Datenträger

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenträger/Datenträgerin, (hindunesisch Habadukuquikudakubakuhuiku) ist ein Beruf, der in den 20er Jahren des 30. Jahrhunderts entstand. Datenträger sind dafür verantwortlich, dass Daten getragen werden, ohne dass sie runterfallen. Der heute wohl berühmteste Datenträger ist die Festplatterilla. Das erste mal das dieser Beruf ausgeübt wurde, war so gegen 6 Uhr morgens. Auch wenn es viele Leute denken, Kaffee und schnelle Autos haben mit dem Datenträger nichts zu tun. Sie sind nur gute Freunde.

Geschichte[Bearbeiten]

Wie der Beruf entstanden ist[Bearbeiten]

Den Beruf des Datenträgers entstand zu erst ganz oben (in Ägypten) zu Zeiten Cleopatras. Da Cleopatra zur damaligen Zeit sehr viele Kundendaten besaß, wollte sie diese vor Räubern schützen und speicherte sie auf dem Mainboard ab. Das klappte nicht und bald darauf wurde der Beruf Datenträger erfunden. Doch zur Erfindung so eines komplexen Berufes, musste eine Theorie entwickelt werden: Die Relativitätstheorie.

Die Theorie der Datenträger[Bearbeiten]

Bekanntlich wurde ja die Relaivitätstheorie von Wolfgang Amadeus Einstein (nicht zu verwechseln mit Hitolf Adler) entwickelt. Diese besagt, dass der Raum heller als die Zeit ist und das war die Grundlage für den Beruf.

Die Festplatterilla[Bearbeiten]

Die Festplatterilla ist die berühmteste Datenträgerin auf der Welt. Sie hat es geschafft ihre männlichen Konkurrenten wie z.B. der CD aus dem Rennen zu schlagen. Jedoch wird die ersternus Festplatterillus schneller im Datentransfer. Aber wir sollten auf die guten alten Zeiten der Festplatterella zurück schauen. Zu dem oben genanntem Datum, in dem oben genannten Ort, herrschte ja die oben genannte Königin. Als sie die Daten auf ein Mainboard speicherte leidete sie an Datenverlust. Zu 100 % um genau zu sein. Sie ließ von ihrem Vorkoster eine Technologie entwickeln: Eine kleine Frau die sich, wie in der Theorie bekannt, schneller dreht als der Raum des Lichts in der Zeit des Mittelalters. Dies war die erste uns bekannte Datenträgerin.
Jedoch zogen nun Asterix und Obelix ins Land und machten ihren Vorkoster eine Torte an der er schwer krank wurde. Die Festplatterella nutze diese Gelegenheit und löste sich von ihrer festen Platte. Sie floh in ein fernes Land. Forscher meinen es sei Ägypten gewesen.

Weitere Formen[Bearbeiten]

Nachdem sich in den frühen, um genau zu sein in den sehr frühen Jahrhunderten der Beruf des Datenträgers verbreitete, kamen die ersten Albino-festplatterellas auf den Markt. Jedoch wurden alle Albinoexemplare von einem Herrn Mac aufgekauft. Es heißt er würde heute noch PC verkaufen.

Logik[Bearbeiten]

Der Beruf des Datenträgers ist auf das Trilinguale System aufgebaut: Auf einer Zahl folgt die nächste. Ein junger Toter konnte diese Logik im späten frühen Jahrhundert am Besten in Worte fassen:

010100101010001000101001101010011010010000000001000000010001010000101010101010101010100010010010010010101
101010110110100101010010101001000100101001001001001001001001001001001001001001001001010010010010010010010
010100101010001000101001101010011010010000000001000000010001010000101010101010101010100010010010010010101
101010110110100101010010101001000100101001001001001001001001001001001001001001001001010010010010010010010
101010110110100101010010101001000100101001001001001001001001001001001001001001001001010010010010010010010
010100101010001000101001101010011010010000000001000000010001010000101010101010101010100010010010010010101
101010110110100101010010101001000100101001001001001001001001001001001001001001001001010010010010010010010

Siehe dazu auch die Wirkliche Matrix hinter der Matrix

Leistungsanforderungen[Bearbeiten]

Als Datenträger sollte man bestimmte Leistungen erfüllen:

Schlusswort[Bearbeiten]

Bruttosozialprodukt