Black o.b.s

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clowndemo.jpg

Oha, der Artikel muss überarbeitet werden!Eingestellt am 18.10.2017

Dieser Artikel ist unlustig, inkohärent, platt wie ein Pfannkuchen oder noch nicht fertig. Vielleicht auch alles davon oder gar nichts, auf jeden Fall muss hier noch was gemacht werden.

Siehst du auch so? Klasse! Wie wäre es denn, wenn du dich darum kümmerst? Verbessere ihn, bau mehr Humor ein, schreib ihn zu Ende, mach einen guten Artikel draus! Ja, werter Unbekannter, genau du!

Mehr zu den Mängeln und vielleicht sogar Verbesserungsvorschläge findest du möglicherweise auf der Diskussionsseite des Artikels.

Dieser Kasten darf nur von Funktionären und Diktatoren entfernt werden.

Black o.b.s ist das neueste Familienspiel das 2011 herausgebracht wurde. Zurzeit spielen es durchschnittlich 2 Millionen 12-14 Jährige (Kiddies) zur gleichen Zeit. Der ältere Anteil der Spieler ist jedoch auch nicht besser und besteht aus Hartz4-Empfängern, körperlich Behinderten und Losern ohne Zukunftsperspektive. An die relativ billigen Spielutensilien kommt man ganz einfach und fast überall.

Spielutensilien[Bearbeiten]

Spielverpackung, hier in der Weihnachtsedition, 29.90€.
  • Ein weibliches Opfer (meist in großen Herden anzutreffen an den Wasserlassstellen den sog. WC's)
  • Eine Hand (erhältlich bei dem Organhändler ihres Vertrauens)
  • Mindestens ein Black o.b.

Spielvoraussetzungen[Bearbeiten]

  1. Ein gestörtes Sozialverhalten
  2. Schlechte Erziehung
  3. Sadistische Veranlagung

Spielmodi[Bearbeiten]

  • CTT (Capture the Tampon): Hier spielen zwei Teams gegeneinander und müssen versuchen entweder bis zum festgesetzten Zeitlimit, möglichst viele Tampons zu stehlen. Oder das Team versucht als erstes die festgelegte Punktzahl zu erreichen.
  • TDM (Tampon Death Match): Bei dieser Variante spielen geht es einzig und allein darum die Gegenspieler auszuschalten und sie ihrer mitgeführten Tampons zu berauben.
  • S&D (Search and Destroy): Bei dieser weitaus brutalsten Methode geht es, wie schon ihm Titel zu erraten, darum das Heilige Tampon des Gegnerteams zu finden und zu zerstören.
  • Sab (Sabotage): Der wohl anspruchsvollste Modus in dem es das Ziel ist das einzige Tampon im Spiel zu sabotieren (die Schnur abzureißen ohne das Tampon zu entfernen).

Zusätzlich gibt es noch drei Spielarten mit unterschiedlichen FSK-Freigaben:

Hardcore Modus
Die Spielregeln bleiben die selben jedoch sind in den Modi CTT und Sab. nur Frauen 40+ vorhanden, was die Überwindungsschwelle erheblich erhöht. In den Modi S&D muss man eine wunderschöne Jungfrau inkl. heiligem Tampon zerstören und in TDM sind die Tampons nicht nur mit- sondern eingeführt.

Softcore Modus
Die Spielregeln bleiben die selben, aber sämtliche Frauen sind 18-20 Jahre alt 1,75m groß und haben den Optimalen Körperbau: 90-60-90.

Standart Modus
Es laufen Frauen verschiedenen Gewichts und Alters herum.

Call of Dudy
Ein Spiel mit Dudys Regeln (Komasaufen)

Call of Duty
Eine schmierige ekelhafte Kopie von einem chinesischen Kloner. Es wird mit einem gefälschten Dudy und einem gefälschten alkoholischen Getränk gespielt.

Erhältliche Spielboni[Bearbeiten]

Wenn man drei Tampons in Folge stiehlt (im Modus S&D nicht verfügbar) ohne vom Opfer erwischt zu werden erhält man einen Euro den man als Lockvogel irgendwo hinwerfen kann und wenn dann das ahnungslose Opfer kommt und sich bückt.
Bei fünf gestohlenen Tampons in Folge erhält man die Bananenschale die taktisch sinnvoll platziert wird und das Opfer zu Boden wirft wodurch der Tampon-Raub erleichtert wird.
Sieben unerwischte Diebstähle in Folge führen zum Erhalt einer Flasche Wodka mit der man das Opfer abfüllen kann und der Raub daraufhin ziemlich sicher ist. Jedoch sollte man sich vor der kleinen Nebenwirkung dem sog. Kotzen in Acht nehmen. Denn wenn mal erst einmal angekotzt ist, ist es erheblich schwieriger sich unauffällig an ein Ziel anzuschleichen.
Ab zehn Diebstählen erhält man 10€ und kann damit einfach in den Supermarkt gehen und Tampons kaufen.

Perks[Bearbeiten]

Perks sind zusätzliche Fähigkeiten mit denen der Diebstahl erleichtert werden soll.

  • Langfinger: Man spielt mit langen Fingern und kann damit leichter tief sitzende Ziele erreichen.
  • Zwerg: Man spielt einen Liliputaner der durch die geringe Größe erhebliche Vorteile besitzt. Jedoch kann er nur langsamer laufen was die Flucht im Falle des Erwischtwerdens erschwert.
  • Schweißhände: Man hat schwitzige Hände mit denen man leichter.
  • Giftmischer: Man besitzt eine Dose Abführmittel was jedoch nur bei verwirrten Opfern, oder Opfern die verschlafen haben und in Eile waren um ins Büro zu kommen, sinnvoll ist.
  • Nasenbluten: Man bekommt heftiges Nasebluten und kann es mit der Mitleidstaktik versuchen.

Negative Spielerlebnisse[Bearbeiten]

Dazu gehören Hacker und Camper.

  • Camper: Das sind Spieler die auf unfaire Weise einfach nichts tun und warten bis ein unschuldiges Opfer vorbei läuft. Sie sind allgemein unbeliebt bei den anderen da sie rastlos umherlaufen auf der Suche nach Tampons während die Camper sich ausruhen und trotzdem mehr ergattern.
  • Häckler: Häckler sind nur eine andere Form der Camper, indem sie etwas Häkeln und warten um besonders unauffällig zu sein.

Häufige Worte während des Spiels[Bearbeiten]

  • FUCK
  • WTF
  • Cheater!
  • u cheat
  • Hax!
  • Hacker
  • Camper
  • Und das ultimative Wort das 90% der gesamten Unterhaltung ausmacht: NOOB!