Diverses:Gedicht – Der Hochzeitskuchen

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mampf
Pergamentrolle.png

Der Hochzeitskuchen

Es war einmal ein Hochzeitskuchen

jeder wollt von ihm versuchen.

Doch oh weh, das konnt nicht sein,

der Kuchen, er war viel zu klein.

So bekam ein mancher große Wut,

es gab Gemetzel und viel Blut.

Das Blut färbte den Boden rot,

Brautpaar, Gäste, alle tot.

So aß den Kuchen ganz allein

ein kleines, graues Mäuselein.

Und die Moral von dem Gedicht:

Bei Hochzeiten sparen lohnt sich nicht.