Bundesbahn

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bundesbahnen sind eine sehr weit verbreitete Geldeinkommensmaschienerie, die es in nahezu jedem nur denkbaren Land gibt, außer in Lungau (eine kleine Provinz in Österreich; bekannt auch als Kältepol Österreichs, ist aber nicht weiter wichtig).
Sie dienen dazu, Leute zu befördern, machen's nicht und alle fahren sowieso Rad. Sie haben überteuerte Preise und wollen insgeheim die Weltherrschaft an sich reißen, dies ist sowohl gemein als auch geheim und geht von den Bundesbahnen in Mexico aus.
Die Bundesbahnen im Vatikan werden vom Glauben des Papstes (zurzeit: Matt Damon) angetrieben und da geht ihnen nicht der Saft aus. Da sich der Vatikann über 1,5 Mio. km² erstreckt mussten sie im Jahre 2006 einen zweiten Zug kaufen um den Platz auszufüllen. Dafür mussten sie erst die Illuminati um Gorden Brown darum bitten, was aber natürlich kein Problem darstellte, da die Illuminati generell etwas gegen Fahrräder haben. Mexico ist zwar bei weiten nicht so groß wie der Vatikan, aber sie haben ein sehr dichtes Bahnnetz aufgrund der Mückenplage 1997. Da mussten sie eben sehr viele Gleise kaufen.

Bundesbahnen in Mexico und im Vatikan[Bearbeiten]

Die Bundesbahnen in Mexico und im Vatikan sind mit Abstand die größten Bundesbahnen nördlich von Nebular 13. Sie haben beide derart teure Preise, dass die komplette Menschheit, mitunter auch einige Aliens, Mäuse und Extradreimoderatoren, bald kein Geld mehr hat. Sie sind schuld an:

Warum gibt es sie überhaupt?[Bearbeiten]

Eine gute Frage mit einer ganz einfachen Antwort: Aufgrund der regionalen Disparitäten zwischen den Marsianern und den Menschen wurde das in Bäumen enthaltene Mononatriumglutamat derart hoch konzentriert, dass es implodierte und eine Schockwelle auslöste, die an Chuck Norris abprallte, zurückkam und an einer molekular instabilen Stelle einige termonukleare Reaktion hervorrief, die die Entstehung der sogennanten Bahngleise (ausgesprochen:Bahngleise) bewirkte.
Und weil die Vatikaner als erstes die Idee hatten, rollende Klos draufzustellen, bekamen sie und Mexico die Patentrechte drauf (weil die zwei immer schon verbündet waren).
Sie nannten das ganze dann Bundesbahnen (warum "Bundesbahnen" weiter unten erklärt), weil sie meinten "fahrende Klos" wäre zu eindeutig.

Wichtige Bestandteile der Bundesbahnen[Bearbeiten]

  • Bundesbahnkartenverteilungsautomatgutscheinheftausstellungsschalter
  • Schaffner(überbazahlte Stempler)
  • Zugführer(das Gleiche, nur das sie ein bisschen höher sind)
  • Marmelade(in Zusammanarbeit mit Biene Maja)
  • Büroklammern
  • DNS(Desoxyribonucleinsäure)

Zukunft[Bearbeiten]

Al Capone, der derzeitige Leiter der Bundesbahnen, hat zurecht Angst vor einer Insolvenz, also versucht er zurzeit ein Milliarden Yen Projekt auf die Beine zu stellen um 3. Klasse Züge zu entwickeln. Wobei der Wechselkurs ihm einen Streich spielte und so das Projekt, sowie die Pointe vom vorhergehenden Satz in Gefahr sind.
Dies ist ein so ober riesiges Projekt und kann daher bis zu 48 Jahre dauern. Anstandsweise könnte er dabei Zeitdruck geraten, weil er es bis zu seinem 75. Todestag fertig gebracht haben muss.
Die Frage nach der Zukunft der Bundesbahnen beläuft sich aber auf die Vergangenheit der Bundesbahnen, nämlich im Jahre X vor Christi entstand ein gewaltiger Hyperkubus, der den Klingonen ein Zeitfenster öffnete, wodurch sie mit der SPD ejakulierten und schließlich soll alles plötzlich in ein Wölkchen der Logik aufgegangen sein mäßig usw.

Farbe der Bundesbahnen[Bearbeiten]

Die Farbe der Bundesbahnen wurde noch nie korrekt wissenschaftlich definiert, sie dürfte mathematisch gesehen aber in etwas so aussehen:

         6 ==>(steht für F, Anfangsbuchstabe von Farbe)
        *4,3==>(Dies zu erklären, wäre selbst für den höchsten Mathematiker zu kompliziert)
        /1,2358975695475695==>(Wobei dies wieder so logisch ist, das ich es gar nicht erkläre)
       = 42( und dies ist die Antwort auf die Frage der Fragen, also ist diese Formel ganz logisch

Warum eigentlich Bundesbahnen?[Bearbeiten]

Eine sehr häufig gestellte Frage, die ich hiermit beantworte:
Man muss schon soweit denken, dass in Österreich Züge der DB (Deutsche Bundesbahnen) verwendet werden, aber wieso heißen sie dann eigentlich Bundesbahnen, wenn sie nicht nur bundesweit sondern auch ins Ausland fahren? Dies hat einen ganz bestimmten Grund: Das Wort Bund in Bundesbahnen hat mit dem eigentlichen Bund in einem Staat gar nichts zu tun. Es setzt sich aus den Wörtern Busen und Mund zusammen und das ES ist eben die Mehrzahl. Der BUSENMUND war nämlich bis dato das Lieblingsgericht der Marsianer. Sie dachten sie müssten ihre Spuren auf der Erde hinterlassen und tauften die Bahnen kurzerhand BUNDESbahnen. Klingt komisch, ist aber so.