Benutzer:Relic Nr. Oblatan/Verstorbene 2009

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
-- Verstorbene 2009 --

Friedhof.jpg



  • † 05.09.2009 - 04.10.2009: Prominentenfriedhof wegen Urlaub der Friedhofsverwaltung geschlossen.



  • † 31.07.2009 Josef Matula. Gab sich auf einer 80er Jahre-Party die Kante und starb an Alkoholvergiftung. Wie immer wollte er kein Double.
  • † 30.07.2009 Sonja Zietlow. Ist bei der Recherche für Die 10 schärfsten Promi-Fußpfleger irgendwo zwischen Schwabing und Beverly Hills verschollen.
  • † 29.07.2009 Inga Lindström. Wollte nur eine superromantische Sommernacht in einem schwedischen Wäldchen verbringen, wachte morgens in einem Sägewerk wieder auf und wurde zu Billy-Regalen verarbeitet.
  • † 28.07.2009 Hartmut Mehdorn. Wurde schon wieder beim Schwarzfahren erwischt. Er kannte die neue Härte der Deutschen Bahn noch nicht und wusste nicht, dass man jetzt beim dritten Mal aus dem fahrenden Zug geworfen wird.
  • † 27.07.2009 Nicolas Sarkozy. Wollte endlich so schlank sein wie Carla Bruni, um auch mal in den Playboy oder wenigstens in den Pirelli-Kalender zu kommen. Aber Jogging ohne Frühstück ist eben nicht für jeden was.
  • † 26.07.2009 Klaus-Bärbel Kaulitz. Der harmlose Frührentner aus Eberswalde wurde wegen seines Nachnamens für einen japanischen Hotelportier gehalten und starb durch drei Schüsse aus einem Kugelfisch.
  • † 24.07.2009 Harrison Ford. War eigentlich unsterblich, weil er ja schon einen ordentlichen Schluck aus dem Heiligen Gral genommen hat. Aber der Gral war offenbar nur scheinheilig.
  • † 23.07.2009 Donald Duck. Ein Verlag wollte noch die Abwrackprämie für seine alte Ente kassieren.
  • † 22.07.2009 Markus Maria Profitlich. Stolperte über den Holzhammer, mit dem die meisten seiner Witze angefertigt werden.
  • † 21.07.2009 Maybrit Illner. Entpuppte sich als einfach gestricktes Unterprogramm des neuen virtuellen ZDF-Studios und ging bei einem Festplattencrash verloren.
  • † 20.07.2009 Thomas Schaaf. Fuhr gegen einen Betonpfeiler des Weserstadions. Seine letzten Worte: "Wir hätten den Pfeiler besser umsetzen müssen."
  • † 17.07.2009 Wendelin Wiedeking. Fiel einem schweren Katar zum Opfer.
  • † 16.07.2009 Sonja Zietlow. Bei ihren Recherchen für Die 10 erregendsten Pandemien fanden sich einige Erreger bei ihr für eine fröhliche Mutationsparty zusammen.
  • † 15.07.2009 Sarah Connor. Die Diva von der Delme wurde von einem Terminator desintegriert. Das Gerät gab später zu Protokoll, es habe sich um eine Namens- und Zeitverwechslung gehandelt.
  • † 14.07.2009 Katharina Saalfrank. Eine verbrecherische Geheimorganisation von Super-Blagen hat sich zusammengetan, um ihre ärgste Feindin zu vernichten.
  • † 13.07.2009 Peer Steinbrück. Wurde von einem teuren Auftragsmörder erledigt, für den 20 Millionen deutsche Rentner lange gespart haben. Die Rente ist nun wieder sicher.
  • † 11.07.2009 Roland Koch. Hielt es für eine gute Idee, Vattenfall zu kritisieren. Dafür musste er sich aber so weit hinten anstellen, dass er verhungerte, bevor er dran war.
  • † 10.07.2009 Burger Lars Dietrich. Geriet versehentlich in ein Happy Meal, zusammen mit Pommes und einem mittleren Getränk.
  • † 09.07.2009 Alfred Biolek. Starb tatsächlich bereits vor elf Jahren, aber das wurde erst jetzt bekannt, da sich sein Grinseschädel auf vielen Bildschirmen eingebrannt hatte.
  • † 08.07.2009 Sophie Schütt. Die Fernseh-Allzweckblondine wurde wegen ihrer lebhaften Mimik mit einer Schaufensterpuppe verwechselt und für den Transport auseinandergeschraubt.
  • † 07.07.2009 Kommissar Zufall. Wurde von einer Viper gebissen, die sich aus Angst vor einem Gewitter in einem Geschenkkorb versteckt hatte, den er als einmillionster Besucher eines Edelpuffs überreicht bekam, in den er einen Verdächtigen verfolgt hatte. Der übrigens unschuldig war.
  • † 06.07.2009 Volker Kauder. Der bekennende Atomkraftanhänger durfte das AKW Krümmel besichtigen. War begeistert, dass es dort sogar einen Pool gibt, und sprang sofort hinein.
  • † 03.07.2009 Franck Ribéry. "Nur über meine Leiche" war seine Antwort auf die Forderung, wenigstens noch eine Saison bei den Bayern zu spielen. (In Wirklichkeit sagte er natürlich "Il faudra d'abord me passer sur le corps!", aber Uli H. wusste, was gemeint war.)
  • † 02.07.2009 Sonja Zietlow. Bei den Vorbereitungen für Die 10 dümmsten Rapper verpasste Bushido ihr einen Schlag auf die Zwölf, weil er nur als Zweiter platziert war.
  • † 01.07.2009 Ingvar Kamprad. Wurde in einem selbstgeschraubten Kiefernsarg beerdigt, nahm dabei heimlich auch eine gelbe Tasche mit.


