Clown Army

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tragisch - Nach ihrem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst enden zahlreiche Veteranen der Clown-Army als ordinäre Killerclowns in der Innenstadt von Dresden

Die Clown Army stellt einen Verbund bewaffneter Streitkräfte der Staaten Lummerland, Mittelerde und Legoland. Die Clown Army gehört zu den am besten ausgerüsteten und ausgebildeten Armeen weltweit. Sie kann auf eine jahrhunderte lange Tradition zurückblicken hat etliche Erfolge vorzuweisen wie zum Beispiel den Angriff der Clownkrieger.

Aufgaben[Bearbeiten]

Die Clown Army verfolgte in der Vergangenheit vorwiegend imperialistische Ziele. Sie versuchte die Welt durch Bildung der Menschen zu erobern. Ihre Bemühungen fanden jedoch ein jähes Ende, als sie feststellen mussten, dass die Verblödungswaffen ihrer Gegner, vor allem der USA und des Free-TV unter dem Oberkommando von Generalmajor Big Brother, ihre Bildungserfolge binnen weniger Sekunden zunichte machten. Seitdem ist es die Hauptaufgabe der Clown Army die Territorien ihrer Mitgliedsstaaten und ihrer Verbündeter zu schützen. Gelegentlich werden auch Truppen ins Ausland geschickt, um sympathisierende Truppen zu unterstützen.

Truppenstärke[Bearbeiten]

Die Truppenstärke der Clown Amry unterliegt der Geheimhaltung. Aufgrund von Beobachtungen vermuten Experten jedoch, dass sie sich auf mehrere Millionen Soldaten beläuft. Klar denkende Menschen und Mitglieder der Clown Army zweifeln jedoch an diesen Zahlen, da mehrere Fakten, wie z.B. das Budget der einzelnen Staaten zum Unterhalt so vieler Soldaten nicht ausreichen ist. Als Erklärung für die gigantische Fehlschätzung der Experten führen Sie an, dass fälschlicherweise auch andere Subjekte der Clown Army zugeordnet wurden. Beispiele für solche Subjekte sind z.B. Politiker verschiedener Parteien oder Vorstände, welche allerdings schon auf Grund ihrer Nationalität nicht zur Clown Army gehören können.

Gliederung[Bearbeiten]

Die Clown Amry besteht, ähnlich wie alle anderen Streitkräften aus verschiedenen Teilstreitkräften. Sie ist unterteilt in Luftwaffel, Margariene und Heer. Die Soldaten sind nicht in unterschiedliche Ränge untergliedert, da es sich um eine moderne Armee handelt, in welcher Gleichberechtigung herrscht. Die größte Anzahl der Soldaten kann weder lesen noch schreiben.

Heer[Bearbeiten]

Das Heer besteht aus den Landgebundenen Kämpfern der Clown Army und ist zahlenmäßig die größte Streitmacht. Zur Vermeidung eines zu hohen bürokratischen Aufwandes wurde es nicht, wie bei anderen Vereinen üblich, weiter unterteilt. Das Heer verfügt über Infanteristen, Kraftfahrer, Fahrradfahrer, Zugfahrer, Busfahrer, Straßenbahnfahrer, Überfahrern und Berg-runter-Roller. Wichtige Stützpunkte des Heeres sind in Dänemark in Billund und in Helms Klam.

Luftwaffel[Bearbeiten]

Die Luftwaffel stellt die Luftstreitkräfte der Clown Army dar. Sie ist zahlenmäßig eher klein, da nur wenige Clowns fliegen können. Dennoch ist sie sehr effektiv, da sie selbst von modernen Radaranlagen nicht geortet werden kann und auch wärme gesteuerte Raketen nicht auf sie anschlagen. Ihren Heimatflughafen hat die Luftwaffel auf der großen Hüpfburg im Phantasialand.

Margariene[Bearbeiten]

Die Seestreitkräfte der Clown Army werden als Margariene (nicht zu verwechseln mit Margarine) bezeichnet. Ihre Truppenzahl schwankt sehr stark, da jedes Mitglied der Clown Army, welches sich im Wasser befindet, automatisch zur Margariene zählt, solange es sich im Wasser befindet. Ihre Schlagkraft ist äußerst begrenzt, da die Uniformen der Soldaten einen enormen Wasserwiderstand haben. Auch fällt es den Soldaten im Wasser oft schwer, ihre Munition zu finden (für näheres siehe Technik). Auch ist der Einsatzbereich der Margariene auf Küstenbereiche beschränkt. Der einzige Vorteil den sie gegenüber anderen maritimen Streitkräften geniest ist, dass sie auch in extrem flache Gewässer, wie z.B. Pfützen operieren können.

Technik[Bearbeiten]

Die Clown Army verfügt über ein gigantisches Arsenal an Waffen, jedoch fast ausschließlich über Faustfeuerwaffen des Typs "Aquagun". Die gängige Munition für diese Waffen ist Wasser, was das Auffinden verlorengegangener Munition sehr schwer macht. Auch ist die Effektivität der Munition bei Treffern umstritten, da die Durchschlagskraft der Munition, sofern aus der "Aquagun" abgefeuert, sowie Reichweite und Zielgenauigkeit sehr begrenzt sind. Roncalli, langjähriges Mitglied und Eiltesoldat der Clown Army, meinte in einem Interview diesbezüglich: "Joa, pffffbrbrbr. Kommt vor, ne?" und quietschte anschließend mit seiner Roten Nase. Eine weitere Waffe der Clown Army ist der Seifenblasenshooter. Diese gefürchtete Waffe hat schon viele Feinde, z.B. die deutsche Polizei, in Angst und Schrecken versetzt. Des weiteren verfügt die Clown Army über Nahkampfwaffen, wie beispielsweise Staubwedel oder Luftballons. Letztere können jedoch auch im Fernkampf als Schallkanone eingesetzt werden.

Der Fuhrpark der Clown Army ist eher klein. Oft müssen die Kämpfer auf private Fahrzeuge zurückgreifen, deren Bewaffnung und Panzerung nicht vorhanden ist. Die Zug-, Bus-, Straßenbahnfahrer müssen fast komplett auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen, da nur Lummerland über eine Lokomotive verfügt. Besonders schwer haben es die Berg-runter-Roller, da diese auf die Landschaft angewiesen sind.

Erfolge[Bearbeiten]

Die Clown Army war bisher in tausenden Kriegen beteiligt. Erwähnenswert sind vor allem der Sieg über den schlechten Geschmack und die Kampfhandlungen bei Heiligendamm. Jedoch waren die Siege nur temporär, da z.B. der schlechte Geschmack durch Free-TV wiedererweckt wurde. Auch in Heiligendamm, wo die Clown Army befreundeten Kämpfern unterstützend zur Seite stand, konnte die Clown Army nur Teilsiege erringen. Der Krieg dauert jedoch noch bis heute an. Das Ende der Kampfhandlungen wird für den 31.02 prognostiziert, wobei sich die Experten noch über die Jahreszahl und anzuwendene Zeitrechnung streiten.


Siehe auch[Bearbeiten]

Uncle - Guttenberg - plakat.jpg
Swissoldier.jpg