten Pflanze ihres Erfolgs ein jähes Ende bereiten soll. Ihr Künstlername Kim Gloss wurde mit Bedacht gewählt, damit er besser auf die im Dschungel übliche Einheitskleidung passt.

Micaela Schäfer[Bearbeiten]

Die Überraschung aus Das Supertalent. Wer gedacht hat, sie hätte auf dem Rücken auch noch zwei Brüste, wurde aufgeklärt, dass es nur Flügel waren. Somit war auch ihre Talentfreiheit nachgewiesen. Außerdem fusseln die Teile alle zwei Monate, wenn sie in die Mauser kommt. Erwähnenswert ist ihr Engagement bei diversen Malefiz-Veranstaltungen zur Unterstützung der Opfer französischer Brustimplantate. Zu ihrer Lieblingslektüre gehören laut ihrer Homepage die Zeitgeistnews, laut Angaben von Vincent Raven ein unter Geisteswesen verbreitetes Blatt.

Jazzy[Bearbeiten]

Ein Drittel der erfolgreichen Girl-Band Tick, Trick und Toe, wobei sie die Rolle der Zehe übernahm. Nachdem alle sie so richtig Scheiße fanden, nahm sie Schauspielunterricht, den sie bis heute nicht zurück gegeben hat. Nutzen tut er ihr aber auch nichts, sie wird immer noch von allen so richtig Scheiße gefunden. Gegenteiliges trifft auf ihren Nachnamen zu, den findet niemand. Ach wie gut, dass niemand weiß ... watten Scheiß.

Rocco Stark[Bearbeiten]

Der ewige Schauspielschüler. Er verlegt sich im Februar 2012 auf das Absingen von Bedienungsanleitungen für Radios. Auf seiner ersten Single Radio Silence erläutert er die Nullstellung des Lautstärkereglers.

Martin Kesici[Bearbeiten]

Bekannt aus Film und Fernsehen als der Rocker mit dem weichen Keks. Der Virtuose an der Luftgitarre, der er mit Hilfe seines fehlenden Fingers unglaugliche Riffs entlocken kann. Auch im Radio hat er diesen Finger ständig am Puls der Zeit.

Daniel Lopes[Bearbeiten]

Er ist der Latrino unter den Teilnehmern. Heißblütig und weinerlich. Beides Eigenschaften, die im Musikbusiness alle Türen öffnen. Wenn man raus will.

Vincent Raven[Bearbeiten]

Der Siegfried unter den Zauberhanseln. Sein Name wird in einem Atemzug mit Voldemort, Gargamel und dem kleinen Muck genannt. Allerdings nur, wenn keiner zuhört. Sein Künstlername leitet sich von seiner Vorliebe für Nymphensittiche ab, die auch das Vorbild für seine Frisur liefern.

13.01.2012[Bearbeiten]

Reis oder Maden? Manchmal steht es drauf. Hauptnahrungsmittel für die nächsten zwei Wochen.

Herausragender Einzug von Martin Kesici in das Sammelbecken der Gescheiterten - das Hotel Versace. Wie einst Eddi in der Rocky Horror Picture Show, fährt er mit einer Harley Davidson vor und rupft sich mit beiden Händen den blechernen Sturzhelm vom Schädel. Die geniale Musik, die im Film damit eingeleitet wurde, bleibt diesmal aber aus.

Wie immer versucht jeder wieder, außer den erlaubten Luxusartikeln auch verbotene Gegenstände zu schmuggeln, um sich das Leben im Dschungel zu erleichtern. Radost Bokel will nur einen Luxusartikel; Ihre Flugangst.

Die elf Recken schleppen sich mehr recht als schlecht in das verwüstete Camp. Zur Verwunderung aller bricht sich niemand einen Fingernagel ab und auch die magisch toupierten Locken von Vincent Raven sitzen wie aufgeschraubt. Erste Aktion war das Entsorgen der Essensreste der vorherigen Gammler. Unter allgemeinem Erstaunen und Applaus verdrückte Ailton den Löwenanteil alleine. Inklusive eines der Brustimplantate von Micaela Schäfer. Ein Fehler, der sich noch am selben Abend durch eine Füllung mit Reis problemlos korrigieren lässt.

Vincent Raven überrascht mit der Erkenntnis, dass man Bohnen und Kerosin immer in einem gesunden Verhältnis zu sich nemhen sollte. Trotzdem oder gerade deswegen reinigt er das Camp von schwarzen Hexen und lockt die Ratten ins Camp.

Brigitte Nielsen berichtet Ramona Leiß von ihrer Ehe mit Sylvester Stallone und dass er sie wie ein Auto behandelt habe. Außerdem sei er wie ein Kaninchen gewesen. Halb Deutschland befragte daraufhin Google, wie ein handelsübliches Kaninchen sein Auto behandelt.

Auf die intellektuelle Herausforderung einer Schatzsuche wird aus Rücksicht auf die umliegende Vegetation verzichtet. Für den Anfang reicht es auch, wenn Dirk Bach wie ein aufgescheuchter Vogel durch den Wald stürmt.

Kim Debkowski wird von 28 der 35 Zuschauer für die nächste Prüfung ausgewählt.

Die Angst vor dem Staatstrojaner, der durch den DNS-Change-Virus wieder in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wird, spielt im Camp keine Rolle. Alle Teilnehmer beschließen auch ungefragt alles offen zu legen. Als besonders obrigkeitshörig erweist sich Micaela.

Prüfung Dschungelhospital[Bearbeiten]

Micaela Schäfer und Rocco Stark manipulieren sich geschickt in die erste Dschungelprüfung. Bei der Vorstellung der Aufgabe und der Aussicht, neben Micaela im Bett zu liegen, bekommt Rocco ganz dicke ... Oberarme und wird dafür gelobt. Unter Geräuschen wie aus der Rocky Horror Picture Show werden beide Camper dann durchleuchtet. Mit vorhersehbarem Ergebis. Beide sind fast völlg hohl. Nebenbei werden noch mithilfe zweier Mundhöhlen zwei Stabheuschrecken warm gemacht, die später als Snack für Sonja Zietlow und Dirk Bach dienen werden, welcher in dieser Staffel abgenommen zu haben scheint. Die üblichen Kakerlaken folgen fast unbemerkt, da erwartet und auch der folgende Raupenschmaus erweckt weder Ekel noch Schaudern. Wofür Rocco Stark die hierüber zu sich genommenen Proteine verwenden möchte, ist an seinen Seitenblicken zu Micaela zu erkennen. Abschließend gibt es für Micaela noch einen halben Liter gequirltes Emublut. Den echten Kölner unter den Zuschauern erinnert so etwas nur an einen Abend in einem Brauhaus, bei Bier und einem Ring Flönz. Die beigemischten Leberstückchen erinnern ebenfalls ein wenig an die dort beigemengten Speckwürfel. Insgesamt erringen die ersten beiden Prüflinge elf Sterne und die Sorge um das Gewicht von Ailton zwingt Micaelas Brüste zum Nachdenken. Nach der Rückkehr zu den anderen Campbewohnern folgt die obligatorische Reinigung im beliebten Tümpel. Hier werden die Spuren der Prüfung gegenseitig zärtlich beseitigt und Micaela läßt dich zu einer folgenschweren Bemerkung hinreissen. Sie sagt:"Da ist ja noch ein Wurm in meiner Nase. Ist das Deiner?". Rocco bekommt allerdings nichts davon mit und scheidet für spätere amouröse Abenteuer aus.

14.01.2012[Bearbeiten]

Vincents Amulett. Fimo at its best.

Bohnen, das sind die kleinen lustigen Teile, die sich für Gemüse halten. Auch halten sie das Camp in Atem. Flink wie sie sind, entziehen sie sich dem Dauerbad schon nach einer Stunde, bevor sie ganz durchweicht sind. Ailton genießt und schweigt; er ist satt.

Ramona Leiß ruft verzweifelt nach den verschwundenen Bohnen. Jazzy outet sich als Expertin. Rocco hat wie immer keine Ahnung. Dirk Bach demonstriert sein absolutes Desinteresse an der Sendung mit der Behauptung, die Bohnen seien verbrannt. Windige Geschäftemacher stellen erste Anzeigen für Bohnen in Ebay ein.

Micaela wittert eine neue Chance, Teile von sich in einer Fernsehsendung zu präsentieren. Geschickt stellt sie ihr Talent als Familientherapeutin heraus. Alle prügeln begeistert verbal auf Uwe Ochsenknecht ein. Angelika Kallwass bestellt sich im Online-Versand ein Bikinioberteil mit der Fellzeichnung einer Giraffe um gewappnet zu sein.

