Cowboy

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Cowboy versucht, seinen Arbeitgeber wieder einzufangen

Der Begriff Cowboy hat mehrere Bedeutungen, zum einen ist er ein anderes Wort für Österreichischer Bundesadler, zum anderen ein Synonym für den amerikanischen Präsidenten. Cowboys müssen an Kühen alle anfallenden Wartungsarbeiten ausführen.

Wo kamen sie her, die noch wussten was Freiheit heisst

Die Entstehungsgeschichte der ursprünglichen Cowboys ist weitgehend unbekannt. Der Name entstand, da der Cowboy(altamerikanisch-kauboi) chronisch Kaugummi kaute. Man nimmt jedoch an, dass sie sich von europäischen Emigranten abspalteten. Bekannt wurden die ursprünglichen Cowboys durch ihre zumeist überflüssigen Kommentare. Gern labern sie jedoch auch über Themen, die sie nichts angehen und von denen sie absolut keine Ahnung haben. Jedoch sind sie von sich selbst überzeugt Visual Basic programmieren zu können, alles zu wissen und der Sheriff in jeder Situation zu sein. Dies gibt ihnen einen gewissen Gottstatus, den sie auch gerne öffentlich nach außen tragen.

Ende einer Kultur

Leider stieß dieses Verhalten nicht lange auf Verständnis bei den ursprünglichen Einwohnern. Diese fingen an die Cowboys zu ignorieren, sich ohne dessen Kenntnis zum Essen zu treffen und an ihnen vorbeizuschleichen. Moderne Cowboys sind schon sehr weit in den Hintergrund geraten, kaum werden sie noch ernst genommen oder angehört. Nur noch manchmal erklingt ein leises Rauschen in der Luft: "Yeeeeehhhhhaaaaaaaaaaaaaaaaawwwwww" ,"Hooooowwwwdddddiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii"

Darum ist hier das Zitat: "Unkraut vertilgt nicht" genau zutreffend. They'll never die .....

Trivia

Duellfail.png
  • Cowboy ist auch die Bezeichnug für Männer auf der Marlboro-Farm.
  • Ein Cowboy ist das Gegenteil von einem Cowgirl.
  • Er kaut auch gerne an gertockneten Rülpsfliegen, und ernährt sich ausschließlich von Aspirin.
  • Wenn der Cowboy besonders viele Glückshormone aus-schüttet, ruft er "Juchheissa tralllala"!!
  • Manche Cowboys waren in der Lage, sich einen Nanoanzug zu leisten. Dies hatte ihnen geholfen, für die Justiz zu kämpfen aber auch in Western-Filmen die Hauptrolle zu bekommen.
  • In der Animeserie Cowboy Bebop erfährt man so Einiges über das Leben der Cowboys in der Zukunft.

Das Lasso

Spind, Spind - wo ist der Spind?!

Das Lasso war eine andere Bezeichnung für die Peitschen mit denen der Cowboy die Büffel zähmte, wobei die Peitsche im amerikanischen auch ein anderes Wort für Penis ist und Büffel für Frau, daher rührte auch der Brauch Büffel zu zähmen, also im ehelichen Bett der Cowboys die Frau mit dem männlichen Glied zu verwöhnen und zu zähmen. D. h. der Cowboy fesselte seine Frau mit seinem im Durchschnitt 45,6 cm langen Penis. Wenn nun die Frau den ehelichen Sex verwehrte, musste der Cowboy seine ungezähmte Lust auf die Büffel transferieren, weshalb der Penis eines Cowboys meistens rot, geschwollen und wund war. Weshalb Cowboys auch gegen die Schmerzen eines langen Tages im Sattel immun waren und ihr Pferd am Abend, wenn sie keinen Büffel vorfanden, unter dieser immer währenden und ungezähmten Lust leiden musste.
Daher kommt auch der Spruch:

Fick dein Pferd, flott und geschwind, wenn du nicht findest 'n Büffel im Spind.

siehe auch