1 x 1 Goldauszeichnung von Sky

Diverses:Alternative Anwendungsbereiche von Alltagsgegenständen und Tieren

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausrufezeichen.png Aufgepasst!

Die folgenden Anwendungen sind nicht ernst gemeint und sollten daher keinesfalls nachgemacht werden.
Falls sie trotzdem nachgemacht wurden, übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden und Verletzungen, die dadurch entstanden sind.

Ausrufezeichen.png


Objekte sind vielseitig. Aber diese Vielseitigkeit wird von vielen Menschen nicht wahrgenommen und die zusätzlichen Nutzen, die man aus den Gegenständen ziehen kann, sind nicht sehr bekannt.
Um die Allgemeinheit zu erleuchten, werden im Folgenden diese unbekannten Nutzen von Alltagsgegenständen aufgelistet:

Stereoanlage[Bearbeiten]

  • Vibratorersatz: Falls man keinen Vibrator besitzt, kann man denselben Effekt erzielen, indem man sich auf eine Stereoanlage setzt.
  • Milchshake-Zubereitung: Wenn man sich einen Milchshake machen will, aber momentan nicht an Schüttelfrost erkrankt ist, kann man sich einfach mit einer Stereoanlage einen Milchshake machen, indem man das Milchglas auf die Anlage stellt und sie anschaltet.
  • Erdbebensimulator: Wenn man wissen will, wie man sich bei einem sowieso nie auftretenden Erdbeben verhalten sollte, muss man nur eine Stereoanlage ca. 2 Meter unter der Erde vergraben und dann per Fernbedienung die Box anschalten.
  • Schneemaschinen-Ersatz: Jeder kennt das: Man ist mal wieder Skifahren und die Pisten sind viel zu glatt wegen des geringen Schneefalls. In diesem Fall kann eine teure Schneemaschine aushelfen, allerdings kann man als günstige Alternative auch eine Stereoanlage einsetzen, die man unter dem Schnee verbuddelt und dann ferngesteuert anschaltet (ähnlich wie beim Erdbebensimulator). Funktioniert vor allem bei lawinen-gefährdeten Skigebieten gut.

Stier[Bearbeiten]

  • Airbagtester: Dieser Anwendungsbereich ist für diejenigen gedacht, die herausfinden wollen, ob ihr Airbag funktioniert. Um das zu erreichen, muss man seinen Wagen rot anmalen und in der Nähe von einem Stier fahren.
  • Fahrzeugersatz: Für dieses Anwendungsgebiet muss man sich auf den Stier setzen und vor seine Augen eine Tomate halten. Je nach gewünschter Richtung schwenkt man die Tomate dann nach links oder rechts. Um die Geschwindigkeit zu erhöhen, hält man die Tomate weiter nach vorne. Wenn man über eine Hürde springen will, muss die Tomate in den Himmel gehalten werden.

Kohle[Bearbeiten]

  • Hochsprung-Training: Falls man ein professioneller Hochspringer ist und effektiver trainieren will, muss man seinen Zimmerboden mit glühender Kohle bedecken. Durch diese Maßnahme bekommt man einen starken Anreiz, seine Hochsprung-Fähigkeiten zu trainieren. Es ist ratsam, im Zimmer keine Abstellfläche (Bett, Stuhl) für die Füße zu haben bzw. alle Abstellflächen zu entfernen. Um ganz große Erfolge zu erzielen, sollte man sich im Zimmer einsperren und dann den Schlüssel aus dem Fenster werfen.
Hier spricht jemand mit seiner 100 km entfernten Oma.

Uhr[Bearbeiten]

  • Uhr aufessen: Falls die innere Uhr nicht gescheit funktioniert, kann man sich mit einer neuen inneren Uhr behelfen, indem man eine Uhr vertilgt.

Pistole[Bearbeiten]

  • Kommunikation: Täglich wird extrem viel Strom verschwendet, dadurch sind bald die gesamten Strom-Ressourcen der Erde aufgebraucht. Um das zu verhindern, kann man eine Pistole als umweltschonendes Kommunikationsmittel verwenden (nur für Kommunikations-Partner im Umkreis von 10 km), mit der man sich durch Luft-Schüsse verständigt. Falls man mit Leuten, die mehr als 10 km entfernt sind, sprechen will, muss man Atombomben als Verständigung benutzen.
Die Sprache, mit der gesprochen wird, ist relativ simpel: Ein Schuss (bzw. eine Atombomben-Zündung) entspricht dem Buchstaben A, 2 Schüsse dem Buchstaben B, und so weiter. Wenn man mit einem neuen Buchstaben beginnt, macht man ca. 5 Sekunden Pause, bevor man wieder weiter schießt (bzw. zündet). Mit dieser Kommunikations-Methode können jedoch auch Missverständnisse auftreten, beispielsweise wenn jemand seine Pistole nachladen muss. Durch die Ladepause denkt der andere, dass der Sender der Nachricht einen neuen Buchstaben begonnen hat, was aber nicht unbedingt sein muss.
  • Schlafmittel: Falls die eigenen Kinder trotz Märchen und Horrorgeschichten nicht einschlafen wollen oder können, kann man mithilfe einer Pistole die kleinen Racker ganz einfach in einen sehr, sehr tiefen Schlaf befördern. Allerdings kann es sein, dass die Schlafdauer etwas über dem Durchschnitt liegt.