Vincent Raven verteilt spirituellen Beistand in alle Richtungen und sein aus Fimo selbst gefertigtes Amulett an Kim, um ihr neben dem erwarteten Ungeziefer auch noch den Kot seiner Raben zur Seite zu stellen. Außerdem kommt er weiblichen Brüsten beim Anlegen des Amuletts so nah wie schon lange nicht mehr.

Dirk Bach bringt den immer wieder gerne gebrachten Wortwitz Amulett -> Omelett und sucht verzweifelt nach einer Überleitung zu Emulette.

Micaela testet die Bereitschaft des nächsten Kandidaten, der ihr nützlich sein könnte. Nachdem sie Roccos starke Oberarme schon aussortiert hat, wendet sie sich nun Ailtons Beinen zu. Mit der Aussage "Schaut euch mal die Dinger an!" meint sie diesmal nicht, wie sonst üblich, sich selbst.

Rocco hat mittlerweile seine Sympathie für Kim entdeckt. Während er sie mit seinem umfassenden Wortschatz beschreibt, vollführen seine Hände Bewegungen, die einem verrückten Massenmörder zur Ehre gereichen würden.

Daniel Lopes stellt unter Beweis, dass er es schafft, jemanden während eines einzelnen Satzes dreimal anzustupsen, ohne nach dem Weg zu fragen. Hersteller von Navigationssystemen horchen auf.

Daniel Lopes wird zum Ernährer in die nächste Prüfung gewählt. Die Zuschauer wollen wieder einen Daniel kreischen hören.

Die Schatzsuche[Bearbeiten]

Was kleine Kinder deutschlandweit und auch ganz woanders auf der Welt für ein Spiel halten, wird für den, die oder das Ailton zu einer sportlichen Herausforderung. Ohne Strategiebesprechung geht ein ehemaliger Profisportler eine solche Aufgabe nicht an. Insgeheim ist die ebenfalls beteiligte Jazzy froh, nicht einen ausgemusterten Politiker als Partner zugeteilt bekommen zu haben. Dieser hätte sicher vorher noch eine Rede gehalten und ein demografisches Gutachten in Auftrag gegeben. Schon beim zweiten Anlauf gelingt es, den begehrten Schlüssel zu erringen. Rrrrrespäckt. Die anderen 15 Versuche verschwinden bei den Outtakes in den Kellern von RTL und warten auf ihre Auferstehung in einem der berühmten Jahresrückblicke. Trotz des gemeinschaflichen Versuches, einen weiblichen Orgasmus nachzuspielen, wird die Frage nach dessen Länge mehrheitlich falsch beantwortet. Der deutsche Fernsehzuschauer ist überfordert. Mario Barth würde sagen: "Wie kamma soo ausseen und denn ditte?". Als Belohnung gibt es eine CD. Wie lange man die wohl einweichen muss, bis sie genießbar ist?

Prüfung Fahrstuhl zur Hölle[Bearbeiten]

Kim soll mit einem Aufzug durch den Dschungel fahren. Erste Entgleisungen ihrer Gesichtszüge zeigen sich kurz nach dem Betreten der vergitterten Kabine. Erinnerungen an ihre Geburt im Aufzug des Hamburger Alsterhauses verursachen bei ihr immer noch leichte Panikattacken. Nachdem der erste Stern unter Aufbietung aller geistigen und körperlichen Fähigkeiten erobert ist, senkt sich der Aufzug und taucht in der Dunkelheit und im Wasser ab. Eventuelle Analogien zu den Richtungswechseln bei den Karrieren einiger Camp-Bewohner werden dem geneigten Publikum von Sonja Zietlow näher gebracht, damit auch jeder den Hintergrund der Sendung versteht. "Hätte ich doch nur ein paar Bohnen mitgenommen.", geht es Kim durch den Kopf. "Die hätte ich hier gut einweichen können. Zur Not hätte ich sie mir auch in die Ohren stopfen können". Kim schraubt tapfer Löcher in den Wänden auf und qualifiziert sich damit für eine Übernahme der nächsten Serie an Werbespots eines bekannten Baumarktes. Ihre Bemerkung "Das war ja gar nicht so schwer." im Angesicht der vier von 11 Sternen wird allerdings die Leistungsbeurteilung an deutschen Schulen revolutionieren. Die bemitleidenswertesten Geschöpfe dieser Prüfung sind das in Panik flüchtende Krokodil, welches von Kim herzlos zur Seite gedrückt wird und der bestimmt schon wieder hungrige Ailton.

15.01.2012[Bearbeiten]

Vincent Raven geht die spirituelle Energie aus. Er will auf einer Wolke zu seinen Raben schweben. Die dafür notwendigen Zigaretten versucht er als medizinisch begründetes Hilfsmittel zu deklarieren.

Andächtig wie zwei verzauberte Königskinder auf einer mit Zauberern garnierten Geburtstagsfeier lauschen Micaela und Daniel den Worten des Rabenmagiers. Begeistert beschwört Daniel die Sonne. Im fernen Europa flackern Dutzende von in Schränken vergessene Taschenlampen auf. Der Geist von Uri, den schon Wim Thoelke ins Fernsehen holte, ist wieder gegenwärtig.

Ramona Leiß versucht sich an einem Klassiker des Tanzfilms. Mit dem Satz: "Das ist dein Bereich und das ist unser Bereich." erinnert sie stark an Patrick Swayze in Dirty Dancing, beim Versuch den Tanzbereich zu erklären. Ein Sequal liegt in greifbarer Nähe.

"Frau mit Frau ist for me das nicht schön." sagt Ailton. Klingt holperig, aber logisch, denn dann ist er ja nicht dabei. Hatte ihn seine Mutter beizeiten doch genau vor diesen Frauen gewarnt, lungern sie jetzt um ihn herum.

Erkenntnis des Tages: Nippel sind dafür da, damit die Männer geil werden!". Vermutungen, der Diebstahl von Fahradreifen und das Ablecken der Ventile sei eine sexuell motivierte Tat, wurden damit bestätigt.

Schwieriger wird es schon bei der Beantwortung der Frage, worauf Frauen bei Männern stehen. Beantwortet wird sie von der Fachfrau für Flachmänner, Micaela. Es gäbe da ja nur ein Teil. Als zusätzliche Erläuterung folgt, sie habe gerne dreckigen Sex. Alle denken spontan an getragene Männerunterwäsche.

Jazzy wird im Auftrag der Zuschauer und des Goethe-Instituts von Sidney in die nächste Dschungelprüfung geschickt.

Prüfung Nichts wie raus[Bearbeiten]

Sterne suchen in einem Labyrinth. Bewacht werden die Objekte der Begierde von den üblichen Verdächtigen. Ratten, Krokodilen und mehr oder weniger possierlichem Ungeziefer. Jeder der schon einen Einkauf bei Schlecker uberstanden hat, kennt diese Situation. Auch der Zeitdruck, unter dem die Essensbeschaffung zu absolvieren ist, stellt keine Neuerung dar. Eine neue Idee ist den Verantwortlichen bei RTL jedoch eingefallen. Werden sonst nur Hinterteile von mehr oder weniger bekleideten Damen in Großaufnahme gezeigt, ist es diesmal die Rückansicht von Daniel Lopes. Dr. Bobs einleitende Worte, Daniel müsse seinen Verstand und seine Seele zusammenbringen, erklärt den häufigen Wechsel der Kameraperspektive zwischen Daniels Gesicht und seinem Hintern. Seine ausgeprägten Fähigkeiten als Krokodilflüsterer dokumentiert Daniel durch ständiges Wiederholen des Mantras "Ruhig, ganz ruhig!" durch das das Krokodil tatsächlich brav das Maul hält. Dirk Bachs und Sonja Zietlows Mienen am Ende der Prüfung lassen eine eindeutige Einschätzung zu: Um sieben Esssen in 6 Minuten auf Knien zu erarbeiten, gehört in manchen Berufsgruppen einiges mehr an Einsatz, als das, was Daniel eben gezeigt hat.

16.01.2012[Bearbeiten]

Neues Konzept. Die Insassen enwickeln selbst die nächsten Dschungelprüfungen. Vom bisherigen Dauerschweiger Martin Kesici kommt der erste Vorschlag. "Die sollen mich am Arsch lecken!". Die Produktionsfirma holt telefonisch die Einverständniserklärungen der betroffenen Managements ein. Lediglich Radost Bokel wird die Teilnahme untersagt. Dafür muss Ailton zwei mal.

