Boris Jelzin

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boris Jelzin beim Ballen der Kommifaust.

Boris Jelzin (Bruce Jailson oder Boris Nikolajewitsch "Gesundheit" Jelzin) ist ein russischer Politiker, der auch nach dem Kalten Krieg weitgehend für die westlichen Staaten gearbeitet hat.

Leben[Bearbeiten]

Boris Jelzin mit seiner Familie.

Boris Jelzin wurde in armen Verhältnissen geboren und musste schnell mit seiner Familie vom Land in eine nicht viel bessere Stadt ziehen. Da der Vater und Russen generell nichts anderes können, wurde er Bauarbeiter. Boris Jelzin hingegen studierte und wurde aber auch Bauarbeiter. Als ihm das zu eintönig wurde, ging er in die Politik, die bis heute aus Menschen besteht, die sich untereinander mit Schmiergeldern nach oben bringen.

Politik[Bearbeiten]

Schon oder erst mit 30 Jahren wurde er Präsident. Allerdings nur in einer Teilrepublik, wo er nichts bewegen konnte, da dieser Teil nur aus Schnee und ähnlichem bestand und vielleicht vier Einwohner hatte. Kurz nachdem er den Schnee geräumt hatte, kam der Gorbatschow-Putsch, von vielen auch Gorbatschow-Punsch genannt, welcher Glühwein mit einem Schuss Wodka ist. Die Politiker, welche ja zuviel damit beschäftigt waren, Geld umherwandern zu lassen, hatten bis dato nie viel Zeit, Alkohol zu trinken. Von daher war Jelzin, der Gerüchten zufolge stark abhängig war, der einzige, der noch vernünftig regieren konnte und so wurde er zum Präsidenten von Russland.

Erfolge während seiner Amtszeit[Bearbeiten]

Jelzin machte schnell klar, woran er interessiert war. Er nahm eine seiner Töchter offiziell als Imageberaterin, welche aber eigentlich die Regierung übernahm. So half sie ihm nicht bei seinem ohnehin schon verbesserungsfähigem Image, sondern nutzte die Macht aus. Dies gelang ihr deutlich, da Jelzin zu sehr damit beschäftigt war, besoffen Polizeiorchester zu dirigieren oder auf den Glatzen anderer Menschen zu trommeln. In seiner, bzw der Amtszeit seiner Tochter, gab es aber auch gute Erfolge, zumindest für die westliche Welt. So nahm nicht nur in der Zeit das Bruttoinlandsprodukt um die Hälfte ab und die Menschen wurden in Armut geschickt, sondern auch der Staat war zahlungsunfähig und strahlte keine Präsenz in anderen Staaten aus. So hat Jelzin in nur acht Jahren Amtszeit das geschafft, was die Amerikaner in 45 Jahren kaltem Krieg nicht schafften.

Karriereende und letzte Ruhe[Bearbeiten]

Aufgrund der vielen Trommeleinlagen und Dirigentenversuchen wurde Jelzins Herz stark in Mitleidenschaft gezogen. Da die Tochter glaubte, sie hätten genug erreicht, trat Jelzin aus seinem Amt zurück und übergab es an den vermeintlichen Diktator Putin. Jelzin starb letztendlich an einem mangelhaft durchbluteten Herz. Zu seiner Beerdigung kamen führende Poltiker und 25.000 Menschen aus Russland, weil danach ihm zu Ehren ein Riesen-Saufgelage angesetzt war.

Siehe auch[Bearbeiten]