Fernseher[Bearbeiten]

  • Lichtersatz: Viele Leute haben keinen Stromanschluss, was dazu führt, dass sie kein Licht machen können und deshalb bei Dunkelheit in ihrem Haus nichts sehen können. Eine sehr wirksame Präventions-Maßnahme für dieses Dilemma ist ein Fernseher, den man anschaltet und auf dem Bildschirm ein Bild von einer Kerze wiedergibt. Dies sorgt für einen helleren Raum.

Hanteln[Bearbeiten]

  • Anti-Viagra: Für diejenigen, die in der Öffentlichkeit gelegentlich peinliche Erektionen bekommen oder sich dadurch sogar schon eine Hose kaputtgemacht haben, gibt es jetzt einen Ausweg: Anti-Viagra. Hierbei werden Hanteln an den Penis gehängt. Die Erfolgsquote dieses Tipps ist jedoch stark sinkend.

Kleber[Bearbeiten]

  • Hintern zukleben: Die folgend geschilderte Aktion ist nur für Masochisten geeignet, oder besser gesagt für diejenigen, denen die Scheiße gerne bis zum Hals steht.

Spiegel[Bearbeiten]

  • Pilotenschreck: Falls man gerne Piloten erschreckt, ist der folgende Anwendungsbereich eines Spiegels genau das Richtige für einen. Man platziert gigantische Spiegel (mit ca. 400 m2 Spiegelfläche) in der Flugbahn und sorgt dadurch für Angst und Schrecken unter den Piloten. Das klappt aber nur, wenn der Pilot nicht ganz genau weiß, wie sein Flugzeug aussieht.
  • Krankenhausauflauf: Falls man der Besitzer eines Krankenhauses ist und seine Einnahmen erhöhen will, kann man dies erreichen, indem man
einen See mit einem riesigen Spiegel überdeckt, der genau auf den See passt. Nur sollte man darauf achten, dass keine Kratzer auf dem Spiegel sichtbar sind.

Strohhalm[Bearbeiten]

  • Meeresspiegelanstiegs-Verhinderung: Ein Strohhalm kann vielseitig genutzt werden, wieso also nicht auch für umweltliche Gründe? Diese Anwendungsmöglichkeit eignet sich vor allem für Leute, die sehr durstig sind.
  • Ozean-Erkundung: Eignet sich ebenfalls für sehr durstige Leute und wird auch genauso wie die Meeresspiegelanstiegs-Verhinderung angewendet. Nur das Ziel ist ein anderes:
Den Ozean entdecken und Spaß haben. Ist eine gute Alternative zum Tauchen, falls man sich keine überteuerte Taucherausrüstung kaufen will.
  • Bulimie für Fortgeschrittene: Diese Anwendungs-Methode ist relativ schwierig durchzuführen. Außerdem ist sie nur zu zweit anwendbar und man benötigt einen extralangen Strohhalm. Der eine macht seinen Mund weit auf und der andere schiebt den Strohhalm sehr, sehr tief in den Mund des einen hinein, bis er den Magen erreicht. Nun nimmt der andere den Strohhalm in den Mund und trinkt das verdaute Essen des einen auf. Funktioniert nur, wenn das Essen bereits flüssig ist.

Angel[Bearbeiten]

  • Mandel-Entfernung: Man will seine Mandeln entfernen, hat aber kein Geld für eine Operation? In diesem Fall ist diese Anwendungsmethode hilfreich. Dafür muss man eine Angel in seinen Mund stecken und dann vorsichtig die Mandeln herausfischen. Diese Aktion ist theoretisch alleine ausführbar, zu zweit ist es jedoch deutlich einfacher.
  • Blinddarm-Entfernung: Folgt demselben Prinzip wie die Mandel-Entfernung, jedoch kommt die Angel weiter unten zum Einsatz.
  • Bulimie für Experten: Diese Anwendungsmethode ist (ähnlich wie Bulimie für Fortgeschrittene) eine Möglichkeit, das bereits gegessene Essen wieder aus dem Körper zu schaffen, ohne in sich gehen zu müssen. Nur ist diese Anwendung noch schwieriger durchzuführen. Es werden wieder 2 Leute benötigt und die Angel wird in den Mund des einen gesteckt. Nun fischt der andere das unverdaute Essen des einen heraus, indem er den Angel-Haken an das Essen hakt. Nur anwendbar, wenn das Essen noch nicht flüssig ist.
  • Weihnachtsmann-Hilfe: Weihnachten, die schönste Zeit der Welt. Bloß manchmal gibt es gewisse Komplikationen, zum Beispiel wenn der ziemlich gut genährte Weihnachtsmann im Kamin feststeckt. Nun kommt die Angel zum Einsatz: Sie wird von oben heruntergelassen und der Weihnachtsmann muss sich an ihr festhalten. Im Folgenden wird der Weihnachtsmann nach oben gezogen.

Magnet[Bearbeiten]

  • Magnetauto: Der folgende Anwendungsbereich ist eigentlich nur für Autofirmen von Vorteil. Jedenfalls werden hier die Autos bei der Herstellung mit einer magnetischen Schicht umhüllt. Das Ziel der Autofirmen ist es, durch die Einführung der Magnet-Autos mehr Autos zu verkaufen.

Chipstüte[Bearbeiten]

  • Sauerstoffflaschen-Ersatz: Man kann sich keine Taucherausrüstung leisten? In diesem Fall kann man auch einfach Chipstüten verwenden, indem man vorher einen Strohhalm in so eine steckt und dann durch den Strohhalm atmet.
  • Airbag-Ersatz: Moderne Autofirmen statten ihre Autos nicht mit Airbags, sondern mit Chips-Packungen aus.

Siehe auch[Bearbeiten]