Ramona lehnt den Posten als Teamchefin kategorisch ab. Ihre Erklärung, sie sei noch nie mit solchen Aufgaben betraut gewesen und sei es nicht gewohnt, so in der Öffentlichkeit zu stehen, erinnert an eine ähnliche TV-Erklärung. War da nicht mal ein ehemaliger Ministerpräsident, der seine Fehler ähnlich rechtfertigte? Aber auch die Ghetto-Psychologin Jazzy kennt nur einen Ratschlag, Aussitzen.

Ailton gewinnt den Busenvergleich mit Micaela. Sie überlegt, den Hersteller ihrer Implantate zu verklagen. Daniel quittiert ihre Bemerkung, sie sei nackt mit einem ausgiebigen Blick auf ihre Brüste. "Ach, das ist nackt."

Ramona outet sich als geschickte Intrigantin. Ihr Gejammer über ihr vorzeitiges Verlassen des Camps entlarvt sie mit der Bemerkung, Vincent könne ja das Camp verlassen, wenn es ihm zuviel werde, als Farce. Das Glitzern in ihren Augen unterstreicht, was sie werden will. Dschungelkönigin. Gutmensch war gestern.

Vincent wird erleuchtet. Hätte er seinen Durchschlag des unterzeichneten Vertrages doch besser intensiv durchgelesen, bevor er ihn rauchte, dann bräuchte er jetzt nicht so überraschend zu schmachten und hätte sich vorbereiten können. Wahrscheinlich würde er mittlerweile Micaelas Brüste rauchen, wenn seine Raben wüßten, ob Silikon brennt.

Alle jammern über das Wetter. Zentimetertiefe Rinnsale werden in der unterforderten Fantasie der Camper zu Sturzfluten. Christian Häckl versucht sein Möglichstes, das Wetter zu beeinflussen, da der Wettermagier des Camps versagt. Alle fragen sich, ob Vincent vertrauenswürdig ist.

Um zu beweisen, dass alles Mystische ihm nicht fremd ist, darf Vincent in Begleitung der Camp-Mutti die nächste Prüfung auf dem Weihnachtsmarkt absolvieren. Alle sehen rabenschwarz für das Essen am Abend.

Prüfung Gute Miene zum bösen Spiel[Bearbeiten]

Jazzy und die Zuschauer sollen nach Ansicht von Dirk Bach an den Bergbau erinnert werden. Jazzys erste Reaktion: "Ey, die sind doch da, wieso soll ich Opfer die denn bauen?". Jazzy wird der Prüfungsaufbau erklärt. Aus dem Bergwerk käme immer eine Lore, in der müsse sie nach den Sternen suchen. Jazzy heuchelt Verstehen, obwohl sie niemanden kennt, der Lore heißt. Nach dem Nichtfinden des zweiten Sterns beschleicht Jazzy die Erkenntnis, welcher Körperteil denn ihr Bauch gewesen wäre, unter dem sie suchen sollte. Sie ist eben ein Kopfmensch. In der zweiten Lore scheitert Jazzy wieder am zweiten Stern. Angeblich sei er zu fest angeknotet. Kopfkratzen bei einigen der Schlangen. Knoten? Wo? Sonja Zietlow brilliert mit der Aussage, eine der Schlangen würde krabbeln. Die ersten Schlangen würden bei Wikipedia nachschlagen, um die typische Fortbewegungsform von Schlangen zu verifizieren. Wenn sie das könnten. Die nächste Lore ist voll abgestandener kalter Fischsuppe. Über die Gedanken, welcher Wein dazu wohl munden würde, vergisst Jazzy wieder einen der zwei versenkten Sterne. Die RTL Allzweckwaffe gegen großmäulige Ghetto-Prinzessinnen, die Ratte, schafft es, die nächsten beiden Sterne zu verteidigen. In einer aromatischen Emulsion sind die nächsten drei Sterne zu finden. Dank Jazzys reichhaltigem Erfahrungsschatz mit Schlammschlachten stellen diese für sie kein Problem dar. Zum Abschluss huldigt Jazzy noch der Göttin aller kleinen Mädchen, der Biene Maja und riecht endlich, wie alle sie finden, so richtig Scheiße.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Kim und Radost auf Schatzsuche. Herrlich anmutig stolpern die beiden modernen Elfen durch den Wald. Eine von Martin Rütter empfohlene Übung aus der Hundepsychologie ist zu bewältigen. So lange an der Leine ziehen, bís Herrchen nachgibt. Radost belohnt die Zuschauer mit hochgezogenen Lefzen. Besorgte Anrufe von Eltern bei RTL werden mit dem Statement "Die will doch nur spielen." beantwortet. Wer weiß, wie lange Broccoli kochen muss, wird mit seltenen und geheimnisvollen Gewürzen belohnt. Vincent hat so etwas auf der Schweizer Akademie für Schamanismus und Scharlatanerie schon einmal gesehen. Er stellt die These auf, man müsse es sich über die Schulter werfen.

17.01.2012[Bearbeiten]

Ddddddaniel demonstriert, wie lange man an einer Jacke herumzupfen kann, bis sie gar nicht mehr sitzt. Die Androhung, das Camp vorzeitig zu verlassen, platziert er zielsicher während einer Versammlung am Dschungeltelefon. Bei der Auswahl des Zeitpunktes helfen ihm seine Ausbildung zum Versicherungskaufmann und das Wetter. Geschickt manövriert er sich in eine gute Verhandlungsposition. Es geht nichts über eine fundierte Ausbildung!

Der Versuch von Teamchefin Radost Bokel, den paarweisen Toilettengang wieder einzuführen, wird von Vincent torpediert. Er behauptet kackfrech, es gäbe manchmal Situationen, wo das so ist und er habe so einen. Der Verzicht auf Nikotin macht sich langsam bei ihm bemerkbar. Am stärksten eben an seinem einen was auch immer.

Vincent outet sich als Fingerfetischist. Wurde vormals propagiert, wohin Männer und Frauen beim anderen Geschlecht hinstarren, offenbart er seine Andersartigkeit. Micaela denkt schon über eine chirurgische Verlängerung ihrer Greifwerkzeuge nach. Ailtons Gesprächsbeitrag: "For mi, Finger mit Finger nichts gut. Abba muss agzeptiere."

Jazzy präsentiert ihre Fähigkeit, die Stirn in Falten zu legen. Bildschirmfüllend zeigt RTL, was passieren kann, wenn der Hauptbestandteil des Wortschatzes Häh? ist. Ein ehemals allgemein als hübsch bezeichnetes Gesicht kann dann nur noch mit einem aufgeschraubten Hut aufgewertet werden. Der pädagogische Auftrag innerhalb dieser Staffel ist somit erfüllt.

Daniel entzaubert den Mythos um das Dschungelcamp, die Camper wären zum Spass dabei. Die Behauptung, er würde Geld für seine Teilnahme bekommen, führt zu Erstaunen bei Martin. Er dachte bisher, es gehe um Kameradschaft, Männerfreundschaft, Easy Riding Bäume wässern und, auf Jazzys mehrfachen Wunsch, Bullshit.

Zwei der beleibteren Männer geben das ungebührliche Verhalten des Nächten zu. Nach der Zusicherung, ihren Eltern nichts zu verraten. Männer müssen eben müssen. Martins Mutter hat die Nummer des Dschungeltelefons herausbekommen und beschwört, ihr Liebling sei nicht beleibt, er habe nur zuviel Wasser im Körper.

Wartezimmernivieau im Camp. Nicht wie bisher in der Praxis eines Schönheitschirurgen, eher wie bei einem Magen- und Darmspezialisten. Schneller als in jeder anderen Staffel ist die Luft raus oder sie wird merklich dicker. Vincent ist froh, dass er in dieser Situation nicht mehr rauchen muss.

Daniel bekommt die minutenlange Aufmerksamkeit der Kameras. Deutlich ist der innere Kampf, der Sehnsucht nach seinem Nachwuchs mit der Gier nach Geld zu spüren. Die Verkleidung als Putzfrau durch Verhüllen seiner Kopfbehaarung mit einem albernen Taschentuch bringt dann die Entscheidung. Daniel verleugnet die Frucht seiner Lenden und zieht die Kohle vor. Heldenhafter (Rück-)Einzug ins Camp. Alle bewundern so viel Geradlinigkeit.

