Bob & Glob

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Filmplakat.

Bob und Glob ist ein Actionfilm aus den 90ern, der wegen Langeweile abgesetzt wurde.

Charaktere[Bearbeiten]

In dem Film gibt es eigentlich nur zwei Charaktere, was die Handlung schon arg einschränkt. Doch während manche billigen Sitcoms wenigstens versuchen, mit zwei Schauspielern unterhaltsam zu sein, scheint dies bei diesem Film nicht der Fall zu sein.

Bob[Bearbeiten]

Ein kleiner, dicker Wasserfelsdämon mit Haaren, der sich versucht, von Fischen zu ernähren. Er scheitert daran, dass kein Fisch dumm genug ist, um in einen Mund mit rasiermesserscharfen Zähnen zu schwimmen.

Glob[Bearbeiten]

Ein großer, dünner und dümmlich guckender Wasserfelsdämon. Er leidet unter dem selben Problem wie Bob.

Handlung[Bearbeiten]

Nun, hier fangen die Probleme schon an. Nachdem Bob und Glob 60 Minuten vergeblich darauf gewartet haben, dass ein Fisch tot in ihren Mund schwimmt, ziehen die beiden ihre Zahnstocher, um den jeweils anderen zu verspeisen. Ein mörderischer Überlebenskampf beginnt. Bob gewinnt und verschluckt Glob, vergisst aber, dass dieser noch den Zahnstocher in seiner Hand hält und verblutet elendig. Der Abspann ist dem Hamster gewidmet, der den Strom für die Filmproduktion erzeugt hat.

Budget[Bearbeiten]

Der Film hat nur 500€ als Produktionskosten verbraucht. Interessanterweise ist der unbekannte Regisseur nicht pleite, da die Gage der Schauspieler aufgrund der niedrigen Darstellungsleistung im Minusbereich liegt.

Kritik[Bearbeiten]

  • Der Film wurde von SpiegelTV mehrfach als miesester Film des Jahres ausgezeichnet.
  • Uwe Boll bekundete mit "Genau meine Kragenweite." seine höchste Wertschätzung.
  • "Geld zurück!" (erboster Kinobesucher, 1996)