Diskussion:Atheismus

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Weltreligionen sind ein großes Thema. *gg Bis jetzt finde ich deine atheistische Vorstellung richtig gut. *Daumen hoch--89.53.41.232 05:42, 16. Sep. 2008 (CEST)
huch, vergessen anzumelden!!--DwB - laude affici... 05:43, 16. Sep. 2008 (CEST)
    • Danke. Muss es noch fertig machen. Aber ich dachte mir, wenn alle Weltreligionen jezt so ausführlich dargestellt werden, darf DIESE nicht fehlen. ;-) --Irishelk.pngMisses KennedyAudienzLe Musée 14:37, 16. Sep. 2008 (CEST)


Huhu, find die Passage, dass Atheismus nicht mehr da wäre, wenn es keine religionen geben wird, was irgendwann ja passiert , auch nicht mehr existiert, einfach unlustig, und zudem falsch vllt. wäre sowas besser und lustiger: der widerspruch im atheismus ist, dass atheisten so stark an die vernunft glauben, dass es für sie auch eine art gott ist.84.62.31.82 (Disk./Beiträge/Log) hat diesen Beitrag nicht signiert. Hilfe zu Signaturen.

Atheisten sind sozusagen religiöse Nichtraucher. Nichtraucher gibt es ja auch nur, weil es Raucher gibt. Trotzdem drückt das Wort "Nichtraucher" auch was Bestimmtes aus und das Wort "Atheist" auch. Die beste Definition dafür stammt von Ottfried Fischer: Ein Agnostiker glaubt, dass er nichts weiß, ein Atheist weiß, dass er nichts glaubt.

  • Atheismus ist nicht als Religion zu betrachten!! Da es bei einer Religion immer etwas übernatürliches gibt — 87.165.57.174 (Diskussion) 17:23, 28. Jan. 2013 (CET)
  • Atheismus ist übernatürlicher Humbug ;-). Ne im Ernst, du hast geschrieben, Atheismus sei kein Glauben. Gleich der nächste Satz beginnt aber mit den Worten "Atheisten glauben...". Deshalb habe ich deinen Edit rückgängig gemacht. Du kannst hier gerne Artikel verbessern, aber dann verbesser sie bitte auch und mach nicht nur halbherzige Edits, die dann nur zu anderen Unklarheiten führen. Du bist auch herzlich eingeladen dich anzumelden. -- 17:32, 28. Jan. 2013 (CET)