1 x 1 Bronzeauszeichnung von PeterVW

Countdown

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Was sonst?

Ein Countdown (engl. Count Zählen, Down unten, herunter) ist eine heftig umstrittene Methode, die Zukunft vorherzusagen. Das Fremdwort entstammt der amerikanischen Sprache und bezeichnet das Herunterzählen. Ein geeignetes deutsches Wort für so eine sinnfreie Beschäftigung existiert nicht.

Countdöwne (in Österreich und Bayern Countdowns) dienen zur genauen Vorhersage von Ereignissen. Da jedoch das bloße Herunterzählen von stinknormalen natürlichen Zahlen nicht der Bestimmung der Zukunft dient, sehen Wissenschaftler diese Methode nicht gern. Eine Ausnahme ist die NASA, die den Start von Raketen auf Zehntelsekunden genau bestimmen kann. Wie das funktioniert, haben bis jetzt nur amerikanische Wissenschaftler herausgefunden.

Countdöwne erfreuen sich auch bei Hellsehern, Magiern und Scharlatanen großer Beliebtheit.

Aufbau[Bearbeiten]

Ein Countdown beginnt meist mit irgendeiner Zahl. Diese wird (stets auf englisch) in bestimmten Zeitabständen auf die nächstkleinste natürliche Zahl abgeändert, bis eine Zahl erreicht ist, für die vor dem Start des Countdowns das Ende bestimmt wurde. Ein klassischer Countdown sieht in etwa so aus:

3, 2, 1

in Worten:

suì, too, won

Bei der NASA jedoch, wird stets noch ein Nuller hinten drangehängt, um das eindeutige Ende des Countdowns anzuzeigen.

10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1, 0

in Worten:

tenn, nein, eyt, sewn, sigs, feif, for, suì, too, won, siro

Auch das Heraufzählen von Zahlen wird fälschlicherweise oft als Countdown verkauft. Das ist jedoch kein Countdown. Es heißt ja Countdown und nicht Countup.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Bereits die antiken Griechen verwendeten Countdöwne.
  • Dezimalzahlen dürfen nicht in einem Countdown vorkommen.
  • Negative Zahlen sind gestattet.