Biologe

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche

Biologe, der meist allerdings Biologin, die (auf intelligent: Australopithecus biologos). Ein Biologe ist das einzige Wesen, dem es möglich ist, andere Wesen beim Namen zu nennen, alle anderen sind dazu einfach zu dämlich. Allerdings beschränken sich die Fähigkeiten des gemeinen Biologen auch nur aufs benennen und gliedern anderer Lebewesen, was ihn für jeden Außenstehenden ziemlich langweilig und nervig werden lässt.

Geschichte[Bearbeiten]

Leider war die Existenzspanne der Australopithecus biologos sehr begrenzt. Erstmals aufgetreten sind sie vor knapp 855 Jahren im Gebiet des Pithecus. Schon 3 Jahre nach ihrem plötzlichen Auftreten sind sie ebenso plötzlich wieder verschwunden. Innerhalb dieser 3 Jahre haben sie allerdings eine Leistung vollbracht, zu der kein weiteres Lebewesen im Stande ist (Siehe: Leistungen).
Verschwunden ist der gemeine Biologe in Folge der tödlich verlaufenden Krankheit des Kartoffelkrieges, da sie leider nicht in der Lage waren die von ihnen dafür erdachten Heilungsmethoden auch praktisch anzuwenden.

Leistungen[Bearbeiten]

Zu den großartigsten Leistungen des Biologen zählt die Einordnung aller damals lebenden Tiere in einen großen Katalog. Dieser Katalog ist noch heute im Schiefen Turm von Paris zu bewundern. Der Katalog umfasst sehr viele Seiten und ebenso viele Bilder und noch ein paar mehr Buchstaben.
Noch viel großartiger erscheint allerdings die Tatsache, dass die Biologen auch alle die Organismen kategorisiert haben, die erst noch kommen werden und auch solche, die wohl niemals in den glücklichen Zustand der Existenz gelangen werden.

Warum?[Bearbeiten]

Die große Frage ist allerdings wozu die Biologen diesen gigantischen Katalog angelegt haben. Sie selbst konnten während ihrer 3-jährigen Existenz jedenfalls keinerlei Profit aus ihrer Arbeit schlagen. Auch den Menschen verhilft der Katalog zu keiner nennenswerten Lebensqualitätverbesserung.
Ganz im Gegenteil werden tagtäglich Millionen von bedauernswerten Kindern mit der unmöglichen Aufgabe beauftragt alle verkatalogisierten Tierchen und Pflänzchen auswendig zu lernen.
Man kann also festhalten, dass die Leistung der Biologen zwar sehr beachtlich, aber auch mindestens ebenso unnötig, war und ist.

Zitate[Bearbeiten]

"Das ist ein...", Biologe bei seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Kategorisieren
"Den kenn ich, ich weiß wie der heißt, bitte, bitte, ich kenn das Ding!!", Kind im Biounterricht (gibt es auch heute noch Biologen?)

Sätze die Biologen wütend machen[Bearbeiten]