Die Bibel (Roman)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bibel ist ein Fantasyroman vom Ur- Ur- Ur- Großvater von Karl May: Karl April. Das Buch besteht aus einem alten und einem neuen Testament, da Karl April zu Beginn eine Duplologie (nicht zu verwechseln mit einer Legologie) geplant hatte, ihm jedoch kurz vor der Umsetzung vier Druckerpatronen von einer kleinen, missgebildeten Gestalt geklaut wurden.

Das ist der Druckerpatronendieb, nicht Gott.

Konkurenzkampf[Bearbeiten]

Karl April beauftragte den Geschichtenjäger (engl. Snickers-hunter)und seinen Vetter Karl März mit dem Auftrag die Geschichten vom "Herr der Ringe" von John Donald Royal Trollkind zu stehlen. Dies gelang ihm nur teilweise, weil er die Geschichte von Mittelerde vergaß und stattdessen Linkserde und Rechtserde mit sich nahm und schließlich verbrannte. Während dieser Ereignisse erfand ein Typ namens Lucas George die Geschichte vom "Krieg der Sterne" und eine arbeits- und hobbylose Engländerin namens Joanne Key Rohling die Geschichte von Marry Propper.

Namensvetter der Bibel[Bearbeiten]

  • Der Turm von Babel war ein öffentliches UNICEF-Projekt, wobei sie versuchten, alle unterernährten Kinder auf Wolken auszusetzen, um die Armut in Afrika zu vermindern.
  • "Bebel" war ein Online-Account bei World of Warcraft (WoW) mit dem Username "OpfamaniacXXL" by AssFacebook bevor der Turm von Babel gebaut wurde (er war zwar nicht unterernährt aber ein Opfer[das dachten sich auch UNICEF und Greenpeace])

Das ganze Testament[Bearbeiten]

Das alte Testament

Im alten Testament geht es hauptsächlich um irgendwelche banalen Bananen-Geschichten. Die bekannteste: Mooses und die 11 Gebote. Wobei das erste Gebot lautete: "Wer das liest, ist DOOF!" Das kam jedoch in keinem der folgenden Evangelien oder Katholien vor und wurde deshalb Kurzerhand rausgeworfen. Aber weil die Leute Zehn Gebote für unzureichend hielten, fingen sie an, sich die Köpfe über ein 11. zu zerbrechen (im wahrsten Sinne des Wortes). Diese Form der Selbstzerstörung wird noch heute in der Katholischen Kirche als "Nahtoderscheinung" angepriesen. In der Geschichte ging es um Mooses, der mit Gottes brennendem Busch redete, das Meer und 15 durch 3 teilte und sein Volk aus der DDR(fI)(Deutsches-Demokratisches-Reich[für Idioten]) führte.

Das neue Testament

Das neue Testament präsentierte den begeisterten Fantasyfans eine neue Figur: Hans Tanne (nach seinem Erfolg in Jerusawood nur unter dem Künstlernamen Jesus Christbaumus [Kurz: Chrisie]) bekannt. Jesus wuchs in Nazireht auf und hatte gute Beziehungen zu seinem späteren Freund Yodas aus Bettlarm (Schauspieler aus "Star Wurst" von Lukas George). Nachdem Petrus Pan, Any Game und Obis-Wahn Kenn-ich-nich-nobi das letzte Frühstücksbuffet verlassen hatten, wurde Jesus gekreiselt.("Hier sind meine Eier, nehmet und esset davon."- Zitat von Jesus Christbaumus beim letzten Frühstücksbuffet]) Das Kreiseln war eine Bestrafungsform aus dem -1. Jahrhundert, bei dem man an einen riesigen, sich drehenden Kreisel gebunden wurde, bis einem die Seele aus dem Leib flog.

Später veröffentlichte Lucas George mit GeorgeArts das Computerspiel "Earth Wars God's force unleashed" wo man als Starhealer = Jesus Menschen heilen und Heiden und römische Kaiser der Bananenrepublik jagen und vernichten muss.

Gott[Bearbeiten]

Namensgebung: "Gott" stammt aus dem Englischen von "to get" -> "got" = "bekommen". Er selbst bevorzugt allerdings den namen "Puff Daddy". Das soll zeigen wie egoistisch Gott war, als er z.B. den Baum mit den verschrumpelten Äpfeln gegen Adam und Eva verteidigte. Der Sage nach ist Gott ein Typ, der so fett ist, dass er allgegenwärtig ist. Die Tatsache, dass er sich mit 1000 Km/U (Kilometer pro Umdrehung) durch die weit, weit entfernte Galaxis bewegt, unterstützt diese Vermutung.