Gelungener Artikel7 x 7 Goldauszeichnungen von DustRaiser, Misses Kennedy, Ali-kr, Meister-Editor, Immoralist, Cadianer und Kipkoful161 x 1 Silberauszeichnung von Derkleinetiger2 x 2 Bronzeauszeichnungen von Klugscheißer und C21H22N2O2

Bolschewikipedia

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Bolschewikipedia

Die Bolschewikipedia ist die größte deutschsprachige Online-Enzyklopädie, die sich rein mit kommunistischen Themen bzw. der kommunistischen Sichtweise auf die Welt auseinandersetzt. Leider ist sie nicht gerade durch ihre Seriosität bekannt.

Offenheit[Bearbeiten]

In der Bolschewikipedia darf nicht wie in der Stupidedia jeder, und das auch anonym, mitarbeiten, sondern es gibt feste Benutzerkonten, die erst nach einer persönlichen Real-Life-Begutachtung des Autors freigeschaltet werden. Den Wohnsitz in einem kommunistischen Land zu haben, erleichert die Bewilligung, in der westlichen Welt tut es die Mitgliedschaft in einer kommunistischen oder sozialistischen Splittergruppe. Im Notfall wird oft auch eine Mitgliedschaft in der Linkspartei akzeptiert. Bei "staatsfeindlicher Hetze" (wird in einer speziellen Schiedskommission angehört, vom Zentralkomitee beschlossen) besucht Russisch Inkasso den Volksverräter und deportiert ihn nach Nordkorea, wo er von Ex-Stasi-Beamten verhört wird.

Inhalt[Bearbeiten]

Der Inhalt, der laut Fünfjahres-Schreibplan momentan bei 24 Millionen Artikeln liegt (andere Quellen sind verboten), steht unter der sog. CCCP-Lizenz (Common Communist Copying Permission), die die freie Wiedergabe und Bearbeitung erlaubt, allerdings nur durch kommunistische Organisationen oder Medien.

Die Artikel selbst zeichnen sich vor allem durch flächendeckende Qualität aus: Etwa 98% des Inhaltes sind politische Propaganda, die auf wahren und sicherlich sicher geprüften Fakten beruht. Obwohl die Bolschewikipedia offiziell als deutschsprachig deklariert ist, sind inzwischen mindestens 50% des Textbestandes in anderen Sprachen gehalten, vornehmlich Chinesisch, Russisch, Koreanisch und Spanisch. Als Ausgleich für diesen benutzerunfreundlichen Kontent gibt es einen reichen Bildbestand, der zwar zu einem noch größeren Teil fremdsprachig ist, allerdings sehr farbenfroh und plakativ zum Mord an der Bourgoisie sowie an der Opposition aufruft.

Geschichte[Bearbeiten]

Usertreffen der Bolschewikipedia 2006

Entstehung[Bearbeiten]

Die Bolschewikipedia entstand Mitte 2004, als eine Gruppe von seit der Wende Dauerarbeitlosen, darunter einige Ur-Kommunisten aus der ehemaligen DDR Hartz IV auf sich zukommen sah und sich an einem Stammtisch an die guten alten Zeiten unter Honni erinnerten, als alles noch besser war. Sie beschlossen, über das Internet diesen Zeiten ein Denkmal zu setzen und gründeten Mitte Juli, nach einer besonders alkoholreichen Nacht, die Bolschewikipedia in Anlehnung an die Wikipedia. Diese bestand zuerst aus wenigen, reichlich polemischen Texten zu Kernschlagwörtern wie Hartz IV, Kommunismus, Sowjetunion, Marx, Bananen etc.

Aufgrund ihres einprägsamen Namens und dem hohen Gehalt an unfreiwilligem Humor wurde die Bolschewikipedia schnell über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Nachdem die Administratoren die Plattform bald nicht mehr von unerwünschten Einträgen, vor allem dem als "kapitalistische Propaganda" bezeichneten Spam, reinhalten konnte, wurde im Januar 2005 das heute aktive Benutzerkontensystem eingeführt. Möglich wurde dieser finanzielle Aufwand nur dadurch, dass kurz zuvor die VR China einen Werbevertrag mit der Bolschewikipedia abgeschlossen hatte.

