1 x 1 Bronzeauszeichnung von Animal*

Denkmal

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
An diesem Beispiel kann man die Kennzeichnung als Denkmal gut erkennen.

Ein Denkmal (eigentlich: Denk mal drüber nach!) ist eine öffentliche Toilette für Tauben, die allerdings ursprünglich nicht zu diesem Zweck errichtet wurde. Anders als einfach aufgestellte Statuen ist ein Denkmal als solches durch Taubensch... Tauben-AA gekennzeichnet. Wenn also auf einer Statue oder einem Ehrenmahl oder auf einem Haus Taubenkot zu finden ist, handelt es sich um ein Denkmal.

Wortherkunft[Bearbeiten]

Das Wort "Denkmal" ist eigentlich eine Kurzform des Ausspruchs "Denk mal drüber nach!". Ein Denk mal drüber nach heißt bzw. hieß so, weil man mit einem solchen an vergangene Zeiten erinnern wollte. Ein Denkmal erinnert also immer entweder an Gefallene oder an besondere Ereignisse oder z. B. an Naturkatastrophen (auch wenn es schwierig ist, z.B. Hurrikan Katrina den Tauben zum --Zensiert-- vorzulegen).
Die Kurzform wurde gewählt, weil man ja mit dem Trend gehen also cool sein wollte. Deshalb hat man aus "Denk mal drüber nach!" "Denkmal" gemacht.

Tauben[Bearbeiten]

Was war zuerst da? Taube oder Denkmal?

Das Verhältnis zwischen Tauben und Denkmälern ist ein recht kompliziertes. Forscher vermuten, dass es sich bei dieser Beziehung um eine seltene Laune der Natur handelt. Man ist sich auch nicht sicher, was zuerst da war - die Tauben oder die Denkmäler? Darüber streitet sich die Nation. Einerseits könnte man vermuten, dass die Denkmäler zuerst da waren, weil sonst könnten die Tauben ja nicht auf diese sch... AA machen. Andererseits gehen auch einige Wissenschaftler davon aus, dass die Tauben zuerst da waren, weil ja zu Anfang das Ei kam und daraus eine Taube schlüpfte und kein Denkmal. Summa summarum ist man sich nicht sicher.

Warum sich Tauben immer nur bestimmte Statuen pp. aussuchen, die sie dann als Toilette nutzen, ist nicht bekannt. Man vermutet dass es eine Art Hitparade der zum zusch... zu bekleckernden "wichtigen" Persöhnlichkeiten der Vergangenheit gibt. So wäre ein für Adolf H. hergestelltes Denkmal heute wohl bis zur Unkenntlichkeit, gänzlich von Taubendung bedeckt. Doch bei dieser Frage macht die Forschung in den letzten Jahren nur wenige Fortschritte.