Dasein

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dasein, das (eng. There-being). Das Dasein ist unumstritten das schrecklichste, was Gott geschaffen hat. Viele haben schon versucht es auszulöschen (siehe Hans), jedoch scheiterte jeder Versuch.

Entstehung[Bearbeiten]

Am ersten Tag - so Augenzeugen - besoff sich Gott bis er so dicht war, dass er beschloss etwas völlig hirnloses und beschissenes zu erschaffen. Kurz darauf litt er jedoch an Bierschiss und konnte sein Werk erst am folgenden Tag beginnen.
Gott - immer noch volltrunken - war weiterhin fest von seinem Plan, ein Dasein zu schaffen, überzeugt. Was folgt ist nicht genau geklärt (Gott war zu betrunken, um sich zu erinnern), allerdings gibt es einige Lektüren, die sich mit diesem Thema befassen (Bibel, Playboy, ect.).

Leiden[Bearbeiten]

Nervensägen[Bearbeiten]

Jeder kennt sie: Nervensägen. Auch sie wurden mit dem Dasein geschaffen! Es gibt viele Methoden, wie man sie effektiv umgehen, intensiv zusammenschlagen und massiv ausrotten kann. Doch sie kehren immer wieder!

Politiker[Bearbeiten]

Sie sind ähnlich wie Nervensägen, nur dass man ihr Gelaber noch weniger versteht. Politiker sind die natürlichen Feinde von Physikern und anderen klugen Leuten. Hier gibt es jedoch im Gegensatz zu den Nervensägen nur eine Methode, wie man sie los wird: Diktatur (siehe Adolf Hitler).

Das lang ersehnte Ende[Bearbeiten]

Kommt auf jedenfall nicht schnell genug! Manche Religionen behaupten sogar, dass es so etwas wie Wiedergeburt/Reinkarnation gibt. Das ist auch ein Grund dafür, dass die Mehrheit der Menschheit dem Christentum angehört. Die wohl effektivste Methode um das Ende herbeizurufen ist Suizid. Immer mehr Leute vertrauen ihr Leben dieser viel versprechenden Methode an. Tests haben bewiesen, dass es sowohl schmerzlose als auch schmerzvolle Selbstmordmöglichkeiten gibt. Dabei kommt es aber auf den Betroffenen an, welche Methode er bevorzugt: