2 x 2 Silberauszeichnungen von DerFuxxx und Phorgo

Big Cock Contest

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Denkmal am Kirchzaun von Fleshwipster

Der Big Cock Contest (kurz: BCC) war ein Wettbewerb der Bauern des kleinen englischen Dörfchens Fleshwhipster (dt.: Fleischpeitschingen) nahe Manchester.

Ablauf eines BCC[Bearbeiten]

Alljährlich verglichen die Bauern dort ihre größten Cock. Sieger war, wer den größten und längsten hat. Man traf sich morgens früh am Valentinstag um 07:30 Uhr vor dem Pfarrgemeindehaus und jeder holte seinen Cock heraus. Dann wurde ein ziemliches großes Lineal an die Riesenviecher gehalten und öffentlich gemessen. Als Jury fungieren 2 ortsansässige anglikanische Pfarrer und die örtliche Hebamme.

Der Dopingskandal von 1943[Bearbeiten]

Dieser Teilnehmer wurde wegen Dopings disqualifiziert

1943 gewann Gregory MacKulkin mit seinem Cock "Long Honey" (73cm!) den Wettbewerb. Als jedoch in der lokalen Presse am Tag darauf ein Artikel mit dem Titel We are not amused! erschien, in dem stand dass Gregory sein Viech mit Hilfe von Viagra gedopt hatte, wurde er nachträglich disqualifiziert. Allgemein wurde das Urteil mit Erleichterung aufgenommen, denn Viagra bringt bekanntermaßen enorme Größe die Cöcke und macht das Fleisch obendrein noch extrem hart, so dass seine Größe erst recht zur Geltung kommt.

Geschichte des Contest[Bearbeiten]

Als in den 1950er Jahren McDonalds und somit auch die Chicken McNuggets nach Europa kamen, wurden die Hühnerbestände weltweit so gering, dass die Zuchtgockel Fleshwhipsters in einer großangelegten Razzia beschlagnahmt wurden und so den Hühnerfleischbedarf ganz Englands für 3 Jahre decken konnten. Nach diesem Verlust beschlossen die Bauern aus Fleshwhipster keine weiteren Lebewesen zur überdimensionalen Größe zu züchten und entschieden sich dafür, ihren malerischen Ort lieber mit kleinen Statuen zu schmücken. Historiker der Universität Twix, Schweden habe die These aufgestellt, dass es sich bei den fleshwhipsterischen Gockumenten um eine Vorstufe der allseits bekannten Gartenzwerge handelt.