Auf dem Weg zur Verkündung, wer die nächste Dschungelprüfung absolvieren darf, fällt Dirk Bach auf, es sei schon etwas trockener im Camp geworden. Dies liegt entweder an den Fähigkeiten von Daniel als Putzfrau, oder daran, dass er nicht mehr flennt.

Sonja stellt fest, Micaela sei sehr zerstochen. Die Schwellungen sähen besorgniserregend aus. Alle lachen Sonja wegen ihrer mangelhaften Kentnisse der weiblichen Anatomie aus.

Die Zuschauer von RTL stellen ihre Verbundenheit zu Filmklassikern unter Beweis. In die nächste Prüfung werden King Kong und die weisse Frau gewählt. Ailton hat also nicht umsonst den gebeugten Gang geübt.

Prüfung Dschungelweihnachtsmarkt[Bearbeiten]

Eklat auf dem Weihnachtsmarkt. Ramona und Vincent schlemmen sich durch die angebotenen Leckereien. Begierig werden Reste aus Gläsern gekratzt. Im Eifer des Genusses ist sogar zeitweise Vincents Fimo-Amulett in Gefahr verschluckt zu werden. Die stimmungsvolle Beleuchtung trägt zu einer gelungenen Prüfung bei. Die erspielten 9 Sterne werden für ein üppiges Abendmahl sorgen, von dem diese beiden Musterbeispiele der Allesfresser eigentlich nichts mehr abhaben müssten. Sorge besteht nur bei Vincent darüber, ob er seine Pille genommen hat, damit er von dem Buschschweinesperma nicht schwanger wird und deswegen schon wieder seine Karriere unterbrechen muss.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Pipi, Tommy und Annika auf Schatzsuche.... falscher Stream. Brigitte und einer der beiden Nestbeschmutzer suchen nach dem Schatz, den keiner haben will. Zu frisch sind noch die Erinnerungen an die erste Beute, die CD. Scheinbar sind die gesundheitlichen Probleme im Camp doch auf die zu kurze Einweichzeit zurück zu führen. Martin muss Stromkabel mit Muskelkraft an einer Autobatterie zusammenhalten, während Brigitte in einer Höhle nach Schlüsseln sucht. Das Licht in der Höhle funktioniert natürlich nur, solange die Kabel mit der Batterie in Kontakt sind. Ein teuflischer Plan. Während die blonde Amazone flucht und sucht, schwadroniert Martin über die Zeit, als er in der Muckibude noch kein Hausverbot hatte. Auch hier hatte er sich einst an prominenter Stelle urinierend erleichtert. Man erinnert sich: die Sache mit dem Wasser im Körper. Brigitte wünscht sich ihre roten Haare und ihr Schwert zurück, dann hätten die Schlösser an der Kiste keine Chance. Schliesslich endet die Schatzsuche wie jede Geschichte mit Pipi, Tommi und Anika Brigitte und Martin, mit der Bergung der Schatzkiste. Wieder im Camp wird die Quizfrage beantwortet, bevor sie gestellt wird und die Kiste entpuppt sich als übrig gebliebenes Care-Paket aus Berlin. Freudestrahlende Gesichter bei allen Kaffeesüchtigen. Vincent zückt trotzdem vorsorglich sein Feuerzeug schliesslich kann man alles rauchen.

18.01.2012[Bearbeiten]

Dirk Bach demonstriert mit zwei Papageien auf den Schultern, dass eine zusätzliche Karriere als Vogelscheuche für ihn nicht in Frage kommt. Sonja Zietlow bleibt von Vögeln unbelästigt und punktet.

Der Fürst der Dunkelheit, der allseits bewunderte Vincent, hat es doch geschafft. Seine Aussage, ihm sei in der Sonne zu warm, veranlasst diese, sich mit Schaudern wieder vom Camp abzuwenden. Die Ratingagenturen weltweit stufen Vincent Raven durchweg zwei Punkte höher als vorher ein.

Daniel hat keinen Bock darauf, dass sein Bett schon wieder naß ist. Er beschliesst, auf dem Boden zu schlafen, um es nicht schon wieder einzunässen. Martin bereitet sein Comeback vor. Er überlegt, ob er Tic, Tac, Toe als Einzelsänger wieder aufleben lassen soll. Zur Einstimmung findet er schon mal alles so richtig Scheiße.

Dirk Bach beurteilt die schamanistischen Fähigkeiten von Vincent. Dazu befähigt wird er durch seine Vergangenheit als Zauberer PePe in der Kultserie Sesamstraße. Unvergessene Diskussionen mit Samson, Tiffy und Herrn von Bödefeld weisen auf die Zielgruppe des Formats Dschungelcamp hin.

Ganz nebenbei schafft es RTL mit aufwendiger Technik, auf Wunsch Rauch in jedes Bild einzublenden. Leider fehlen dabei die Quellenangaben und die korrekte Lizensierung. Auch die Urheberschaft des immer gerne verwendeten Regens ist noch ungeklärt.

Anmutige Pflege des seidig glänzenden Haupthaares bei Martin. Erste Anrufe eines Vertreters der rheinischen Tourismusbranche bei seinem Management. "Wir planen in der nächsten Saison wieder ein Singspiel rund um die Loreley zu veranstalten. Könnte Martin bis dahin seinen mörderischen Hauptstadtakzent ablegen und diese Rolle übernehmen?".

Wegen des wilden Urinierens werden Ailton und Martin zum Spüldienst im Camp verdonnert. Haushaltsexperten warnen RTL. Mit Urin wird das Geschirr auch nicht sauberer. Martin präsentiert einen Vorschlag, wie es dennoch klappen könne. "Da scheiß ick drauf!". Allgemeine Zustimmung.

Trotz der ständigen Versuche der Regisseure, Martins Anwesenheit zu verheimlichen, hat mindestens einer der Zuschauer ihn bemerkt und es mithilfe der Wahlwiederholung an seinem Telefon geschafft, ihn in die nächste Dschungelprüfung zu wählen. RTL bedankt sich für den Telefongebührenanteil von 250,- EUR.

Prüfung Ein Fall für zwei[Bearbeiten]

Spielen mit einem Kran. Der Traum aller kleinen blonden Mädchen. Dabei mit Ungeziefer und Gartenabfällen beworfen zu werden vervollständigen das Vergnügen. Die Aussage von Sonja Zietlow, Ramona sei blind, sorgt für Verwirrung bei Ramona. Sie behauptet, sie hätte diesen Umstand bisher nicht bemerkt. RTL hat das Prinzip des Greifautomaten in eine Prüfung eingebaut. Bekannt von unzähligen Rasthöfen an Autobahen hat sich schon jeder gewundert, wer denn so eingeschränkt in seiner Wahrnehmung sei, hier seine sauer verdienten Geldstücke zu versenken. Die Erklärung, warum Ramona ständig pleite ist, wird hiermit gegeben. Nächtelang streift sie über die Rasthöfe, immer im Bemühen endlich das Rosa Kaninchen aus einem der Automaten zu ziehen. Auch Ailton kann hier mit mannigfaltigen Erfahrungen aufwarten. Allerdings war er immer auf der Suche nach der geheimnisvollten Uhr mit der Aufschrift Rohleks. Nachdem beide so ihrer heimlichen Leidenschaft frönen dürfen, ist der Höhepunkt der Prüfung erreicht, als Ailton Ramonas Brüste von Ungeziefer befreien soll. Sein Gesichtsausdruck und seine Körpersprache währenddessen sprechen eine deutliche Sprache, welchen Ekel er zu überwinden hat. Fünf Sterne sind enttäuschend für Ailton. Er hätte wirklich gerne die Uhr gehabt.

19.01.2012[Bearbeiten]

Sonja Zietlow ändert den Stil ihrer Bekleidung. Sind sie und Dirk Bach sonst immer bekleidet wie Relikte aus einer Karnevalssitzung, trumpft sie heute mit einem blauen Oberteil im Stil von Donald Ducks Matrosenjacke auf. Geschickt sind die Streifen bei Bachs Jacke mit Strasssteinen nachgebildet. Ein Meisterwerk an Modedesign. Nicht aufdringlich, nicht schlicht. Einfach gar nichts!

Brüste, Brüste, Brüste. Und immer wieder die der gleichen Person. Kein Wunder, dass Martin an Toastbrot denkt. Brigitte macht sich Sorgen um Micaelas Eltern, die froh sind, sie losgeworden zu sein. Der Zuschauer macht sich Sorgen um die Brüste an sich. Eine solcherart schief aufgesetzte Brustwarze kann nur ein Fall für die ohnehin schon gebeutelten Krankenkassen sein. Implantate aus dem Versandhaus sitzen besser.