  • † 29.05.2009 Kermit. Starb an der Schweinegrippe. Alle Welt rätselt, wo er sich angesteckt hat.
  • † 28.05.2009 Lionel Messi. Hatte seine Bude wieder nicht aufgeräumt und wurde von einem herunterfallenden Bügeleisen erschlagen.
  • † 26.05.2009 Guido Knopp. Wollte sein eisengraues Haar versehentlich mit dem Lötkolben frisieren.
  • † 22.05.2009 Patrick Swayze. Erfuhr aus seiner Tageszeitung, dass er tot ist. Machte daraufhin sein Testament, bestellte die Zeitung ab und wartete.
  • † 20.05.2009 Naddel. Wurde von Dieter Bohlen liquidiert, weil er den Namen jetzt für seinen nächsten Castingmüll vermarkten will.
  • † 19.05.2009 Doc Morris. Wurde am OK-Corral con den Clanton-Brüdern erschossen.
  • † 18.05.2009 Yoda. Das Leben er sich nahm, nachdem beim Sprachkurs wieder durchgefallen er war.
  • † 17.05.2009 Oscar Loya. Wurde nach dem Song-Contest-Flop von den mitgereisten Dominas mit der Reitpeitsche erschlagen.
  • † 15.05.2009 Guido Westerwelle. Erlitt eine schwere Steuersenkung und starb noch auf dem Weg ins Irrenhaus.
  • † 14.05.2009 Dagobert Duck. Sprang vom Einmeterbrett in sein morgendliches Geldbad. Aufgrund der Finanzkrise war es jedoch effektiv ein Zehnmeterturm.
  • † 13.05.2009 Theo Zwanziger. Geriet an einen Taxifahrer, der nicht rausgeben konnte.
  • † 12.05.2009 Ursula von der Leyen. Wurde von Wolfgang Schäuble überrollt, weil er Angst hatte, dass sie ihm das Zensurministerium wegschnappt.
  • † 11.05.2009 Papst Benedikt XVI.. Wurde wegen seines weißen Kaftans in Israel für einen Palästinenser gehalten und hatte keinen Ausweis dabei.
  • † 10.05.2009 Dirk Nowitzki. Wurde vor seinem Haus von der Kugel eines Polizisten getroffen, der eigentlich nur einen Warnschuss in die Luft abgeben wollte.
  • † 08.05.2009 Michael Gravgaard. Wurde von einer Papierkugel tödlich getroffen.
  • † 07.05.2009 Hamid Karzai. Der afghanische Oberhäuptling wurde wegen seiner Fellmütze mit dem Weihnachtsmann verwechselt und fiel Rentierjägern zum Opfer.
  • † 06.05.2009 Diego. Wurde gleichzeitig nach Turin und nach München verkauft. "Ein halber Diego ist immer noch besser als ein ganzer van Bommel", so die Kalkulation von Uli Hoeneß.
  • † 05.05.2009 Sabine Leutheusser-Schnarrenberger. Konnte es nicht ertragen, dass ihre heimliche Liebe zu Dr. Müller-Lüdenscheidt aufgrund des heutigen Bundesverfassungsgerichtsurteils für immer unerfüllt bleiben wird.
  • † 04.05.2009 Sergio Marchionne. Der Chef von Fiat wollte heute ins deutsche Wirtschaftsministerium, um Opel und ein paar Milliarden zu ergaunern. Auf dem Weg nach Berlin verrostete jedoch in einer engen Kurve sein Dienstwagen.
  • † 03.05.2009 Heidi Klum. Hat erfahren, dass sie mit Abstand die am häufigsten kürzlich Verstorbene der Stupidedia ist. War begeistert und gab sich gleich nochmal die Kugel.

