1 x 1 Goldauszeichnung von DerFuxxx

Dickmanndiät

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Dickmanndiät ist die zuverlässigste Methode mit schnellem Erfolg sein Gewicht zu reduzieren.
Schon die Kleinsten machen mit! Dickmanndiät!

Die Idee[Bearbeiten]

Diäten gibt es wie Sand am Meer. Es gibt sie seit der Steinzeit, eigentlich sogar noch viel früher - schon seit Männer Frauen einreden, sie seien zu dick.
Bei den meisten bekannten Diäten stellt sich nach kurzer Zeit der sogenannte Jojo-Effekt ein. Erst hält das Opfer der Diät sich streng an die Vorschriften und isst wenig bis gar nichts. Nach und nach häufen sich jedoch die sogenannten Fress-Flashs. Das Ende vom Lied: Man nimmt zu und nicht ab.
So entwickelte die Firma Dickmann Enterprises eine Delikatesse, die so unglaublich lecker schmeckt, dass man es gar nicht für möglich halten sollte, dass es sich dabei um ein diätisches Lebensmittel handelt. Aufgrund seiner analogen Konstruktion werden im Volksmund zwei zutiefst rassistische Spitzname oft verwendet, die hier jedoch verschwiegen bleiben sollen!

Der Dickmann - ein Wunderwerk der Diätenlehre

Die dreiteilige Konstruktion eines Dickmanns[Bearbeiten]

Phase 1: Typische Verzehrweise

Hülle: Schokolade
Kern: Zuckerschaum
Basis: Waffel

Phase 1[Bearbeiten]

Der Dickmann wird komplett verzehrt. Etwa 40 Mohrenköpfe bei leichtem- bzw. 35 Stück bei starkem Übergewicht.

Phase 2[Bearbeiten]

Phase 2: Geschälter Dickmann

Man pellt die Schokolade ab, wirft die Schokolade weg und verzehrt den gepellten Dickmann. 42 Stück am Tag.

Phase 3[Bearbeiten]

Man pellt die Schokolade ab, wirft die Schokolade weg, entfernt dann die Waffel, wirft diese auch weg und isst nur noch den Zuckerschaum. Hier kann man nun schon etwa 50 am Tag essen.

Phase 4[Bearbeiten]

Man pellt die Schokolade ab, wirft die Schokolade weg, entfernt dann die Waffel, wirft diese auch weg, anschließend entfernt man auch noch den "Zuckerschaumanteil" und isst nur noch die geschmackvollen Lufteinschlüsse. Ab hier kann man beliebig viele Essen. Immer wenn man Hunger kriegt/hat.