Diverses:Auf der Autobahn zu Ferienbeginn

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Painter.png Diese Ballade ist ein Kunstwerk in Bewegung was bedeutet:

Die Geschichte ist ein Ansatz, doch ist das Thema eindeutig noch nicht ausgereizt. Doch das ist Absicht. Das Gesamtkunstwerk kann erst entstehen wenn die Benutzer die es betrachten noch weitere Strophen ergänzen. Auch 54.157.226.227 sollte eine Strophe ergänzen! Nichts ist beständiger als der Wandel, also zeige deine Fähigkeit zum wandeln dieser Ballade. Reimen kann ja wohl nicht so schwer sein ;-)

Pergamentrolle.png

Einmal im Jahr ist es um mich geschehen,
Stau auf der Autobahn.jpg

ich seh mich gezwungen, verreisen zu gehen.

Ich packe Kinder, Koffer, Frauen,

ins Auto, um dann abzuhauen.

Bin fröhlich wenn der Motor startet,

denn ich weiß, Italien wartet.


Zwar kenn ich nicht der Reise Sinn,

doch nehm´ ich dies gelassen hin,

auf der Autobahn zu Ferienbeginn.


Ich pfeife, mein Gepfiff hat Klasse,

als ich fahr von der Landstraße.

Ich freu mich über vier Fahrspuren,

denn sie erleichtern meine Touren.

Kein Stau, erzählt das Radio

Ich pfeife weiter und bin froh.


Meine Sorgen sind dahin,

weil ich einfach glücklich bin,

auf der Autobahn zu Ferienbeginn.


Noch könnt ich tanzen, Freudentänze,

als ich erreich´ die Schweizer Grenze.

Dort steht schon eine lange Schlange,

als ich sie seh´ wird mir recht bange.

Doch nach zwei kurzen Viertelstunden,

ist dieser Stopp schon überwunden.


Zurückfahrn macht jetzt keinen Sinn,

und ich bleibe wo ich bin,

auf der Autobahn zu Ferienbeginn.


Langsam wird der Verkehrsfluss dicker

und wie ich find´, nicht grade schicker.
Viele Autos.jpg

Das Radio macht sich ernsthaft Sorgen.

Warum fahrn die nicht alle morgen?

Im Stau da sind wir alle gleich.

Aber warum zur Hölle fahr ich nicht über Österreich?


Mir hängt's zum Hals raus und zum Kinn,

Warum bin ich, wo ich jetzt bin?

Auf der Autobahn zu Ferienbeginn.


Jetzt meckert auch noch meine Frau,

„vorm Gotthard 7 Kilometer Stau“.

Die Ordner gucken wie die Ratten.

Im Tunnel hatte einer einen Platten.

Durch´s Auto geh´n des Streits Gerüche

und meinerseits auch Wutausbrüche.


Wer bringt mich nach Italien hin?

Schön dass ich nicht der Einz´ge bin,

auf der Autobahn zu Ferienbeginn.


Bei Lugano stoppt mich ein Polizist,

der sieh,t dass bei mir keine Vignette ist,

nun zahl´ ich eine hohe Rechnung,

und mach wieder auf Italiens Richtung.


Hinten beginnt bei meinen Bengeln,

den kleinen Kindern, nun das Quängeln.

Bei ihnen kommt auf ein junger,

aber dafür starker Hunger.

Ich sag: "Seid doch nicht so besessen,

bei Mailand kriegt ihr was zu essen!"


Ich weise nochmals darauf hin,

es war viel schlimmer als es schien.

Auf der Autobahn zu Ferienbeginn.


Endlich am Ziel angekommen,
Mengestau.jpg

bin ich vom Fahren recht benommen,

Ich weiß nicht mehr was ich hier will,

wird Zeit, dass ich mal wieder chill.

Langsam wächst in mir ein Keim,

der mir sagt: "Ich will jetzt sofort wieder heim"


Auch die Rückfahrt spricht schon Bände,

Auf der Autobahn zu Ferienende.

Ich wusste nicht, wie die Rückfahrt kommen würde,

sicherlich auch eine große Hürde

Ich machte mich auf alles gefasst

Doch wird die auch so eine Last?


Ich fahre am Stau vorbei mit grosser Hast

Das Stauende lässt sich endlich erblicken

und ich kann meinen Fiat Punto V12,

mit bodenblecherwachsende, Vollgas beglücken.

Die Kinder im Bollerwagenanhänger

schlafen ruhig und munter

ein Glück, denn jetzt gebe ich ordentlich Zunder


Jetzt stell ich fest mit Weh und Ach,

Die Kinder werden langsam wach,

doch ich pfeif lustig :La Paloma:

und leg sie ins verdiente Koma,

indem ich bremse volles Rohr

und Kinderköpfe pralln davor,

was wir im Volksmund Scheibe nennen -

und siehe da - die Kinder pennen.


So ist es ruhig dann auch geblieben.

Ich fummle an der Sonnenblende,

klatsch dann vergnügt in meine Hände

auf der Autobahn bei Ferienende.

Was? Ich glaube ich seh nicht richtig! Du willst diese Seite verlassen ohne eine Strophe zu ergänzen? Nein, nein, nein mein Freundchen, so einfach kommst du mir nicht davon! Rechts oben ist der Bearbeitenbutton!