Vincent will unbedingt die Rolle des Sensibelchens von Daniel übernehmen. Die Tatsache, dass er müffelt, trägt zwar zum Erhöhen seiner Chancen bei, besser würde es allerdings wirken, hätte er Brigitte an einer anderen Stelle kontrollieren lassen als an seinen Haaren und Füssen. Nebenbei definiert Vincent die Bedeutung des Wortes abgöttisch neu. Rest-Europa distanziert sich von der sprachlichen Diktatur der Schweiz.

Micaela und Ramona treiben ihren Wettbewerb im Zuschauernerven mit großen, unechten Brüsten und gespieltem Ordnungswahn auf die Spitze. Beides geht Martin am Arsch vorbei. Seine Brüste sind echt und Ordnung ist sein zweiter Vorname. Jazzy würde ihre Meinung gerne Micaela ins Gesicht sagen, trifft aber immer ihren Arsch.

Bohnen sind leider kein Thema mehr. Alle erringen immer zu viele Sterne. Von allem zu viel macht faul. Das trifft auf Brüste und auch auf Essen zu. Leider kann man Micaelas Brüste aber nicht so einfach wegwerfen wie das Essen der ersten Tage. In Australien sind die Vorschriften bezüglich der Entsorgung von Sondermüll sehr streng.

Vincents Seele leidet. Laut seinen Angaben hat sie schon den Gestank seiner Kleidung angenommen. Die Ratingagenturen stufen ihn gnadenlos wieder herab. Zauber zum Schutz der Seele vor Gestank, seien absolute Anfängerzaubersprüche, kam als Statement eines Vertreters des Ministeriums für Zauberei und andere Wörter mit Ei.

Micaela kommt zum ersten Mal in die engere Auswahl für eine Dschungelprüfung. Das hohe Bildungsniveau der anrufenden Zuschauerschaft wird aber durch die endgültige Wahl von Brigitte unter Beweis gestellt. Frei nach Rod Stewarts Aussage Blondes have more fun! von 1978, gewinnt selbst eine blonde Schnepfe gegen ein solches Huhn.

Prüfung Telefon des Grauens[Bearbeiten]

Martins Prüfung besteht laut Dr. Bob aus drei Teilen. Dem ersten Teil, dem zweiten Teil und dem dritten Teil. Martins Nachfrage, "Watt war nochma der zweete Teil?" bringt die Erklärung des Freizeit-Mediziners nur kurz ins Stocken. Im ersten Teil der Prüfung muss Martin ein Telefonat mit Sarah Dingens überstehen ohne in den Höhrer zu beissen. Nur die Ablenkung durch die Besucher aus der Fauna Australiens, helfen ihm diese Aufgabe zu meistern. Der lange Hans aus der letzten Staffel stellt dumme Fragen aus der Zeitschrift Gala. Martin als Stammleser kann alle beantworten, auch wenn er im Angesicht der Komplexität der Fragen an seine intellektuellen Grenzen stößt. Bei der letzten Frage des dritten Telefonats, diesmal gestellt von Kätchen Karrenbauer, versagt das wandelnde Lexikon Martin. Aber, wer weiß schon, was Sonja Zietlow vor ihrer Karriere im Fernsehen beruflich gemacht hat. Hauptsache, sie kann dort keinen Schaden mehr anrichten. 7 erspielte Sterne, werden aber leider auch diesmal nicht ausreichen, zu dem geliebten Reis auch noch eine Portion Pommes Frites zu bekommen.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Vincent und Rocco gehen in den Wald. Es ist so finster und auch so bitterkalt. Sie kommen auf die Lichtung, mit Pfefferkuchen fein. Was mag wohl zu tun an dieser Stelle sein? Rocco bezeichnet das Team als Pinky und der Brain. Vincent ist wie immer empört, wenn es um Farben geht und möchte lieber der Brain sein. Es reicht aber nur zu einem gefallenen Mädchen. Früher waren die Tümpel bei RTL tiefer. Die Belohnung, einen Becher Cola, teilt Rocco mit dem gesamten Team. Manche lernen es nie.

20.01.2012[Bearbeiten]

Erster freiwilliger Auszug aus dem Camp. Martin bekommt von Micaela den Kontakt zu ihrem Schönheitschirurgen vermittelt. Nur am Samstag gibt es dort zwei Finger zum Preis von einem. Den zweiten plant er auf der Stirn zu tragen. Ein Engagement für die Fortsetzung des letzten Einhorns wird damit möglich.

Fast alle Zuschauer werden von Sonja Zietlow und Dirk Bach darauf hingewiesen, dass ab heute nicht mehr für die Teilnahme an einer Dschungelprüfung angerufen wird, sondern für das Verbleiben der Stars im Camp. Erster eingehender Anruf von Martins Mutter, "Der Junge soll heimkommen".

Kaum ist das Tier Martin aus dem Dschungel, versucht Daniel in seine Rolle zu schlüpfen. Als erstes legt sich der diskussionsgewandte Daniel mit den beiden blonden Resten ehemaliger Schauspieltalente an und wirft ihnen Egoismus vor. Eine heikle Situation. Sobald Brigitte verstanden hat, was das Wort bedeutet, wird sie ihm von ihrer Gage einen Lutscher kaufen.

Alle sind ratlos. Das Wort Respekt steht im Raum. Fast alle sind der Meinung, so etwas schon einmal gehabt zu haben. Oder zumindest jemanden zu kennen, der weiß, was es bedeutet. Ramona vermutet, es handele sich um die Quizfrage der aktuellen Schatzsuche.

Jazzy wird von ihrer Trainerin Ramona zu einer neuen Karrieremöglichkeit getrieben. Wenn sie weiter so herumstottert und ihre Sätze nicht zu Ende bringt, kann sie leicht die schon für Ailton vorgesehenen Verträge erfüllen. Die fehlende Behaarung kann mit Hormonen leicht aufgeforstet werden.

Jazzy gesteht, dass sie die Sendung gar nicht so Scheiße findet und löst damit in den Reihen der Prozuzenten Freudentränen aus. Man hat es geschafft, die Ghetto-Kids als Zielgruppe zu erreichen.

Vor seinem Auszug erzählt Martin noch eine Geschichte, die deutsche Polizisten in einem ganz eigenartigen Licht erscheinen läßt. Er wurde verdächtigt, sechs Kilo eines nicht näher definierten Rauschgiftes bei sich gehabt zu haben. Die daraufhin durchgeführte Verhaftung hätte man dem Steuerzahler durch Nachdenken ersparen können. Woher sollte Martin denn soviel Geld für eine solche Menge Drogen haben sollen?

Ramona schafft es wieder, durch geschickte Darstellung des hilflosen Opfers alle zu täuschen und die von ihr beabsichtigte Wirkung zu erzielen. Sie läßt Jazzy zum wiederholten Male einfach auflaufen. Ärgerlich nur, dass ihre vorgeschickte Kundschafterin Radost daran keinen unerheblichen Anteil hat.

RTL geht endgültig dazu über, auch Fremdwitze in die Moderationen von Sonja Zietlow und Dirk bach einzubauen. Bekannteste Gaglieferanten sind Harald Schmidt und die Stupidedia.

Daniels televisionäre Bettelei kommt beim scheinbar immer noch vorhandenen Publikum am schlechtesten an. Er bekommt die wenigsten Anrufe. Wie kann man die Leute daheim auch als Freunde bezeichnen? Wer läßt sich sowas schon gefallen? Der Rest des Camps feiert. Endlich besteht Aussicht auf das Absinken der Feuchtigkeit im Camp.

Prüfung Winterschlussverkauf[Bearbeiten]

Brigitte soll für ihren bisherigen Einsatz im Dschungel, der größtenteils aus reiner Anwesenheit besteht, mit einem Einkaufsbummel belohnt werden. Alle anderen Campbewohner sind eingeteilt, die schweigende Masse, die sich von seichter Unterhaltung berieseln lässt, darzustellen. Sauber werden zwei Reihen gebildet. Die vordere der Jackenträger steht für den konservativen Teil der Bevölkerung, der andere Teil, ohne Jacke, dafür mit Weste, für die Innovationsfraktion. RTL hat es geschafft, dieses starke Bild mit der Kamera perfekt einzufangen. Lediglich die ewige Revolution auf zwei Beinen, Kim, hat es unbemerkt geschafft, das Lager zu wechseln. Dann beginnt Brigittes Prüfung. Die Vehemenz, mit der sie den Schlangen die Armreifen abstreift, läßt erahnen, warum Handarbeit in allen Lebenslagen nie zu ihren Stärken gezählt hat. Jede Etappe der Prüfung wird zu einer echten Herausforderung für Brigitte, da Dirk Bach fortwährend an ssie leckt. Nebenbei wird das Thema Einweichen wieder strapaziert. Diesmal ist es Rocco. Aber leider wird auch er dadurch nicht geniessbarer und verursacht bei Ramona immer noch Blähungen. 5 Sterne sind eindeutig zu wenig für die Gage von Brigitte. Sie beschließt, die Hälfte an Vincent zu spenden.

