Dicht

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dicht sein ist ein Zustand, bei dem sich ein Dichter in einer bewusstseinserweiternden Ekstase befindet und deshalb sehr gut Gedichte schreiben kann. Deshalb wird 'Dicht sein' auch als das wichtigste deutsche Kulturerbe angesehen, weil Deutschland eben das Land der Dichter und Denker ist. Es gibt allerdings genügend Dichter, die nicht ganz dicht sind, obwohl sie meist dicht sind, wie beschrieben bei Norbert Sternmut, dem Abdichter unter den Dichtern, der dennoch nie ganz dicht war, obwohl er es zumeist war. Verstehe, wer kann!