Creme

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jetzt wirds aber Zeit!

Creme ist eine eklige Masse, die man sich auf die Haut schmiert. Besonders schmackhaft ist die sogenannte Bananencremetorte, welche man in vielen Gutshöfen, in denen hauptsächlich Hausmannswaren im Arsenal stehen, käuflich erwerben kann Letztendlich ist Creme total unsinnig, man benutzt sie nur aus Langeweile oder damit man auf Fotos mit Blitz nicht erkannt wird. Hat man dies aber erst einmal rausgefunden, ist man schon lange der Sucht verfallen.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Creme ist weich, klebrig und zäh.

Gefrierpunkt: -4 Grad Celsius

Siedepunkt: +44 Grad Celsius

Herstellung[Bearbeiten]

Meist besteht Creme aus halbgetrockneter Kuhmilch, Butter und vielen künstlichen Stoffen.

Werden die o.a. Zutaten im Vakuum kalt vermischt, dann entsteht Creme.

Vorteile[Bearbeiten]

Durch intensives Auftragen von Creme können Falten zwar nicht verschwinden, aber ein gewisse Zeit lang können zumindest die Haut-Gräben damit verspachtelt werden. Wissenschaftler rätseln aber noch immer, ob das Make-up unter oder über der Creme montiert wird.

Nachteile[Bearbeiten]

Die Creme sondert Stoffe ab, die sich im Blut sammeln und durch die Nieren ausgeschieden werden. Sollte diese Stoffe nicht nachgeliefert werden, trocknet man innerlich aus und stirbt nach kurzer Zeit.

siehe auch[Bearbeiten]