21.01.2012[Bearbeiten]

Jeden Tag die gleiche Begrüssung von Sonja Zietlow und Dirk Bach. "Gute Nacht Deutschland, guten Morgen aus Tralien." und nie wird je ein Mensch einen Fuß auf tralischen Boden setzen.

Daniel beweist, dass er noch viel länger im Dschungel bleiben wollte. Seine erste Handlung im Angesicht des erfrischend lockenden Ozeans, er schmeisst sich in den Dreck. Nie war ein Befreiter auch in Freiheit so verbunden mit dem Camp.

Ramona hat ein bisschen einen Zusammenbruch. Selbst an der simplen Aufgabe diesen vollständig zu haben, scheitert sie.

Im Camp fällt ein Sack Reis um. Ailton macht sich darüber her. "Muss imma ess gut man für de Ailton.". Auch diesen Komentar gibt er unbemerkt ab.

Vincent bringt die Produktionsfirma an den Rand des Wahnsinns. Egal, wie oft sie ihn ignorieren, wie oft sie ihn demütigen, wie oft sie seine Seele mit Dreck bewerfen, er bleibt stark und edel. An seinem Schutzpanzer aus eingebildeten Rabenfedern prallt alles ab. Außer Geld.

Ramona muss das Camp verlassen. Der Zuschauer von RTL steht eben leider nicht auf Ansprachen im Stil des Bundespräsidenten. Was beim ZDF noch als mireißende Rede gewertet würde, erreicht das verwöhnte Publikum hier nicht mehr.

Prüfung Friedhof der Untoten[Bearbeiten]

Rocco und Kim bestreiten diese Prüfung. Rocco wird geschminkt, ohne eine Erklätung dafür zu bekommen. Hiermit erinnert RTL feierlich an einen anderen Meilenstein der Fernsehunterhaltung, Tutti Frutti. Diese Show wurde am 21. Januar des Jahres 1990 erstmals ausgestrahlt. Bis sie wieder abgesetzt wurde, wußte auch niemand, was die erspielten Länderpunkte bedeuten sollten. Der Inhalt der heutigen Prüfung ist schnell erklärt. Rocco und Kim legen sich nacheinander in Gruben mit Dreck und unfreundlichen Mitbewohnern. Beiden sollte dies nicht unbekannt sein, sie kennen es unter der Bezeichnung Wohnungssuche. 9 Sterne werden bei diesem Spiel erspielt, dessen Hauptaufgabe für die Spieler darin besteht, herumzuliegen. Um wenigstens etwas Spannung zu erzeugen, wird ein Stern wieder aberkannt.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Zur Schatzsuche werden Brigitte und das Ailton geschickt. Jazzy findet das wie immer so richtig Scheiße, hilft aber nix. Spannende Dialoge mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen sind zu erwarten. Eine herbe Enttäuschung. Beide Schatzsucher pinkeln sich über eine Rinne nur gegenseitig in die Hosen. Als Belohnung gibt es nach der Quizfrage krümelige Kekse. Ramona ist die erste, die darauf besteht, dass diese vor dem Verzehr eingeweicht werden müssen.

22.01.2012[Bearbeiten]

Ramona hat es geschafft, das sinkende Schiff zu verlassen. Die Inbrunst, mit der sie ihrem Sohn von der Zeit im Camp berichtet, erinnert an einen der großen Kapitäne dieser Zeit. Francesco Schettino. Auch dieser ist der Meinung, er habe sein Kommando bestens ausgefüllt.

Vincent ist völlig verzweifelt. Er bekommt einfach keinen Kontakt zu seinem Raben mehr. Egal, wie sehr er bettelt, die Viecher hören nicht auf, für ihn anzurufen. Hoffentlich dekorieren sie nicht auch noch seine Schamanenhütte um. Die wollten schon immer einen Wintergarten.

In Australien ist seitdem die letzten Raucher in das Dschungelcamp abgeschoben wurden das Rauchen verboten. Ramona ist sehr bedacht darauf, auch wirklich alle restlichen Zigaretten ins Hotel Versace zu schmuggeln. Heimlich fragt sie Jazzy, ob sie auch noch deren restliche haben könne, erhält aber eine Abfuhr von der egoistischen Göre.

Nachdem Micaela erfährt, dass sie für die Dschungelprüfung ausgewählt wurde, muss sie vor lauter Aufregung ihren Kopf mit beiden Händen festhalten. In diesem Punkt hat die moderne Chirurgie scheinbar versagt. Der Urvater der Operateure, Viktor Frankenstein, hatte seiner Schöpfung zumindest noch zwei stabile Schraubverbindungen angedeihen lassen. Wer mag erahnen, wo Micaela operiert wurde?

Prüfung Die letzte Ölung[Bearbeiten]

Micaela trägt aufgrund des Prüfungstitels wenigstens oben herum einen kleinen Lappen. Geschmeidig gleitet sie deswegen am Prüfungsziel, dem Sternesammeln, vorbei. Leider bleibt der letzte Rest an Erotik ebenfalls auf der Strecke, als sie unter etwas Druck immer mehr in ihren Heimatakzent verfällt. Micaelas Freudenschreie gibt es ab dem 25.01 als Klingelton zum Herunterladen. Falls Kim Schmitz bis dahin wieder auf freiem Fuß ist.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Radost und Jazzy müssen wieder einmal die Hausarbeit alleine machen. Ihre böse, auch als Aschenputtel bekannte Stiefschwester Micaela, hat diese Aufgabe wieder nicht richtig erledigt. Auch Martin konnte ihr aufgrund seines vorzeitigen Verlassens mit seinem kräftigen Strahl nicht mehr helfen. Brigitte will ihren Beitrag leisten, hatte Arnold Schwarzenegger aber leider damals nicht richtig verstanden, als er ihr sein Alter verriet. Das ist eben der Fluch der internationalen Beziehungen mit Sprachbarriere. Micaela freut sich trotzdem über das Massageöl und nimmt sofort einen kräftigen Schluck.

23.01.2012[Bearbeiten]

Kim weiß es zwar noch nicht, aber in der deutschsprachigen Wikipedia wird sie erneut zur Löschung vorgeschlagen. Ohne ihr sonst immer so edel und dezent geschminktes Gesicht läuft sie nun Gefahr, für immer zu verschwinden.

Das Management von Kim ist eines der schnellsten der Welt. Unter der Androhung von Repressalien entschließt sich die Wikipedia, Kim erst nach Beendigung des Dschungelcamps zu löschen.

Jeden Tag verhungern ca. 10.000 Kinder auf der Welt. Einmal mehr, einmal weniger. Im Camp wird sich um jeden Löffel Reis gestritten, als ginge es um Schokolade. Radost verliert endgültig die Maske des Häschens und verschlingt schon mal alles mit ihren Augen.

Uwe Ochsenknecht erfährt von Roccos erfolgreicher Rcherche, dass er in Frankfurt wohne. Hektische Anrufe bei den Anzeigeannahmen der Tageszeitungen sind die Folge. Deutschlandweit. Text: Suche Wohnung für allein erziehenden Vater ohne Anhang. Lage, egal. Mindestentfernung von Frankfurt, 500 km. Zum schnellstmöglichen Termin. Chiffre.

Micaela reduziert sich weiterhin auf das Eine, weder RTL noch sonst wer könnte das besser als sie selbst. Bei Christian Rach bedeutet Reduktion eine Erhöhung des Geschmacks bei gleich bleibendem Volumen. Hier nicht.

Jazzy verlässt die Gruppe das Camp. Die Zuschauer wollen sie zurück auf der Bühne.

Sonja Zietlow demonstriert, warum sie den Beruf als Pilotin aufgegeben hat. Den Wohnort der Zuschauerin aus Bückeburg, verlegte sie kurzerhand nach Bückeberg. Gut dass das nicht im Cockpit passierte.

