Blockheizatomkraftwerk

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schema des Vorgangs

Das Blockheizatomkraftwerk vereinigt die besten Eigenschaften von Atom- und Blockheiz- kraftwerken.
Da jeder Haushalt sein eigenes Kraftwerk erhält, fällt nur eine sehr geringe Menge Atommüll an,die problemlos auf dem Kompost entsorgt werden kann.
Allerdings müssten zweiwöchige Kurse besucht werden, um die Bedienung zu erlernen.
Die Abwärme des Kraftwerks kann zum Heizen des Hauses genuzt werden. Es gibt weiterhin Überlegungen, Autos mit Reaktoren zu bauen, doch man hätte das schwerwiegende Problem, keinen vernünftigen Motorsound zu haben.

Ein Kreis aus hochspezialisierten Wissenschaftlern zum Thema Klangforschung hat hier aber bereits einen einfachen Lösungsvorschlag gemacht. Der Sound des Fahrzeuges würde adäquat verbessert werden, wenn man eine angemessene Zahl von Spielkarten in die Speichen klemmen würde. Allerdings würde die hierfür benötigte Fachkraft den Preis bei der Anschaffung um einige tausend Euro erhöhen. Vom Selbsteinbau wird dringend abgeraten, da die Garantie des Herstellers entfallen würde und Laien große Probleme mit der komplizierten Technik hätten.

Entsorgung[Bearbeiten]

Da das Innere des Blockheizatomkraftwerk nach seiner Verwendung verstrahlt ist muss es so wie z.b. ausgediente Kühlschränke separat entsorgt werden. Geeignet ist z.B. ein ruhiges Stückchen Wald oder der Acker vom Biobauern in der nähe. Man sollte es allerdings immer an einem unauffälligen Ort verstecken da es andernfalls manchesmal ein gefundenes Fressen für Ausländer oder Elektronikbastler ist die es sich mit nach Hause nehmen daran herumbasteln und damit sogar einen Super-SAU (Schlimmster anzunehmender Unfall) verursachen könnten was wiederum einen ganzen Landstrich unbewohnbar machen kann.