  • † 30.04.2009 Kein Schwein. Tatsächlich ist noch kein Schwein an der Schweinegrippe gestorben. Nach einer Analyse der Ansteckungswege soll sie daher jetzt in Bild-RTL-Grippe umbenannt werden.
  • † 29.04.2009 Josef Ackermann. Wurde tot auf einer deutschen Bank liegend aufgefunden.
  • † 28.04.2009 Harry Potter. Wurde für den letzten Film durch Zauberei deutlich älter gemacht. Kam dann noch einige Wochen ins Pflegeheim und entschlief friedlich.
  • † 27.04.2009 Jörg Kachelmann. Wurde von dem einzigen Regentropfen, der Deutschland im April erreichte, getroffen und ertrank.
  • † 26.04.2009 Bruce Willis. Geriet an eine genervte Kellnerin, die ihm nach dem dritten blöden Spruch das Bier mitsamt dem Glas in den Hals schob.
  • † 25.04.2009 Rudi Assauer. Hat Bruce Willis einmal zu oft das Bier weggesoffen. Starb langsam.
  • † 24.04.2009 Jogi Löw. Wurde zwischen den Zehen von Heidi Klum zerquetscht, als sie gemeinsam einen neuen Haribo-Spot drehen wollten.
  • † 23.04.2009 Johannes B. Kerner. Nachdem die Ärzte seinen Hirntod festgestellt hatten, erklärte er, dann könne er ja immer noch zu Sat 1 gehen.
  • † 22.04.2009 Peter Neururer. Geriet in einer Kneipe in Duisburg-Ruhrort in eine Schlägerei mit Horst Schimanski. Obwohl die Wetten auf ihn standen, zog er den Kürzeren.
  • † 21.04.2009 Mahmud Ahmadinedschad. Wollte sich wie jeden Morgen die Haare mit feinstem Schweröl einschmieren. Vielleicht hätte er vorher die Kippe ausmachen sollen.
  • † 20.04.2009 Dirk Bach. Verlor eine Rasierklinge irgendwo in seinem Doppelkinn und fand sie nicht wieder. Verblutete.
  • † 17.04.2009 Harald Schmidt. Beschloss, sich endzeitmäßig zu besaufen, als er endlich Oliver Pocher loswar.
  • † 17.04.2009 Günther Jauch. Beschloss, lieber in Würde zu sterben, als er erfuhr, dass er demnächst eine gemeinsame Show mit Oliver Pocher veranstalten soll.
  • † 16.04.2009 Nadja Benaissa. Wurde wegen ihres unmoralischen Lebenswandels und allgemeiner Dunkelhäutigkeit von sabbernden Bild-Lesern gelyncht.
  • † 15.04.2009 Knut. Ist verdurstet, weil er nicht mehr von dem Wasser saufen wollte, in das eine verwirrte Zoobesucherin gesprungen war.
  • † 14.04.2009 Harald Blauzahn. Starb an einer Überdosis Handystrahlen.
  • † 10.04.2009 Silvio Berlusconi. Hat bei der Trauerfeier in L'Aquila wieder selbstgemachte Erdbebenwitze erzählt. Wurde dann von einem herabfallenden Trümmerteil erschlagen. Ein Unfall, wie Tausende Zeugen übereinstimmend bestätigten.
  • † 09.04.2009 Jürgen Klinsmann. Ihm wurde gestern in Barcelona das Grinsen operativ entfernt. Der Rest war allein nicht überlebensfähig.
  • † 08.04.2009 Ursula von der Leyen. Wollte die Bevölkerungsstatistik schnell noch durch künstliche Befruchtung aufpeppen, aber selbst für sie waren Zwölflinge zu viel.
  • † 07.04.2009 Käpt'n Iglo. Wollte nochmal ganz neu anfangen, als Pirat vor Somalia. Aber der Friteusengeruch verriet ihn.
  • † 06.04.2009 Felix Magath. Wurde von Wolfsburger Fans gemeuchelt, nachdem er sich immer noch weigerte, das M-Wort auszusprechen.
  • † 05.04.2009 Kim Jong-Il. Ihm fiel eine selbstgebaute Rakete auf den Kopf. Nachfolger wird vermutlich Kim King-Kong, Kim Klim-Bim oder Kim Kim-Kim.
  • † 04.04.2009 Michelle Obama. Ist noch größer als Carla Bruni und musste daher unter den hohen Stiefeln von Nicolas Sarkozy sterben.
  • † 02.04.2009 Michael Ballack. Wurde gestern von Lukas Podolski abgewatscht, konnte seitdem nur noch im Kreis laufen und wurde heute morgen nach einer Mannschaftsbesprechung eingeschläfert.