Prüfung Wenn die Gondeln Trauer tragen[Bearbeiten]

Die Prüfung von Rocco ist einem unterbeschäftigten Redakteur von RTL zu verdanken. Es geschah, als er wieder einmal untätig aus dem Fenster sah. Die Seilbahn, die in Köln den Rhein überspannt, führt vom Rheinpark zum Zoo und liegt im Sichtbereich des neuen Domizils von RTL. Die regelmäßig auftretenden Selbstmordkandidaten beim Seilbahnsurfen fielen ihm auch an diesem Tag auf. Die Idee für eine Prüfung war geboren. Rocco war auch schon mal ohne Begleitung seines Vaters im Zoo und meistert diese Prüfung souverän mit 8 Sternen.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Micaela beteiligt sich erstmals an den Artikelideen der Stupidedia. Sie schlägt einen Artikel über das unterirdische Baumhaus vor. Diese Frau birgt trotz ihrer freizügigen Bekleidung noch einiges an Überraschungen. Die Aufgabe bei dieser Schatzsuche: herumliegen und aufpassen, dass die Kerze nicht ausgeht. Die perfekte Gelegenheit für Ailton zu erkennen, dass unter Micaelas dicken Silikonschichten eine Frau steckt. Die Kerze bleibt durch Auswechseln bis zum Morgen erleuchtet. Schön und romantisch.

24.01.2012[Bearbeiten]

RTL rechnet ab. Auf der Rechnung findet sich Ailton und sein lockerer Umgang mit dem Wort Scheiße. Er benutzt das Wort allein 35 Mal während der Schatzsuche mit Micaela. (Was nicht für sie spricht.) Eigentlich wäre es ja Jazzys Aufgabe gewesen, diese Tradition weiterzuführen. Ihr Schwenk zum Wort Fucking disqualifiziert sie aber für eine Reunion einer deutschsprachigen Rap-Band.

Auch wenn Jazzy nun endgültig draußen ist, war sie ja schließlich alleine die Vorgruppe von Michael Jackson. Falsch, Wir waren Vorgruppe von Michael Jackson. Genau wie Weltmeister, Papst und auch so richtig Scheiße. Manche können auch gar nichts alleine.

Das Landeskriminalamt verschickt Briefe an die Campbewohner. Im Inhalt wird Entwarnung gegeben. Keiner der Campbewohner sei durch Terror von rechts bedroht. Die Gefahr gehe vielmehr von links aus. Als Folge will niemand mehr im Kreis am Feuer rechts neben jemand anderem sitzen. Nächtelanges Plätzewechseln dauert bis in den Morgen an.

Wie ein Schleier legt sich der Regen um den schutzlosen Leib von Micaela. Dankbare Anrufe unter der Nummer 01379-1010-12. Hier wird unablässig von den Zuschauern für den Verbleib des Regens im Camp abgestimmt.

Erneute, gut versteckte Einstreuung pädagogischer Binsenweisheiten der Produzenten. Das Frühstück macht den Tag., von vielen als Unsinn abgetan, erweist sich als wahr. Nur durch die Verabreichung einer Scheibe Toast mit Marmelade am Morgen, sinkt das aggressive Potential im Camp fast auf Null. Was hätte man mit dieser Strategie in Ruanda alles erreichen können!?

Jazzy wird von ihrer Managerin abgeholt. Langsam dämmert es auch ihr, dass sie alle anderen Bekannten so richtig Scheiße finden.

Radost verlässt das Camp. Gerade noch rechtzeitig, um ihre Homepage zu überarbeiten. Lange schon wollte sie Informationen im Netz über sich verbreiten. Bisher gab es allerdings nur Material für einen kleinen Textabschnitt. Und natürlich ein paar hocherotische Fotografien.

Prüfung Dschungel-Imbiss[Bearbeiten]

Die Prüfung ist eine Wiederholung der Prüfung vom 17.1. Mit der heutigen Technik ist es auch in HD und anderen Abkürzungen möglich, Personen in Aufzeichnungen gegen andere Auszutauschen. Geschickt werden auch die Speisen gegen andere ausgetauscht und digital angeglichen. Es ist zu vermuten, dass die Zuschauer einen Schweineanus sowieso nicht von einer Vagina gleicher Herkunft unterscheiden können. Vier Sterne sind das Ergebnis. Das ist die Hälfte der maximal erreichbaren und ergeben mit den Synergien durch die Zweitverwertung der Prüfung eine Ersparnis von 50% bei den Produktionskosten.

25.01.2012[Bearbeiten]

Radost im Glück. Sie ist raus. Denkste. RTL installierte kurzfristig eine weitere Prüfung außerhalb des Camps. Mithilfe eines Geländewagens von Toyota muss eine nasse Strasse überquert werden. Liegt es an den tagelangen Gesprächen mit Brigitte oder am ständig grinsenden Pausenclown Rocco? Radost steigt beherzt hinten in das bullig vor ihr stehende Fahrzeug. Mit den Worten Hier ist gar kein Lenkrad, holt mich hier raus! bricht sie die Prüfung ab. Und Toyota überlegt, RTL wegen schlechter Werbung für die Qualität ihrer Geländewagen zu verklagen.

Die Nahaufnahmen von Radost, mal im Profil, mal von vorn, offenbaren es. Radost hat die von allen Frauen auf der Welt gefürchtete Mischhaut. Ihre Nase glänzt wie eine polierte Männerglatze. Eine gute Ausgangsbasis für die Vertragsverhandlungen mit der Kosmetikindustrie.

Das Ailton wird beim Waschen gezeigt. Kein Scherz. Kein Witz. Kein Gag. Herrlich.

Furchtbares Verbrechen in Deutschland. Das einzig wahre und ungekürzte und wahnsinnig private und schon ältere und sicher in der Wohnzimmervitrine verwahrte Sex-Video mit Radost wurde gestohlen. Es stand zwischen dem Director's Cut von Momo und einer Folge von Der Fahnder. Zu Familienfeiern wurde es gerne im Kreis der Lieben unter reger Anteilnahme abgespielt. Nu isses weg.

Unterschätzte Triebsteuerung bei der Zuschauerschaft von RTL. Die Ankündigung von Vincent, er werde sich nur mit Nippelpads bekleidet zeigen, animierte zu einem wahren Sturm von Anrufen. Gehen muss dafür das Ailton.

Prüfung Befreie sechs Sterne[Bearbeiten]

Sechs Figuren tummeln sich um ein Aquarium und sammeln fünf Sterne. Ja, das war's. Nach Meinung von Brigitte, die spannendste und unterhaltsamste Prüfung überhaupt. Nach ihren Angaben erinnert sie diese Prüfung an die nächtelangen Spieleabende mit Sylvester Stallone und Mensch ärgere dich nicht, zu denen sich von Zeit zu Zeit auch Chuck Norris gesellte.

26.01.2012[Bearbeiten]

Ailton lässt sich als erstes zu einer Burger-Bude kutschieren. Dort macht er sich heldenmutig über den erstbesten Burger her, ohne darüber nachzudenken, welches Tier das Fleisch gespendet haben könnte. Der Dschungel härtet ab. Während des Genusses bekommt er einen Orgasmus nach dem anderen. Kurz vor dem Hotel Versace wird er verhaftet. Im Gegensatz zu Sex mit Tieren, ist Sex mit Lebensmitteln in Australien verboten. Ab ins nächste Camp mit Ailton.

Rocco hat es geschafft. Die Tage im Dschungelcamp lehrten ihn, unmöglich erscheinende Gesichtsaudrücke auf Knopfdruck auf sein Antlitz zu zaubern. Auch der inhaltsleere Blick, der bisher nur von den echten Ochsenknechts beherrscht wurde, wirkt bei ihm jetzt täuschend echt. An das Original reicht er allerdings immer noch nicht heran.

Vincent hat es ebenfalls geschafft. Seine Raben haben endlich die nervigen Anrufe eingestellt. Mit seinem Pendel überprüft er die Situation in der Heimat. Die sieben Raben aus der tschechischen Nachbarschaft sind zu Besuch. Und wenn Vincents Raben auch alles Mögliche sein sollen, unhöflich zu Gästen sind sie nie. Dafür kommt Vincent jetzt nach Hause. Schade um die Vogelparty.

Alles wieder auf Anfang. Die Diskussion, wie Reis gekocht wird flammt wieder auf im House of the ricing Sun (engl.: Haus des Reis essenden Sohns). Vincent demonstriert seine Eignung als das neue Gesicht von Uncle Ben's.

