Brandenburg (Burg)

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wo gehts'n jetzt lang? Dieser Artikel behandelt die Festung Brandenburg. Für das Bundesland siehe Brandenburg-Preußen.

Brandenburg ist eine alte Festung in den wenig erforschten Weiten von Grönland. Die Anlage wurde per C-14-Methode auf ein Alter von etwa 164.375.893.765 Jahren bestimmt.

Entstehung[Bearbeiten]

Erbaut wurde sie komplett aus Zähnen von den damaligen Einwohnern Grönlands, die von der Wissenschaft noch keinen Namen erhalten haben. Das besondere der Festung war ihre ungewöhnliche Lockerheit was die Kleiderordnung anging. So herrschte zwar ein Krawattenzwang, der sowohl Männer und Frauen als auch den Rest betraf, jedoch wurden sämtliche anderen Verhüllungen untersagt, mit Ausnahme der späten Clowns-Nasen-Periode unter König Huuu, was zu einer permanenten Massenerkältung führte, die dann die Einwohner dahinraffte.

Besatzungszeit[Bearbeiten]

20 Jahre später wurde die Burg dann von Orks besetzt. Diese kamen in den wenig bekannten Konflikt mit Judas Priest, die damals noch "The Love Band for Love People Making Love Music" hießen. Nachdem die Orks in einer gigantischen, langen, harten und teuren sowie nach Rosinen schmeckenden Schlacht besiegt wurden, brannte Judas Priest die Feste bis auf die Grundmauern nieder. Daher auch der Name der Burg.

Brandenburg Heute[Bearbeiten]

Nach Tagen der Kontinentalverschiebung lag Grönland plötzlich in der DDR, und noch heute gibt es unbestätigte Gerüchte dass da drüben irgendeins von den Bundesländern so ähnlich heißt. In der Mitte dieser Region liegt die Kleinstadt Wacken, nicht zu verwechseln mit der Metropole Wacken.

Einziger Arbeitgeber in Brandenburg ist das Tropical Islands. Deswegen hat Brandenburg auch eine Arbeitslosenquote von ca. 96 Prozent.