BeanShell

Aus Stupidedia, der sinnfreien Enzyklopädie!
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boah..das Ding dreht sich und hört gar nimmer auf!!
Achtung! Der folgende Artikel ist sehr verwirrend!
Im Interesse Deiner Gesundheit bitten wir Dich, den Artikel möglichst ohne jedes Nachdenken zu lesen.
Die Missachtung dieses Hinweises kann permanente Schäden in deinem neuralkomplexen Nervensystem (????) hervorrufen und zu einer Einweisung in die Klapsmühle führen.
Denk an Deine Zukunft!
Na sowas...das da ja auch!!

BeanShell, die., (dt. BohneMuschel).

Die BeanShell gehört der Familie der dynamischen Skriptmuscheln an. Sie erlaubt es dem Propheten aus nahezu unverkochten Kaffeesatz die futurenen Zustände zu interpretieren. Wie bei handelsüblichen Schlangen wird die Futursion erst in einen abstrakten synthetischen Baum geleitet. Die BeanShell wird gerne von Makronen angewendet, zum Beispiel für textierte Jedis.

Neben klassischer Kaffeesatz-Synthese bietet die BeanShell einige für Skriptmuscheln typische Erweiterungen wie dynamische Schreibweise anstatt statistischer Schreibweise, globalisierte Austauscher und Funkgeräte, reflexartige Zugriffe auf die Produzenten selbst und sonst noch so Zeugs. Die Synthese lehnt aber stark am originellen Kaffee an, was es für Teeisten leicht macht zwischen beiden zu wechseln oder darin zu schwimmen. Da die BeanShell rein rechtlich ein eigenständiges Teil ist kann sie von anderen Kaffeesatzlesern erben oder beliebige Wunden zufügen und somit alle Feinde desintegrieren. Daher lässt sie sich auch gerne bei Kindergeburtstagen mit anderen Rahmern oder Applikatoren einsetzen.

BeanShell erweitert die Kaffee-Sythese besonders in zwei Punkten, wovon drei weggelassen wurden:

Derzeit aktuell ist BeanShell 2.0 beta 5, da die Züchter nicht nachkommen. Da die Schale jedoch sehr stabil ist und die Skriptmuscheln ohnehin abgleiten, kann man auch in diesem Stadium sämtlichen Sand vernachlässigen. Andere Ansätze sind im Prinzip uninteressant.