  • † 31.03.2009 Madonna. Zog sich eine aus afrikanischen Kindern hergestellte Frischzellenkur rein, aber es war wohl eine Überdosis.
  • † 30.03.2009 Fritz Schramma. Ihm wurde von einem Attentäter der Schnauzbart abrasiert. Musste Köln daraufhin in Schimpf und Schande verlassen und starb verarmt im Exil.
  • † 29.03.2009 Mario Gomez. Schoss mal wieder ein Loch in die Luft und wurde dadurch schnurstracks in ein Paralleluniversum gesogen.
  • † 27.03.2009 Joachim Löw. Ahnte das bevorstehende Desaster gegen Liechtenstein voraus und warf sich vor den Zug nach Leipzig.
  • † 26.03.2009 Xavier Naidoo. Blieb beim Abwracken seines Autos versehentlich im Wagen sitzen.
  • † 25.03.2009 Heidi Klum. Ließ sich kosmetisch das Grinsen verbreitern, bis die Mundwinkel am Hinterkopf unerwartet wieder zusammentrafen.
  • † 24.03.2009 Lance Armstrong. Versuchte einem Dopingkontrolleur zu entweichen und riss sich dabei unkontrolliert alle Kanülen heraus.
  • † 23.03.2009 Oliver Kahn. Kam aus dem Urlaub zurück und musste in der Bild-Zeitung lesen, dass sich ein Doppelgänger von ihm bei Schalke 04 als Manager beworben hatte. Biss sich daraufhin in den eigenen Hals und starb.