Prüfung Bruchlandung[Bearbeiten]

Brigitte sucht die fünf versteckten Sterne in einem authentisch im Dschungel deponierten Flugzeug. Es erinnert ein wenig daran, wie Mutti früher beim Hausputz immer auf dem Boden hockte und mit der Hand unter dem Wohnzimmerschrank nach Unrat tastete. Auch hier kam meist mehr oder weniger ekelhaftes Zeug zum Vorschein. Vollgesabberte Legosteine, angeschimmelte Kekse oder der lange vermisste Hamster der Nachbarskinder. Allseitige Danksagungen an RTL für diese Zeitreise in die Abgründe der Kindheit.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Badespass mit Ratz und Rübe. Unterhaltung wie aus der Rappelkiste. Nur leider rappelt nichts. Noch nicht einmal leichtes Schwappen des Wassers verrät, dass hier lebende Menschen einer der, Reinigung dienenden Beschäftigung nachgehen. Wer auf eine Reinkarnation der wassergeborenen Venus von Botticelli in Gestalt von Kim gehofft hat, wird ebenfalls herb enttäuscht. Aber Roccos Rücken lädt ein, ihn mit Dartpfeilen zu bewerfen.

27.01.2012[Bearbeiten]

Corvi tecum sunt. So verabschiedet sich der Guru der roten Hosen. In einem Interview, kurz nachdem er das Camp verlassen hat, erklärt er sein wiederholtes Verbleiben im Camp, trotz vorheriger Ankündigungen, es zu verlassen. Er habe beweisen wollen, dass der Magic Spirit von roten Hosen blockiert werde. Der Beweis sei gelungen und er werde die geisterweltlichen Hintergründe in seinem nächsten Buch näher erläutern.

RTL am Ende?, so könnte bald die Schlagzeile lauten. Nicht nur, dass der allseits verpönte Gag mit Chuck Norris krampfhaft in die Moderation eingebaut wird, man ist sich auch sicher, ihn schon gestern irgendwo gelesen zu haben. Dazu kommt noch eine tote Maus, die bereits gestern im Hamsterkostüm ihren Auftritt hatte. Wenn das nich uebel ist.

Brigitte, Kim und Rocco ziehen ins Finale ein. Micaela zieht auch irgendwas an und alle hoffen, sie zieht es sich nicht wieder aus. Rocco schätzt seine Chancen auf den Titel als Dschungelkönigin als sehr gut ein.

Prüfung Die Glocke[Bearbeiten]

Was sich vorerst wie eine lyrische Darbietung der kleinen Kim anhört, entpuppt sich schnell als eine junge Frau, die mit dem Kopf in der Wäschetrommel ihrer Waschmaschine stecken bleibt. Nach 4 mal jeweils eine Minute still stehen, versucht Kim, eine Kakerlake in ihrem Ohr ins Camp zu schmuggeln. Nicht auszudenken, was Micaela in ihrer ersten Prüfung so alles in Körperöffnungen verborgen hat. Die vier erreichten Sterne darf Kim mitnehmen, die Kakerlake nicht. Sie war schon reserviert.

Schatzsuche[Bearbeiten]

Eier sammeln im Hühnerstall. Drei der angeblich 6 Millionen Zuschauer schlafen seelig ein. Der Rest hat nicht verstanden, um was es bei der Schatzsuche geht. Der Ablauf ist schnell erklärt. Eier sammeln. Wenn es genug sind, gibt es den Schlüssel. Dann gibt es eine Frage. Wird sie richtig beantwortet, gibt es eine Belohnung. Bei der Frage sind dann alle Zuschauer wieder dabei. Micaela weiss nicht, was Sexpartner sind. Genau wie der Papst nicht weiß, was eine Monstranz ist. Die eigentliche Frage dreht sich aber um die Anzahl der Partner. Bei Micaela lautet die Antwort: Drei. Gleichzeitig, wenn man danach geht, wie sie es sagt.

28.01.2012[Bearbeiten]

Der letzte Tag im Dschungel. Zumindest für die diesjährige Staffel des Dschungelcamps. Für den Dschungel werden höchstwahrscheinlich noch mehrere Tage kommen. Zumindest, wenn die Gerüchte sich nicht bewahrheiten und das Ganze nur schlecht gemachte Kulissen sind.

Brigitte, Kim und Rocco sind die letzten Überlebenden. Aufgrund der hinter ihnen liegenden Strapazen und Ekeleien haben sie sich die Bezeichnung Die drei kleinen Schweinchen redlich verdient. Das gestrige Verlassen des Camps durch Micaela wird von Sonja Zietlow nochmals bestätigt. Ohne diesen Hinweis hätte es auch niemand bemerkt.

Rocco beweist noch schnell in seiner letzten Prüfung, dass es ihm nicht möglich ist, seine Schuhe anständig zuzubinden. Eine Eigenschaft, die in seiner Familie weit verbreitet ist.
br>

Unter bis zur Unerträglichkeit erhöhter Spannung werden die Finalisten nacheinander aus dem Camp abgeholt. Der Verlierer unter den Gewinnern ist Rocco. Er muss vor den beiden Frauen das Camp verlassen. Dabei hat er es sich selbst zuzuschreiben. Mit seiner Schminkaktion hat er seine weibliche Seite betont. Ladies first. Als er dann als zweite Kim abgeholt wird, bleibt eine verwunderte Brigitte zurück. "Wer ist denn dann die Dschungelkönigin?" brabbelt sie unablässig vor sich hin. Als ihr dämmert, mit wem sie dieses Selbstgespräch führ, fällt sie vor sich auf die Knie und küsst ihr Fuße. Im Baumhaus schleimen sich die Moderatoren schnell noch einmal ausgiebig bei der neuen Majestät ein und wir alle haben es geschafft. Wir können uns wieder auf Deutschland sucht den Superstar konzentrieren!

Die langsam wieder in das Camp einkehrende Dschungelroutine wird zum Abschluss nochmals durcheinander gebracht, als Sonja Zietlow ankündigt, man werde am nächsten Abend noch einmal alle Stars im Baumhaus begrüßen. Arme australische Wildnis!

Abschlussprüfungen[Bearbeiten]

Völlig unerwartet müssen alle drei Teilnehmer noch eine letzte Prüfung absolvieren. Rocco muss rennen und am Rad drehen. Leider tut er das nicht so anmutig wie die rothaarige Lola und es besteht deshalb nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass je ein Filmpreis nach ihm benannt wird. Viel besser sieht es dagegen bei Brigitte aus. Ihre letzte Prüfung dreht sich ums Essen. Eine nicht näher genannte Fast-Food-Kette wird demnächst die Nielsen-Wochen einführen. Man verspricht sich davon als zusätzlichen Effekt, ab und zu einmal ein sauberes Restaurant zu haben. Interessant ist die Prüfung von Kim. Hier gelingt das Experiment, durch Suggestion nicht vorhandene Gegenstände erscheinen zu lassen. Durch viel Brimborium wird Kim eingeredet, das von ihr betastete Brot sei ein Krokodil. Ein Meisterstück der Kirmesmagie.

The great reunion[Bearbeiten]

Ein kurzer Ausflug in die gerne strapazierten Gefilde der englischen Sprache. Reunion bedeutet soviel wie Wiedervereinigung. Soweit, so gut. Nur gehört zu einer Wiedervereinigung so etwas wie eine zuvor bestandene Vereinigung oder wenigstens Einheit. Hier ist nichts dergleichen vorhanden. Alle Anwesenden glänzten in den letzten Tagen durch ihr egozentrisches Auftreten. Die jetzt vorgetragenen Beteuerungen, es sei alles nicht so schlimm gewesen und man hätte sich allseits geachtet und respektiert, wirken so wie sie sind. Einstudiert. Oder aber, das jetzt gesagte entspricht der Wahrheit. Dann war das vorher gezeigte ein nur mäßig inszeniertes Laienspiel und der Zuschauer wurde mitten im warmen Dschungel aufs Glatteis geführt.

Alle Beteiligten sehen wieder aus wie aus dem Ei gepellt und grinsen sich mehr oder weniger verkrampft an. Zu jedem werden noch mal die Highlights in kurzen Filmchen vorgestellt. In Anbetracht dessen, was dabei zusammenkommt, fragt man sich, wie RTL es geschafft hat, damit an 14 Tagen jeweils eine Stunde Programm zu füllen. Wir sind eben genügsam geworden.