So erlebte die Bolschewikipedia ihre Blütezeit, es wurden mehr und mehr Artikel geschrieben und auch eine wachsende Zahl an Autoren brachte sich ein. Im Frühjahr 2006 jedoch fand auf Rügen das erste Usertreffen der Bolschewikipedia statt, bei dem ein Großteil der User aufgrund der dort grassierenden Vogelgrippe-Epedemie verstarben.

Phase des Niedergangs[Bearbeiten]

In der folgenden Zeit fiel die Bolschewikipedia durch den massiven Userverlust in eine Phase der Stagnation. Als es schließlich einem Hacker gelang, das Benutzerkonto eines Administrator-Deligierten zu knacken, war der Untergang nicht mehr aufzuhalten. Er entmachtete seine verbliebenen Genossen und nahm massenweise Benutzer ohne die eigentlich vorgeschriebene Identitätsprüfung auf, von denen sich die meisten durch den Namen des Projekts angezogen fühlten und die Bolschewikipedia für eine Art Wortspiel-Wiki hielten. Das Resultat war, dass eine Unzahl von Artikeln wie "Danny de Bolschevito" oder "Bauchfellkolchose" erstellt wurden. Diesem Trend folgend bekam die Bolschewikipedia im Januar 2007 das Motto "Bolce Vita".

Neue Strenge[Bearbeiten]

Nachdem die Zustände ähnlich schlimm wie in der Kamelopedia geworden waren, schaffte es schließlich im Juni 2007 ein User mit dem Spitznamen "St4l1n" unter noch ungeklärten Umständen, die User zu vereinen und binnen weniger Tage das alte System wiederherzustellen (Das Motto beließ er jedoch, um nach außen hin den freundlichen Schein zu wahren). Dazu musste er allerdings alle Benutzerkonten löschen, die Neuanmeldungen, die nun wieder bestätigt werden mussten, blieben bis heute verhalten. So kommt es, dass zur Zeit ca. 3 Benutzer-Deligierte den gigantischen Artikelbestand verwalten. Und das ist nun wiederum wie in der deutschen Uncyclopedia.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bolschewikipedia oder nur Menschewikipedia? Der Kommunismus im Internet. – Deutsche Reihe des Russischen Staatsverlags, 2007
  • Kommunismus (und Pornos) sind böse! – Liste der Seiten, die ihr keinesfalls besuchen solltet – Bundeszentrale für politische Bildung, 2008
Wikipedia.PNG
Relevantes zur Wikipedia

Aprilscherz 2014 in der Wikipedia | Bolschewikipedia | Iranische Wikipedia | Kiwipedia | MediaWiki | Plagiatopedia | Realistische Wikipedia | Spendenaufruf | Spendenaufruf von Jimmy Wales | Was Wikipedia nicht ist | Wichtige Wikipedia-Seiten | Wickiepedia | Wiki-Hopping | Wikimedia Foundation | Wikimedia Commons | Wikipedantische Beratungsresistenz | Wikipedia – Das Spiel zur Enzyklopädie | Wikipedia – Der Film zum Spiel zur Enzyklopädie | Wikipedia (Gebäck) | Wikipedia (Planet) | Wikipediaartikel | Wikipediakasper | Wikipedianer | Wikipegida | Wikiphobie | Wikipulieren | Wixxipedia

Unbedingt weiterempfehlen!
Gelungen

Der Artikel Bolschewikipedia ist nach einer erfolgreichen Abstimmung mit dem Prädikat Gelungen ausgezeichnet worden und wird zusammen mit anderen gelungenen Artikeln in unserer Hall of Fame geehrt.

Unbedingt weiterempfehlen!

Unbedingt weiterempfehlen!