2 x 2 Goldauszeichnungen von Praectar und Admiral von Hirschgefahr

Bockwurst

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alter Bock, der bald zu Wurst wird

Alte, vertrocknete Böcke, die nur noch stinken, verarbeitet man zu Bockwurst.

Es kann sich dabei um Ziegen- Kaninchen- Hirsch- Lopen- Schaf- oder Rehböcke handeln. In DEM Alter kann man das eh nicht mehr so genau unterscheiden.

Das Grundprinzip der Bockwurst basiert darauf, dass so ein versifftes, altes Mistvieh einerseits dringend geschlachtet werden sollte, es andererseits aber kaum zumutbar ist, so eine widerliche, zähe Karkasse zu häuten und die paar Sehnen und Knochen darunter zu verarbeiten.

So kam man im 16. Jahrhundert auf die findige Idee, den Bock einfach zu erschlagen und anschließend ganz durch den Schredder zu lassen. Der Brei aus Fleisch, Knochen, Innereien, getrockneter Kacke und Sehnen wird anschließend erhitzt und so scharf gewürzt, bis er nur noch mäßig stinkt. Dann lässt man das Ganze zwei Wochen köcheln und stopft die Pampe schließlich in extra-kräftige Hundedärme.
Fertg ist die Bockwurst!

Geschichte[Bearbeiten]

Auch wenn die erste Bockschredderei amtlich erst im 16. Jahrhundert dokumentiert ist, so ist die Bockwurst als solche vermutlich deutlich älter.

Erste, schriftliche Zeugnisse finden sich in den Aufzeichnungen von kirchlichen Missionaren. Diese berichten von besonders geformten Würsten die bei den alten Wikingern dem Gott Thor geopfert wurden. Diese hatten eine nach Meinung der Kirche zu anstößige Form. Die germanischen Wurstmeister mussten seitdem ihre Bockwürste krumm biegen, um nicht verbrannt zu werden.

Ihre unbestrittene historische Bedeutung zeigte sich auch in dem ersten und dem zweiten Bockwurstkrieg zwischen Österreichern und Amerikanern. Sogar nach Vermittlung durch Otto von Bismarck, beharrt jeder der Kontrahenten auf seine eigene Namensversion der Bockwurst.
Wiener oder Heißer Hund: Der Streit scheint nicht entscheidbar.

Beide Bezeichnungen haben ihre Berechtigung: Heißer Hund wegen der Hundedärme und Wiener weil auch schon "Wiener Hurenböcke" als Rohmaterial für die Wurst dienten.

Größter zeitgenössischer Hersteller von Bockwürsten und Nano-Technologie im Bockwurstbereich ist die Firma Meica.

Der Orden der heiligen Bockwurst[Bearbeiten]

Ein trauriges Kapitel in der Geschichte der Bockwurst ist diese Sekte. Ihre kranke Ideologie fußt auf der Theorie der unbefleckten Empfängnis der jungfräulichen Mutter Bockwurst während sie mit einer Bockwurst der Firma Metten masturbierte. Das Ergebnis dieser unheiligen Verbindung war Jesus Meica in Messen als König Curry (engl. Curryking) tituliert. Diese kranken Seancen bestehen darin, dass in einem Supermarkt eingebrochen und wilde Orgien mit allen Arten von Würsten gefeiert werden (von Cervelatwurst-Salami).

Siehe auch[Bearbeiten]